Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Bootbarkeit von USB-Sticks

Hallo,
ich habe 2 verschiedene USB-Sticks mit der gleichen Software als BOOT-Stick erstellt. Vom einen Stick kann ich booten, vom anderen nicht. Gibt es eine Möglichkeit, die "Bootbarkeit" von Sticks zu testen?



Antworten zu Bootbarkeit von USB-Sticks:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine Möglichkeit, einen Stick unabhängig vom System auf Bootbarkeit zu testen, ist mir nicht bekannt.
Das hängt sowohl vom Stick, wie auch vom Mainboard und vom zu bootendem Medium ab. Ist auch, so unsinnig das im technischen Bereich klingen mag, ein bischen vom Zufall abhängig.
Nur mal als Beispiel:
Auf meinem Mainboard GA-890XA-UD3 kann ich mit keinem meiner Sticks Knoppix 7.0.5 booten.
Alles andere, XP, Win7, Win8, 8.1, Acronis bootet.
Und der besagte Knoppix- Stick bootet auch auf den anderen Maiboards, die ich hier habe, GA-MA770T-UD3P, GA-990FXA-UD5 und Zotac Mini- ITX.
Kurz gesagt - man muß es wohl testen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für Deine Antwort.
Es könnte mit den sog. "unsichtbaren Sektoren" zu tun haben. Es dauert halt ewig manche Nothelfer-Sticks zu erstellen und dann gehen die auf dem einen Rechner und dem anderen nicht.
Ich dachte auch immer, daß man Linux (Laie) einfach kopieren kann. Geht leider nicht. Zumindest bei bootbaren Sticks.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es dauert halt ewig manche Nothelfer-Sticks zu erstellen und dann gehen die auf dem einen Rechner und dem anderen nicht.
Und manchmal geht es garnicht.
Ich erwarb zB "GoldMemory 7.85" als ISO.
Als CD funktioniert die auch tadellos - aber ich bringe die "um verrecken" nicht auf einen Stick:
http://www.nickles.de/forum/anwendungsprogramme/2014/iso-auf-usb-stick-539044553.html

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist zwar jetzt OT, weil es mit dem Problem des Fragestellers nix zu tun hat, aber wirf Deine Paldo-CD (oder ein anders Linux-Live-System) rein, boote davon, öffne eine Konsole und da:

dd if=/Pfad/zum/Image.iso of=/Pfad/zum/usb-stick bs=1M wenn die bei Nickles geäußerten Vermutungen stimmen, sollte sich das Ding dann booten lassen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Läßt sich nicht.
Jürgen

Schon erstaunlich, was "der große Gelehrte @jüki", der hier im Forum ja bekanntlich mit "fundiertem Insiderwissen" sowie "Top-Connections zu Microsoft" prahlt, woanders so alles durchsickern lässt.
Zitate:

Zitat
eine Freundin übersetzte meine Anfrage ins Englische.
UPS, ein "angeblicher" IT-Fachmann ohne Englisch-Kenntnisse? Wie soll das gehen?
 
Zitat
Ich muß allerdings gestehen, die ganze DOS- Geschichte -die für Euch "Alte Hasen" sozusagen das Fundament bildet-  ist  mir mehr oder weniger unbekannt.
Alles von hier:
http://www.nickles.de/forum/anwendungsprogramme/2014/iso-auf-usb-stick-539044553.html

OHA! Aber hier bei CH kann er nicht oft genug betonen, dass er "hunderte von PC`s betreut" und dass "alle sonstigen Beiträge stets nur auf Vermutungen & Halbwissen" basieren" .... ==> außer den seinen natürlich .......::)::)

"PS`s betreuen" ==> wie macht man das eigentlich?
Mit dem Lesebuch auf dem Sessel daneben und dann leicht an der Wiege rütteln, wenn der PC schreit?  ::)[???]::)

Und weil auch dieser Beitrag bestimmt ganz schnell wieder gelöscht wird (vielleicht sogar von Herrn Kirsten alias jüki persönlich?) wird obiger Text incl. Link gespeichert und kommt immer dann wieder, wenn jüki wieder den Obermaxe raushängt ;D;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Und weil auch dieser Beitrag bestimmt ganz schnell wieder gelöscht wird
Von mir nicht. Weißt Du auch, warum nicht?
Ganz einfach: Weil es mich absolut nicht stört, wenn Du gegen mich oder einen anderen kläffst. Dein neidvoller Haß wirkt auf mich eher belustigend - unter allen Deinen Namen, mit denen Du hier auftrittst.
Auch als Du mir vor längerer Zeit einmal schriebst, das Du in Zukunft nicht mehr gegen mich opponieren würdest, lächelte ich nur. Und Du wirst Dich an meine Antwort erinnern können.
Denn mehr als Kläffen ist Dein Hetzen nicht.
 
Zitat
Schon erstaunlich, was "der große Gelehrte @jüki", der hier im Forum ja bekanntlich mit "fundiertem Insiderwissen" sowie "Top-Connections zu Microsoft" prahlt, woanders so alles durchsickern lässt.
Ich lasse nichts "durchsickern" - ich verweise nicht das erste mal auf meine Beiträge in anderen Foren. Ich kann es mir leisten, weißt du?
Mein Egos leidet da nicht im mindesten darunter.
Und ich frage oft - denn im Gegensatz zu manchen Kläffern habe ich noch nie behauptet, alles zu wissen, bezeichnen mich selbst noch immer als etwas fortgeschrittenen Anfänger.
Allerdings - wenn ich etwas sage, dann nur das, was ich auch sicher und fundamental weiß. Sonst halte ich mich raus.
Und ich benutze nie als Anonymus irgend ein Forum, um mir meinen Frust von der Seele zu heulen.
 
Zitat
"PS`s betreuen" ==> wie macht man das eigentlich?
Man macht das recht erfolgreich. So, das man am Firmengewinn beteiligt ist.
Da der Thread mal wieder ins hetzerisch- Persönliche abgeglitten ist, werde ich den schließen.
Im Gegensatz zu dir kann ich das nämlich...

Jürgen
« Letzte Änderung: 28.03.14, 21:56:31 von jüki »

« Kein Sound, nichtsDrucker druckt eine Farbe nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

Joystick
Eingabegerät für Computerspiele. Besonders in den 80er / 90er Jahren des 20sten Jahrhunderts beliebt, wurde er mehr und mehr von Joypads abgelöst. Die erst...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....