Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU oder Kühler kaputt?

Hallo.
Ich habe einen AMD Athlon XP 1600+. Vor ein paar Wochen fing der Kühler für die CPU an, so komische Geräusche zu machen.
Im BIOS wird auch eine deutlich erhöhte Temperatur angezeigt. Manchmal sogar bis zu 80°C.
Ich habe den Kühler und den Lüfter von Staub befreit.
Das "Rattern" ist aber immer noch nicht weg und die Ausführung vieler Programme ist oft erheblich langsamer als vorher: Das kann doch nur an der CPU liegen, und nicht am Kühler, oder? Oder kann die CPU TEILWEISE kaputt sein? WIe kann ich das rauskriegen, ohne den Kühler abzunehmen?



Antworten zu CPU oder Kühler kaputt?:

Das "Rattern" kommt nur vom den Kühler ich würde sagen    lager defekt !

wenn die CPU richtig erkannt wird dann ist die ok !!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unbedingt den Lüfter wechseln!! Bei 80 Grad kann es aber auch schon sein,das Deine CPU was abbekommen hat...  

Hallo!
Bitte einen qualitativ guten Kühler nehmen! Der muss noch nicht einmal besonders teuer sein, kostet aber natürlich ein paar Euronen mehr als der "tönende Rasenmäher", den Du da hast. :) Bei einer 1600er CPU braucht man ja auch keinen "Überhammer", aber eben was gescheites!

Wenn die Rechenleistung runter geht, dann wirds der CPU schon zu warm und sie steht kurz vor dem HITZETOD !
Sollte das Bild am Rechner einfrieren, dann bitte sofort ausschalten. Am besten schon vorher.


Gruss,
yellinux

Vielen Dank!

[nagasaki/b] schrieb: "wenn die CPU richtig erkannt wird dann ist die ok !!!"
Das würde ja bedeuten, sobald der kühler wieder 100% kühlt, ist auch die Rechenleistung wieder 100% top?!
Ist denn die Rechenleistung der CPU von der Temperatur abhängig, auch wenn sie noch nicht so hoch ist, dass die CPU etwas abbekommen hat?

[YAZAKI/b] schrieb:"Bei 80 Grad kann es aber auch schon sein,das Deine CPU was abbekommen hat...  
Wie bekomme ich heraus, ob sie "(ET)WAS" abbekommen hat? Beim Hochfahren erkennt der PC die CPU, aber das soll wohl nicht bedeuten, dass sie 100% O.K. ist, oder?

Vielen Dank auch an [yellinux/b]!

Schau mal, Benjamin!
Das kannst Du Dir auch von der Physik ableiten. Wenn das elektronische Bauteil heiss wird, dann wird auch der "Jitter" höher. Mit anderen Worten sehr vereinfacht ausgedrückt, die Elektronen fangen an, stärker zu "zittern". Sie können ihren Weg nicht mehr ungehindert durch ihre (Leiter)bahnen vollführen und sind "gehindert".
 :) Je kälter die Jungs es haben, desto besser fühlen die sich!  :)
Kühlst Du Deine Elektronik bis zum absoluten Nullpunkt, also minus 273 Grad Celsius, dann läuft Deine Maschine fast wie von allein  :D
Ok., bitte nicht machen... Die Praxis sieht ja dann doch etwas anders aus. Aber das nur mal zur Erklärung.

Ob Deine CPU noch "fit" ist, kannst Du eigentlich nur durch einen Belastungstest nachweisen. Du müsstest mal Benchmark- Tests durchführen. Leider hast Du wahrscheinlich keine Referenz, bzw. vergleichbare Tests zuvor gemacht!?
Aber immerhin kann man damit mal testen.


Viel Glück,
yellinux


« CPU nur hitzegfährdet?Pc fährt hoch, kann mit Maus nichts anklicken, nicht alle Icons zu sehen. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...

CPU
Siehe Prozessor ...