Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

BIOS - Hilfe

Hallo Zusammen,
ein guter Freund von mir hat vor geraumer Zeit ein ausgemustertes Firmen-Notebook /Panasonic - Mod.No. CF-73 Bj. 2001 ( Win XP prof. Phönix BIOS ) von seinem Vorgesetzten geschenkt bekommen. Dummerweise hat er es an einen Kollegen gegeben um es "platt" zu machen -  und nachdem es private Querelen zwischen den beiden gab, hat mein Freund das Notebook zurück verlangt ( Nachdem es ca 4 Monate beim Kollegen war der richtig gute Kentnisse hat).
Nun das Problem - plötzlich wird ein Bios Passwort auf dem PC gefragt das vorher nicht darauf war - keiner war´s  ... und das Teil ist nicht mehr zu benutzen bzw zu starten.... blöde Geschichte, oder ?!?!
Jedenfalls, hat mein vertrauensseliger Freund jetzt mich gefragt ob ich ihm helfen könnte - er hatte wohl schon mit Panasonic Kontakt, aber da ist ohne finanzielle Mittel nix los.
Jetzt die Gretchen-frage - gibt es für einen durchschnittlichen PC-Nutzer ( wie mich ) die Möglichkeit dieses Passwort zurück zu setzen ?
Bisherige Infos:
- Jumper anders setzen - sorry das übersteigt meine Fähigkeiten - ich weiss weder was und wo die wären, noch kann ich die versetzen.
 - Stützbatterie ausbauen - habe an dem Teil alles weggebaut was in meiner Macht stand ohne etwas zu zerstören - keine Batterie an den sichtbaren Teilen des motherboards gefunden
- debuggen ?!?! was ist das wäre das eine Möglichkeit ??? 
oder gibt es andere Optionen, die keinen finanziellen Aufwand nach sich ziehen ?   Oder bleibt nur mehr die Teilespendervariante ???
Für einen Rat von Euch wäre ich sehr dankbar und verbleibe mit freundlichsten Grüßen
DS-Physio
p.s. leider ist auch kein Handbuch für das Teil vorhanden...



Antworten zu BIOS - Hilfe:

Ist die vollständige Bezeichnung des Notebook etwa:
panasonic toughbook cf-73
http://www.panasonic.com/business/toughbook/computer-support-faqs-73.asp
Dokumentation wäre von dort abrufbar.
http://www.panasonic.com/business/toughbook/computer-support-search-downloads.asp

BIOS-Paßwort - dazu die Erkenntnisse von der Seite "Bios-Info":
http://www.bios-info.de/4p92x846/titel.htm

Durch die Seiten bei Panasonic wird dir vermutlich offenbar welches BIOS und welche Bios-Software in dem Notebook wirksam ist ->
Nutze auf der BIOS-Kompendium-Seite die links "BIOS Intern" - "Der Weg ins BIOS" und suche eventuell mögliche aktivierte Paßworte zum BIOS.
Vielleicht ist es solche Variante... ?
Ansonsten bleibt nur der Weg:
Ein "Reparaturhandbuch zum CF-73" finden und den Einbauort der CMOS-Batterie zu finden / den Steckverbinder CMOS-Batterie<->Motherboard für ein paar Minuten zu trennen (BIOS auf Standardwerte zurück).

Service-Manual Panasonic Ioughbook CF-73
http://tim.id.au/laptops/panasonic/CF-73E3KVXxM.pdf

Die CMOS-Batterie ist auf Seite 32 im Bild rechts oben zu sehen und als "Lithium-Batterie" bezeichnet.

Wenn du wenigstens die Steckverbindung erreichen kannst, den Stecker der Drähte zur Batterie herausziehen (und wieder on die Buchse auf dem Board einsetzen) kannst - dann mußt du das Notebook nicht völlig auseinanderbauen.

Videos von "bobjohnson.com" zur Demontage von Panasonic-Notebooks:

CMOS-Batteriewechsel Toughbook CF50  (Länge 07:17) - ab 03:30 ist die Batterie zu sehen
http://www.youtube.com/watch?v=svHDn3GoSbA

Lüfter- und CMOS-Batteriewechsel Toughbook CF52  (Länge 37:40) - ab 14:12 ist die Batterie zu sehen
http://www.youtube.com/watch?v=svHDn3GoSbA

Mensch Leute,
ich bin Euch jetzt schon super dankbar - es war das erste Mal für mich so eine Hilfe in Anspruch zu nehmen und bin echt überrascht über die schnelle Reaktion.
Heut abend werde ich meine Versuche starten und die von Euch genannten Tips umsetzen - zumindest versuchen
´halte Euch auf dem Laufenden
Besten Dank nochmal + glg
DSP

Hallo lieber Spitzweg,
vielen Dank Dir - ohne Deine Infos hätt´ ich diese Batterie sicher nie gefunden (wohl auch nicht weiter gesucht...) - war aber auch nicht ganz einfach - ich hatte echt Angst etwas kaputt zu machen, die Teile sind aber auch echt filigran.
Es hat aber geklappt - das Bios ist wieder frei. Jetzt muss ich nur das Betriebssyst. aufspielen und hoffe das Teil funkt.dann auch - sonst wäre die ganze Mühe umsonst gewesen - wobei - ich hab´ mal wieder einiges gelernt dabei.
Beste Grüße -
DSP

 ;D
... und viel Erfolg bei der Installation des Betriebssystems!


« Austausch von PCpc aufrüsten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...