Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC Neukauf - Was nun?

 ???

Hallo Leute,

ich möchte mir einen neuen PC kaufen und will ihn diesmal selbst zusammenstellen (ich weis, diese Frage wurde schon oft gestellt). Könnt ihr mir sagen, was ich dafür (kostengünstigst) brauche und welche Teile zusammenpassen? Kann ich einen PC ohne Probleme selbst zusammenbasteln? Bin nicht gerade ein Computergenie (was nicht heisst, dass ich meinen Rechner noch nie offen hatte). Hab schon mal nen Arbeitsspeicher getauscht und die Festplatte auch. Aber dann hört sich´s schon fast auf.

Ich habe derzeit einen Packard Bell (Slim Line, i-Design) und kann daher die meisten Bauteile nicht mehr verwenden.

Was ich weiterhin verwenden kann ist der Brenner, Diskettenlaufwerk, Festplatte, Monitor...

Meine Festplatte ist eine WD 40 GB, Anfangs würde die noch reichen, dann will ich aber mindestens 80 - 120 GB reinmachen.

Ich spiele eigentlich nicht viele Spiele, jedoch würde ich gerne Die Sims 2 spielen (ist derzeit nicht möglich).

Ach ja, es muss kein Supergerät werden mit ner Graka für 300 euro oder so.

Könnt ihr mir da helfen?

Mein jetziger Rechner:
AMD Athlon XP 1700+
WD Festplatte 40 GB
512 MB SD-RAM (133 MHz)
Motherboard Name: MSI MS-6511 (kann ich das evtl. trotzdem weiternutzen, wegen der Größe?)
Graka: ATI RV 100 DDR (ATI Radeon 7000/32 MB)

Eigentlich kann ich mit meinem Rechner alles für meinen Gebrauch machen, nur ist mir halt aufgefallen, dass ich die Sims 2 nicht spielen kann. Das ist der einzige Grund für mich, meinen Rechner aufzurüsten bzw. mir einen neuen zuzulegen.

Liebe Grüße und danke für die schnelle Antwort.

Martina


Antworten zu dieser Frage:

Hi,

Warum soll bei deiner PC-Ausstattung SIMS 2 nicht laufen.

Bei meinem Bekannten geht mit mit einem 800 MHz Rechner.

tscharlie

Hat dir diese Antwort geholfen?

Evtl. wegen der Graka? Es geht ja, bis zu dem Moment, wo ich meinen erstellten SIMS Köpfe geben möchte. Da schreibt er mir dann nen Gerätefehler und wirft mich raus. Und vorher geht alles nur so ruckartig...

Laut Systemanforderungen passt meine Graka da auch nicht, und wenn, dann sollte ich einen mindestens 2 GHz Rechner haben (steht so hinten auf dem Spiel drauf).

Hallo

für was nutzt du denn dein System. Was musst du damit machen können und was nicht. Wo liegt dein Geld Limit???

Also ich sage mal so für 450-600€ kann man schon was vernüftiges auf die Reihe stellen. Aber daher müssten wir hier erst mal wissen was du ausgeben willst.

Und auf deinen System muss Sims2 gehen.

gruß Andre

Da geb ich Andre recht. Mein System hat auch nur 550 Euro gekostet und für die heutigen Spiele also auch für dei Sims2 reicht der voll und ganz.



Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Also, Sims 2 hin, Sims 2 her, ich hab schon lange dran gedacht, mir nen anderen Rechner zuzulegen (mit dem Slim Line Teil ist das Mist, weil man kann schlecht aufrüsten)

So, für was ich meinen Rechner nutzen will? Homebanking, eBay, Sims2, Bilder brennen, Musik brennen, und zwischendurch schreib ich mal Beschwerdebriefe ans Arbeitsamt  ;D

Und wegen Preisvorstellungen: Ist eigentlich egal, da ich ja nach und nach zusammenstellen kann. Ich hab ja noch meine Kiste mit der ich bisher ja auch klar gekommen bin. Also, wenn ihr mir jetzt für 600 Euro Bauteile andreht, dann ist die Hälfte eben dieses Monat dran und die nächste Hälfte nächstes Monat  ;)

Ich sag mal so: Der neue sollte mind. 2,2 GHz haben, am besten DDR-RAM (da würden erstmal 256 MB reichen, sofern ich noch nen Steckplatz zum Aufrüsten hab), Graka mit mind. 128 MB, tja, sonst bin ich nicht wählerisch.

