Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

RAM aufrüsten noch sinnvoll? Lohnen sich noch weitere Komponenten nachrüsten?

Hallo

Lohnt es sich noch diesen Rechner RAM aufzurüsten?
Wurde bereits von 64 auf aktuell 128 aufgerüstet, geplant wären jetzt 2x128, sprich 256 RAM.

Es ist ein P II Intel MMX (TM Technology) mit 6,8 KB und 350 MHz Taktfrequenz.
Es ist leider kein Handbuch vorhanden, kann keine Angaben zu Taktfrequenz der RAM machen. Bitte hier um Tipps, wie ich nachschauen kann (Ist es im BIOS, wenn ja wo??). Auf der RAM Karte selber steht auch nichts ???
Einzig den Begriff SD RAM habe ich beim Stöbern im BIOS gefunden, kann ihn nicht zuordnen, gehört das zur CPU oder zu den RAM?

Als Betriebssystem ist WIN98 installiert, welches bei einer Festplattenbelegung von knapp 60% hin und wieder mal hängenbleibt. Ist aber weniger geworden, seit Neuüberspielen von WIN98.

Grafikkarte ist ATI 3D Rage Pro, manchmal auch Probleme mit Abspielen von Videos, das Gesprochene wird sehr langsam wiedergegeben, so dass man es nicht versteht.

Vielen Dank für die Hilfe und hoffentlich habe ich nicht zu dumm gefragt, denn hier sind ja fast nur Profis unterwegs....

Mfg Marlene



Antworten zu RAM aufrüsten noch sinnvoll? Lohnen sich noch weitere Komponenten nachrüsten?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja.Ram anchrüsten ist ja nie schlecht,aber für einen P entium 2 sind 128 MB wohl mehr als ausreichend.Mit Everest Home Edition 1.5 kannst du nachvollziehen,ob du überhaupt noch RAM nachrüsten kannst. Ich würds aber lassen,falls du dir noch extra den Speicher kaufen willst und mir einen neuen kaufen,falls das Geld vorhanden ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die boards in diesem altersrahmen unterstützen meistens nur bis 192
also emphelenswert ist es wohl nicht...
128 ram schickt für p2 und win98

Ein PII 350MHz benötigt PC100 SDRAM, als Chipsatz vermute ich mal einfach Intel i440ZX. Der unterstützt maximal 256MByte Speicher, wobei die einzellnen Chips (nicht die Module) max. 64MBit groß sein dürfen, also 8MByte.
Sollte es wieder erwarten ein i440BX sein, so verträgt dieser 1GByte, max. Chipgröße 128MBit, also 16MByte.

Am besten du schaust einfach mal nach, entweder in dem du den Rechner öffnest, oder mit dem bereits oben genannten Tool.

fazit:
es lohnt wirklich net aufzurüsten!!
 :-*:-*:-*

sparren und kompletsystem kaufen/zusammenbauen!! ;)
mfg gunrose
"frieden geht vor" ;)

Vielen Dank :):):)

Jetzt habe ich herausgefunden, dass ich bis auf 256 RAM aufrüsten kann. Das Tool Everest Home Edition ist echt gut, jetzt kann ich ohne Probleme den richtigen Ram-Speicher kaufen.


« Internetgeschwindigkeit lässt mit der Zeit nachtreibersuche »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!