Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Meine Festplatte geht nicht zu Formatieren

Hallo

Ich habe da ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.Ich habe eine WD7500BPVX 2,5Zoll Festplatte die ich formatieren möchte, ich habe sie aus meinem kaputten Laptop ausgebaut auf der Festplatte befindet sich noch Win8.1 es war auf meinem Laptop das Betriebssystem das vom werk aus aufgespielt wurden ist,da ich den laptop jetzt aber nicht mehr benutzen kann da er ja kaputt ist wollte ich sie formatieren um sie in einem anderen Laptop als normale Datenfestplatte nutzen möchte aber ich kann sie nicht formatieren wen ich über das kontex Menü (Rechte Maustaste) gehe wird mir nix angezeigt wegen Formatieren genau so ist es wen ich in die Datenträgerverwaltung gehe kann ich sie auch nicht formatieren da mir auch da nichts mit formatieren angezeigt wird.Selbst wen ich eine Windows Cd Boote um in das installations Menü zu kommen von Windows sind die Schaltfläschen wo steht Laufwerk löschen, formatieren oder neu erstellen nur grau und ich kann sie auch dort nicht formatieren oder sonstieges.
Wäre echt nett wen ihr mir da helfen könnete den ich weis nicht weiter.



Antworten zu Meine Festplatte geht nicht zu Formatieren:

dafür nimmst am besten ein Partionstool wie Parted Magic,KDE...was von USb oder CD startbar ist,partionierst und formatierst dann neu wenn sie erkannt wird.

https://www.heise.de/download/product/partedmagic-92431

dafür nimmst am besten ein Partionstool wie Parted Magic,KDE...was von USb oder CD startbar ist,partionierst und formatierst dann neu wenn sie erkannt wird.

Und am besten pfuscht man nicht einfach eine AW so zusammen, denn:

1.) parted magic war früher eine tolle Distro, mittlerweile will der Betreuer dieser Dsitro Kohle für den Download haben, was man noch frei runterladen kann ist uraltes Zeugs!

2.) KDE ist eine Desktop-Umgebung und KEIN Partitioniertool

Wenn dann nimmt man eine Linux-Distro, die ein Live-Modus enthält. Das kann sowas wie knoppix sein sein, ich empfehle aber immer eine aktuelle Ausgabe von Ubuntu MATE, Lubuntu oder Xubuntu, davon bootet man in den Ausprobiermodus und hat das GUI-Partitoniertool GParted verfügbar siehe https://wiki.ubuntuusers.de/GParted/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bedeutet das ich muss jetzt erst ubuntu runterladen damit ich die Platte formatieren kann?? gibt es nicht auch irgend ein tool für win 10 womit ich es hinbekommen kann kenne mich nicht so mit linux software aus

Meine Güte, du sollst dich auch nicht mit Linux auskennen, du sollst es nur booten um dann GParted zu nutzen.

Windows-Tools sind da auch nicht einfacher!  ::)

Aber bitte, schau es dir an, hier ein Beispiel --> https://www.heise.de/download/product/minitool-partition-wizard-78907

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn Windows die Festplatte geschrottet hat und nicht mechanisch, sollte man mit Ubuntu sie wieder in einen lesbaren Zustand bekommen.(NTFS formatieren)Die ISO von Ubuntu mit Rufus auf einen USB Stick kopieren. Mit dem kann man den Rechner starten.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab meine Festplatte Formatiert bekommen auch ganz ohne ubuntu oder linux hab einfach mit Paragon Partition die Festplatte komplett gelöscht und neu erstellt danke für eure hilfe

hab meine Festplatte Formatiert bekommen auch ganz ohne ubuntu oder linux hab einfach mit Paragon Partition die Festplatte komplett gelöscht und neu erstellt danke für eure hilfe

Es wurde auch nirgends gesagt, dass Linux zwingend notwendig sei. Es ist aber oft die letzte Möglichkeit wenn Windows herumzickt. Der Normalfall lautet: man nimmt Windows-Bordmittel,  diesen Paragon-Quatsch braucht man nicht.

« HP Compaq 8200 Elite SFF mit Fernseher verbinden?Oki Drucker nach Bildtrommelwechsel nur gelbe Seiten, ausser bei z.B o »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!