Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarte/Hardwarebeschleunigung

habe Probleme mit meinem PC. Wenn ich
ein PC Game spielen möchte und auf das gewünschte Spiel doppelklicke (das Spiel starten möchte) dann
friert der Computer ein bzw. es reagiert gar nichts.

Hier die Angaben zum
Rechner:


Athlon 64 X2 5200+

GF8100VM-M3 Sockel AM2 Mainboard
16x Dual
Layer
DVD+/- R/RW DVD Brenner
Nvidia Geforce 8100 Grafikchip
Pc
Case
01
Netzteil 400 W
Festplatte 1TB

Der Mauszeiger lässt sich auch nicht bewegen,
so dass ich den PC neustarten muss. Auch wenn ich mir Youtube-Videos oder
Skype-Videoanrufe starten will, friert der PC ein.

Die
Hardwarebeschleunigung habe ich deaktiviert, seitdem kann ich ohne Probleme
Youtube Videos und auf Skype per Videoanruf unterhalten. Aber wenn ich den
Schiebe-Regler der Hardwarebeschleunigung auf maximal schiebe, dann kann
ich weder Pc Spiele, noch im Skype per Video unterhalten. Auch wenn die Hardware beschleunigung auf maximal steht und wenn ich den Internet-Browser starte friert der Bildschirm ein.

Habe einen neuen Arbeitsspeicher 2GB gekauft und eingesteckt, aber das Problem besteht weiter. Könnte es am Netzteil liegen? Das Netzteil ist 3 Jahre alt.

Mehr kenne ich mich mit der Computertechnik.



Antworten zu Grafikkarte/Hardwarebeschleunigung:

Die Onboard Grafikkarte wird als einziges benutzt,Betriebssysten ist?

Chipsatztreiber und VGA von der Herstellerseite mal neu installieren.

http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Product/Product_Detail.aspx?detailid=881&CategoryID=1&DetailName=Bios&MenuID=20&LanID=0

Test-Start ausführen->DXdiag  eingeben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Betriebssystem Windows XP.

Die Grafikkarte benutze ich seit 9 Monaten. Der Verkäufer gibt auf die gebrauchte Ware 1 Jahr Gewährleistung. Ich konnte bisher ohne Probleme PC Spiele spielen, ohne das ich was dran verstellt habe.

Mehr kenne ich mich mit der Computertechnik nicht aus.

Zitat
Die Grafikkarte benutze ich seit 9 Monaten.
Das hilft jetzt gar nicht,also doch noch eine PCIE Grafikkarte verbaut,diese ist eine.... [???]Auslesen mit GPU-Z

http://www.chip.de/downloads/GPU-Z_29079230.html

Treiber dafür neu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Karte ist eine NVIDIA Geforce 8800 GT.

Das GPU-Z habe ich installiert, woran erkennt man dass die Grafikkarte in Ordnung ist oder nicht, da ich der Englischen Sprache nicht mächtig bin?

Die Karte ist schon älter,unter GPU-Z steht auch die verwendete Treiberversion.

Deinstalliere im abgesicherten Modus,den Nvidia Treiber unter Systemsteuerung-> Software

Treiberreste von Nvidia kann man mit der Software komplett entfernen,anschliessend auch im abgesicherten Modus.

http://www.com-magazin.de/downloads/system-tools/driver-cleaner-pe-208818.html

Treiberversion 190.62 ist der beste für deine Karte bis 285.62 -ausser neue ab 300. diese vermeiden.

http://www.nvidia.de/Download/Find.aspx?lang=de

Dürfte das Problem auch behoben sein,sonst nochmal melden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe die vorherige Version entfernt dann die Version 285.58 installiert. Das Problem besteht immernoch weiter.

Durch das heruntersetzen der Hardwarebeschleunigung,werden nur weniger Treiberdaten geladen.

Im Gerätemanager ein Ausrufezeichen oder Fragezeichen zu sehen,einen Speichertest schonmal gemacht.
Falls andere Karte zur Verfügung steht,einfach mal tauschen.Bluescreen Fehlermeldungen auch keine?
FixIt Lösung ausprobieren um Fehlerquelle zu finden und auch mal nach Malware scannen.


http://support.microsoft.com/kb/2528233/de

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

im Gerätemanager werden keine Ausrufe oder Fragezeichen angezeigt.

Ich habe ein Programm gefunden Advanced SystemCare,dieses Programm hat Malware gefunden und es behoben lassen,aber das Problem besteht weiter.

Dann habe ich noch FurMark installiert, aber habe nicht so gute Englischkenntnisse.

taktfrequenz steht auf 0MHz,ebenfalls memory 0-System neu installieren,schauen obs wieder geht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das FurMark-Programm habe ich erneut installiert. Es steht immernoch auf "0"

Ich weiss wenig über die Taktfrequenz,auf wie viel sollte es stehen?

Je nach Hersteller etwas unterschiedlich,Core600/Mem900.Scheint aber bei der GT auch der Fall zu sein,Performance 0MHz, was man heutzutage gar nicht mehr kennt und richtig angezeigt wird.

Solltest die Karte einfach mal im anderen PC Testen,FurMark auf openGL ist für Stresstest,Absturtz-Probleme?

Nochmal die Laufzeitkompunenten überprüfen durch das DX.Dafür steht leider nur noch ein Webinstaller bereit.

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=35


« Hd7870 Treiber installieren nicht :(Computer startet nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gameport
Der Gameport ist ein Anschluß auf den meisten Soundkarten, an den Joysticks angeschlossen werden können. Es können bis zu vier analoge Steuerachsen und vi...

Gamescom
Die gamescom ist Europas bedeutendste Messe für interaktive Unterhaltungselektronik, insbesondere für Computer- und Videospiele. Die Gamescom findet jährli...

Computer
Siehe PC....