Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Echo Dot 3 als reiner Bluetooth-Lautsprecher verwendbar?

Hallo,

kann man den Echo Dot (3. Generation) als reinen Bluetooth-Lautsprecher verwenden, ohne dass man sich bei Alexa anmelden muss? Eine „Wanze" muss ich nicht unbedingt haben, aber für den günstigen Preis momentan wäre das Ding schon eine echte Option und auch eine schöne Deko auf dem Schreibtisch. ;D

Einen 3.5 mm Klinkenanschluss hat der Lautsprecher ja, das ist also kein Problem, aber ich möchte den Lautsprecher trotzdem gerne über Bluetooth verbinden und da bin ich in Bezug auf diese Frage bei Google nicht fündig geworden. Ich habe das so verstanden, dass man sich bei Alexa anmelden und die App herunterladen muss. Und nochmal: Ich will mich bei Alexa nicht anmelden und ich will auch die App nicht haben!



Antworten zu Echo Dot 3 als reiner Bluetooth-Lautsprecher verwendbar?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 11.07.19, 10:20:23 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für deine Antwort @ Hannibal624.

Der Lautsprecher ist heute angekommen und ich musste ihn zuerst einmal über die Seite https://alexa.amazon.de/ einrichten. Anschließend konnte ich eine Bluetooth Verbindung über das Smartphone zum Lautsprecher herstellen.

Vom Klang her ist der Echo Dot 3 nicht schlecht und für einen Preis von knapp 20 € kann man auch nicht meckern. Allerdings werde ich ihn wohl wieder zurückschicken und mir lieber einen anderen Bluetooth Lautsprecher zulegen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Daniel!
Also wie schon erwähnnt, ich habe den verlinkten LS und bin zufrieden damit. Denke aber egal welche, man kann nicht ein Disko Gerät erwarten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Je kleiner die Lautsprecher sind, desto weniger Klang können sie ja bringen. Der Echo Dot 3 ist dafür aber gar nicht schlecht, mir ist er nur etwas zu basslastig bei der Alexa-Stimme. Aber die nutzt du ja nicht :-)

Du könntest ja das Mikro dauerhaft ausschalten, dann stört dich Alexa auch nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke auch dir Nico. Das Mikrofon ist deaktiviert und bis auf weiteres hat Alexa bei mir erst einmal „Funkstille". ;) Ansonsten ist der Lautsprecher für etwas Berieselungsmusik auf dem Schreibtich durchaus empfehlenswert und ich werde ihn jetzt doch behalten, weil er schön kompakt ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
für etwas Berieselungsmusik auf dem Schreibtich durchaus empfehlenswert (...)

Bei mir in der Küche. Praktischer Nebennutzen: Er schaltet das Licht aus, wenn ich keine Hand frei haben oder stellt meinen Timer  :)

« Kaltstart sofort. Neustart erst mehmals nach an und aus des Sytems(Win10) Externes Laufwerk erkennt Rohlinge nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!