Und wieso geht dann bei mir Sims 2 nicht? War die Original-CD (bei den Systemanforderungen stand, ich brauche eine TLG-fähige Graka, hab ich aber nicht, oder falls nicht vorhanden ein System mit mind. 2,0 GHz)

ja ich würde mal sagen es liegt an der graka das das spiele nicht gut läuft...

- gehäuse: ist dir wohl nicht wichtig???
also muss es kein spitzten model sein...

-prozzi: INTEL oder athlon???
das ist geschmacks sache....(ich würde Intel nehmen)

-Mainboard:da must du noch schauen welchen sockel/prozzi marke du nehmen wilst....

-RAM: da must du erst warten bist du weist was für ein Mb du kaufen wilst...würde vorschlagen du nimmst  besser 512 MB

-graka: da gibt es billige grakas bis teure mit 128 MB
wie viel geld willst du ausgeben für die pixelschleuder??

glg

Zords System ist wirklich intelligent zusammengestellt.
reicht erst mal vollkommen aus und der preis ist auch super.

prozessor: amd athlon 64 2800+ (ca. 110€)
CPU-Kühler: Thermaltake Silent Boost K8 (ca. 25€)
mainboard: msi k8t neo-fsr (ca. 75€)
arbeitsspeicher: corsair VS512MB400 (512MB DDR400 CL2.5) (ca.75€)
Festplatte: SAMSUNG SP0812C (80GB) (ca. 60€) (da das mainboard einen raid-controller besitzt kann man auch noch eine zweite gleich große und gleich schnelle festplatte hinzufügen und als eine festplatte über raid-0 laufen lassen.)
grafikkarte: MSI RX9800PRO-TD128 (ca. 205€)
Netzteil: be quiet! BQT Black 400W S1.3 (ca. 65€)

« Letzte Änderung: 01.01.05, 13:10:45 von Hobbit- »

Hat dir diese Antwort geholfen?

@ Schnibu:

Also: Gehäuse ist mir wirklich nicht wichtig (es sei denn, das hat was mit der Systemleistung zu tun, was ich mal schwer bezweifle...) Nur sollte es auf keinen Fall mehr Slim Format haben!!!

Prozessor: Ist mir eigentlich auch egal, ich war mit Athlon sehr zufrieden. Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden, was ist günstiger? Intel hatte ich noch nicht.

Mainboard: ??????????? Hab ich überhaupt keinen Plan davon. Was muss ich beachten? Was brauch ich denn? Darum frag ich euch ja.

RAM: Wenn zwei Steckplätze vorhanden sind, kann ich ja mit 256 MB beginnen und (nach meinem Lottogewinn  ;) nochmal 256 MB nachrüsten)

Graka: Ich hab leider echt keine Ahnung, aber ich denke, meine jetzige war nicht wirklich teuer. Warum sollte ich also für den nächsten ne teuere anschaffen?

Wie gesagt, ich bin weder Spezialist, noch PC-süchtig, ich will halt meine (bereits oben genannten) Sachen machen können.

LG,

Martina

Intel hat vorallem ein schlechteres preis-leistungs-verhältnis.
256MB kriegste ja fast nirgendwo mehr weil ds schon veraltet ist. 512 kostet doch auch nich viel mehr und ich glaub für sims2 brauchste die 512 auch. 256mb würde die restlichen komponenten total bremsen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

@ Hobbit-

Danke, erst mal, hört sich ja schon mal ganz gut an. Hab grad mal ein bisschen geguckt im Internet und ne Graka für ca. 100 Euro gesehen (Modell: Gainward GeForce FX5500 Pro/685 TV/DVI 256 MB DDR-SDRAM). Würde die da auch gehen?

