CPU zu heiß? Nur unter Win10? Reicht Standard-Kühler nicht?

Hallo mein Name ist Kevin und ich bräuchte mal Hilfe und bitte um ein bisschen Nachsicht,
falls ich nicht alles auf Anhieb verstehe (durch Google dürfte es gehen)

Mein PC :
- Betriebssystem : Win7 Home Premium
- Gehäuse : Sharkoon VG4-S Midi Tower
- Netzteil : 430 Watt Xilence Performance A Series Non-Modular 80+
- CPU : AMD Athlon X4 860K 4x 3.70GHz So.FM2+ BOX
- Mainboard : ASRock FM2A78M Pro3+ AMD A78 So.FM2+ Dual Channel DDR3 mATX Retail
- GPU : 2GB HIS Radeon R7 265 iPower IceQ X² Boost Clock Aktiv
- RAM : 8GB (2x 4096MB) Crucial CT51264BA160BJ DDR3-1600 DIMM CL11 Single
- HDD : 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

Bisher liefen alle Spiele unter Win7 immer super, habe bestimmt im laufe von 2 Jahren
bestimmt 10x Windows 10 installiert und getestet, aber dort neigt mein PC immer dazu zu freezen.
Anfangs googlete ich wie ein Verrückter und dachte, das Problem liegt bei Win10 und es regelt sich
mit zukünftigen Updates. Das ist bis heute nicht der Fall und ich glaube es liegt an meiner CPU,
die zu heiß wird. Das komische ist, unter Win7 wird sie nie zu heiß, nur unter Win10 beim spielen.
Nun erschien PUBG (neues Spiel) und weil mein PC das Spiel nicht so ganz verkraftet, dachte ich
es ist besser die Grafikkarte und den CPU zu übertakten. Habe davon recht wenig Ahnung und bin die Sache vorsichtig angegangen und habe mich vorher erkundigt, aber daraus ist trotzdem nichts geworden. Sobald ich spiele ist es wie bei Windows 10, nach einer weile freezed einfach der PC.
Ich wollte fragen ob ich irgendwas machen kann, weil ich absolut nicht das Geld habe für einen neuen Computer. Es scheint ingame nicht viel zu fehlen, damit es von der performance besser läuft, deshalbe habe ich ein wenig Hoffnung.
Sei es eventuell einen CPU Kühler? Da ist der Standard-Lüfter drauf. Die Frage ist nur, wieso der bei Windows 10 (was ich nach wie vor gerne hätte) trotzdem immer hing, obwohl nichts übertaktet war. Ich weiß nicht, ob ich es mit so etwas einfach mal austesten soll : http://www.ebay.de/itm/302351401028?_trksid=p2380057.m570.l5999&_trkparms=gh1g%3DI302351401028.N36.S1.R1.TR2#rwid

Oder ist es mir mit den Komponenten einfach nicht gestattet ruckelfrei zu spielen?
Ich hoffe ich habe nicht zu viel Müll geschrieben und hoffe mir kann jemand Tipps geben, denn außer die Sachen die habe zu benennen, fehlt mir die Erfahrung, davon habe ich quasi 0.
Mit freundlichen Grüßen! Kevin


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

hast du nach der win10 install. sämtliche Treiber (Chipsatz/Grafik usw.)für win 10 erneuert. Im BIOS auf Load Setup defaults ausführen. Die "Feinheiten" kann man später einrichten.

MfG


« Eine Retail Grafikkarte oder eine `ohne Retail`Warum braucht mein PC die zweite Festplatte zum Starten? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!