Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte voll ohne Dateien

Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. In der SuFu finde ich nichts (vielleicht bin ich auch einfach zu doof, die richtigen Suchworte zu finden  ;D).

Ich habe die Tage eine Kopie meiner externen Festplatte (FP1) angelegt. 750 GB von 1 TB sollten belegt sein. Auf der Sicherungs-Festplatte (FP2) kamen aber nur 550 GB an... Ergo -> Kopiervorgang nochmal ausgeführt. Wieder nur 550 GB auf der FP2...

Also hingegangen und FP1 alle Dateien gelöscht. Und siehe da, 200 GB der Festplatte belegt, ohne das noch Dateien vorhanden waren (unsichtbare Dateien lasse ich mir eh anzeigen, dass kann es also nicht sein  ;) )...

Danach habe ich die FP1 dann formatiert. 0 GB belegt und ich habe mich schon gefreut... Aber Pustekuchen... Bei jedem Kopiervorgang, bei jedem verschieben, usw. kommen wieder diese "unsichtbaren" Daten hinzu...  >:(

Was kann das wohl sein? Vielleicht habt Ihr ja Tipps für mich...  [???]



Antworten zu Festplatte voll ohne Dateien:

Da du so eine "akribisch arbeitende" Windows-Userin bist (und auch die versteckten Systemdaten immer "im Blickfeld hast") - kannst du doch ein Bild der Datenträgerverwaltung erstellen - mit dargestellter externer Festplatte
Grafiken und Textteile sollten im Bild gut auswertbar sein.
Damit kann der fremde Leser eventuell Hinweise formulieren was du genauer "Unter die Lupe nehmen" solltest.
(Bis jetzt versuchst du ja nur, den Leser auf deinen Weg in deine "gefühlten Ursachen" zu "verführen".  ;D

Wie sieht ea aus:
Besitzt du eine "Linux-Live-CD" (PartedMagic oder ähnliches Produkt)
Linux ist nicht auf Windows-Dateisysteme angewiesen - liest die Daten anders...
Ein vergleichendes Bild aus GParted zu den Angaben ähnlich der Windows-Datenträgerverwaltung gibt bestimmt einiges an Erkenntnissen.

Huhu,

danke für deine schnelle Antwort  :)

Im Moment sind ja Dateien auf der Festplatte. In der Datenträgerverwaltung war halt die Festplatte ganz normal angezeigt. Erst mit 750 GB voll und 250 GB frei und nach dem löschen der Dateien dann mit 200 GB voll und 800 GB frei... Besser kann ich es jetzt leider nicht erklären. Wenn ich nachher Zuhause bin, kann ich mal ein Bild der "neuen" Situation machen  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unter Windows 10 ist evtl die Datensicherung an ?

...
Ich habe die Tage eine Kopie meiner externen Festplatte (FP1) angelegt. 750 GB von 1 TB sollten belegt sein. Auf der Sicherungs-Festplatte (FP2) kamen aber nur 550 GB an...

Bei diesen Festplatten (beide extern - ?) ist vermutlich gar kein Betriebssystem mit irgend einer Funktion heimlich schreibend auf den Platten aktiv.

Wir wollen mal annehmen, daß Alexiandra noch an den Sreenshot denkt und das Bild zeigt.

« Lange AnlaufzeitIntel Core 2 Duo E4500 (2,2 GHz) Sockel 775 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Kopie
Eine Kopie ist ein Abbild des Originals. Im Unterschied zur analogen Kopie, beispielsweise bei Videokasseten, gehen bei einer digitalen Kopie keine Daten verloren, so das...

Kopierschutz
Als Kopierschutz oder Kopiersperre bezeichnet man Maßnahmen, um die Vervielfältigung von Daten oder Medien zu verhindern. Spiele, Software, DVDs und manche Aud...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...