Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kaltstart sofort. Neustart erst mehmals nach an und aus des Sytems

7700k--Noctua dark rock pro 4
asus apex ix z270 (mb)
gtx 1080 ti asus strix
600 watt netzteil straight power 10 (bequiet)
2x8 gb corsair ram
500 gb ssd samsung evo
win 10 64bit

Hallo erstmal ans Forum,

Da mein altes MB abgeraucht ist und mir ein neues geholt habe, ist nun folgendes Problem aufgetreten.


Wenn ich das System starte, faehrt dieser ganz normal ins Windows.

Aber mache ich einen Neustart, dann faehrt der Rechner runter, geht 3-4 mal aus bis er dann letzendlich auch wirklich neustartet.

Ich habe schon die Arbeitsspeicher durchgetestet, netzteil auf Spannung geprueft, kabel im inneren geprueft, bios resetet. verschiedene bios einstellungen getestet... win mehrmals neuinstalliert... bios batterie ausgewechselt.

Keine Ahnung, ich denke nicht das dass ein normales Verhalten ist ? Was denkt ihr ? Iwelche ideen woran es noch liegen koennte ?


Ich bin am Ende :D

Thx im voraus



Antworten zu Kaltstart sofort. Neustart erst mehmals nach an und aus des Sytems:

asus apex ix z270 (mb)
Das ist das neue Motherboard und wird bei dir mit welcher BIOS-Version (welcher Firmware) betrieben?

Hi ;-)

Mit der Version 1301. Muesste die aktuellste sein fuer das Board.

ASUS:   Brauchen Sie Hilfe?
E-mail Kontaktformular
https://www.asus.com/support/Product/ContactUs/Services/questionform/?lang=de-de
(Wenn es nicht an eventuell vergessener Wärmeleitpaste liegt)

Ja, wenn ich was habe dann von der Seite . Genau ^^

Das habe ich schon durch.

Hatte ja sein koennen das jemand das Problem kennt, und es vielleicht ne Bioseinstellung oder sonstiges gibt. Ka.

Habe auch schon viel in Foren gesucht und ueber die Suchseitenfunktion usw.
Was nichts gebracht hat.

Einschicken bzw Retoure waere die letzte moeglichkeit. Ist ja nicht direkt ein defekt der Hardware.

Kann ja eine einfache Einstellung oder sonstiges sein.

ne leitpaste ist drauf im idle bei 25 qrad. ^^

Wird vielleicht die Restladung in Kondensatoren nicht abgeleitet - weil ein "Masseband" fehlt? / keine leitende Verbindung Motherboard <-> PC-Gehäuse existiert?

ja das System steckt in einem Gehaeuse.
Konnnte das Board auch so wieder auf die halter setzen.

Auch sind keine schrauben unterm Board oder sonstiges.

Da habe ich beim Einbau drauf geachtet.

Sonst funktioniert ja auch alles.

Aber iwie zickt es eben rum.


na ok - das waren meine Gedanken weshalb ein neues und frisch eingebautes Motherboard sich so "zickig" anbietet.  ::)
(Nächsten Warmstart erst realisiert wenn... "ein vorheriger Zustand auf Null gebracht wurde")

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal länger abwarten , ob es nicht doch klappt ! ??
HCK

Was meinst du genau damit ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
netzteil auf Spannung geprueft
Das hat nicht unbedingt etwas zu sagen ...

Ich würde es trotzdem einmal mit einem anderen Netzteil testen (ggf. eins leihen).

Ok werde das die Tage mal mit dem Nt testen.

Habs auch schon gelesen, dass es trotzdem ein Problem sein kann.

Aber das messen hatte mich erstmal beruhigt.

Aber ich werde es probieren.

Waere ja schoen wenn es daran liegt. dann wuesste ich jedenfalls bescheid :D



Hi,
dein altes Board ist abgeraucht. Was war die Ursache?
Hast Du alle alten Komponenten wieder eingebaut?

Ansonsten war das hier ja ein Spitzen-Tip:
 

Zitat

Mal länger abwarten , ob es nicht doch klappt ! ??

« Notebook mit monitor verbinden kein hdmiEcho Dot 3 als reiner Bluetooth-Lautsprecher verwendbar? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!