Dann habe ich ja meine alte Festplatte 40 GB WD noch, kann ich die auch einsetzen? Jedenfalls Anfangs?

Vielen DAnk für Deine Hilfe!

LG,

Martina

ok
gehäuse gibts hier:  http://www.pc-cooling.de/cgi-bin/osb.cgi?E_MOD=cat-list%236:8&E_LNG=de&E_CNT=de&CAT_ID=6


wie gesagt es ist geschmacksache...LIAN lI und yeong yang sind relativ teuer...

ja jetzt der prozzi: ehrlich gesagt bei Athlon habe ich nicht so die Ahnung aber die andren schon  ;)

Mb: zuerst muss man mal wissen ob athlon oder intel...

graka:eine nicht sehr teure mit 128Mb und doch gut ist: Winfast A350 XT TDH von leadtek  für etwa 165 euro drin ist eine Gf FX 5900 Xt


glg


PS: du wilst dir den selber zusammen bauen oder??

« Letzte Änderung: 01.01.05, 13:30:49 von Schnibu »

klar kannste die noch einsetzen.
aber die grafikkarte hätt ich nicht gekauft. völlig schlechtes preis-leistungs-verhältnis. denn 256mb sind auf nicht-high-end-karten völlig überflüssig.
wennde ne billigere als die 9800pro ham willst nimm die sapphire atlantis 9600XT mit 128MB DDR-RAM (500/600MHz) (ca. 140€)

alles was unter fx5700 ist kannste aufn müll werfen. und ausserdem rate ich in dieser preisklasse sowieso zu ati-karten. und da kannste alles was unter 9600 liegt wegwerfen.

« Letzte Änderung: 01.01.05, 13:34:37 von Hobbit- »

Hat dir diese Antwort geholfen?

@Schnibu und Hobbit-

Schnibu: Hab grad bei Deinem Link ein Gehäuse gesehen, welches mir gefallen würde: Xperience 102 S (da is sogar ein Netzteil mit bei, aber nur 350 Watt). Würde das noch ausreichen?

Wegen Prozzi: Würde dann doch lieber Athlon nehmen, wie gesagt, ich war zufrieden (soweit ich das beurteilen kann)

Ja, ich würde den PC gerne selbst zusammenbauen, denn irgendwann muss ich es ja mal lernen, nicht dass meine Kids in 3 Jahren daher kommen und mich fragen ob ich wohl schon an Altersschwäche leide...

Hobbit-: Halt mich jetzt nicht für doof, aber was is ne High-End-Graka? Ich dachte immer 256 MB sind besser als 128?  :-[ Die Atlantis hört sich schon besser an.

Ach ja, was ist mit Soundkarte??

soundkarte ist onboard bei dem mainboard ws ich dir vorgeschlagen habe. (reicht völlig)
natürlich sind 256mb besser als 128mb
genauso wie ne radeon x800xt besser ist wie ne 9800xt (falls du mir folgen kannst  ;D )
aber zurzeit sind 256mb völlig überflüssig. nicht mal ich hab 256mb und ich zock u.a. half-life 2 superflüssig mit einer man kann schon sagen high-end-karte
mit high-end ist einfach nur gemeint das neueste was zurzeit auf dem markt ist.

ach ja bei nem no-name netzteil musste aber schon damit rechnen, dass es ne menge krach macht. (ich hab selber ein bequiet! und das hört man eigentlich gar nicht)
350watt dürften schon reichen

« Letzte Änderung: 01.01.05, 13:41:14 von Hobbit- »

« Festplatte in externem Laufwerk anschliessenFestplatte formatieren? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!