Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welchen OC`er RAM kaufen???

Hallöchen,

hab folgende Frage:
Ich besitze das ASUS-A8N-SLI Mainboard und möchte mir dafür einen guten OC`er RAM kaufen. Zur Wahl habe ich:
OCZ DIMM 1 GB DDR-400 Kit (OCZ4001024ELDCPER2, Platinum EL) 
OCZ DIMM 1 GB DDR-433 Kit (OCZ4001024ELDCGEGX, Gold Gamer Xtreme)
G.E.I.L. DIMM 1 GB DDR-500 Kit
G.E.I.L. DIMM 1 GB DDR-400 Kit (Ultra-X Series)
2 x A-DATA DIMM 512 MB DDR-566
2 x 512 MB Crucial Ballistix DDR400 CL2 (2-2-2-6) RAM


Ich weiß das sind ne Menge, hab mir so vorgestellt evtl. 11 x 250 MHz oder 9 x 300 MHz, möchte so zwischen 2700 und 2750 MHz kommen.

Welchen könntet ihr mir für das Board und den Einstellungen empfehlen??

MfG
big_bin12




Antworten zu Welchen OC`er RAM kaufen???:

Ich kann dir OCZ empfehlen, die sind einfach nur geil und haben außerdem lebenslange Garantie. ;D8)
(OK, nachm OCen nicht mehr aber es geht ums Prinzip ;D)

Ich weiß das sind ne Menge, hab mir so vorgestellt evtl. 11 x 250 MHz oder 9 x 300 MHz, möchte so zwischen 2700 und 2750 MHz kommen.

Hallo

Was du dir vorstellst, ist nicht so wichtig. Es kommt darauf an, was für´n Prozessor du da einbaust.

Das Board packt sowieso nur 200MHz (DDR400) also:

OCZ DIMM 1 GB DDR-400 Kit (OCZ4001024ELDCPER2, Platinum EL) 
G.E.I.L. DIMM 1 GB DDR-400 Kit (Ultra-X Series)
2 x 512 MB Crucial Ballistix DDR400 CL2 (2-2-2-6) RAM

Gruß

Ich habe den Athlon 64-4000+ (San Diego) Prozessor.
Ich habe schon ein paar Speicher durchprobiert. Leider kam ich über 225 MHz Takt nicht drüber.
Hab gelesen das die DDR 500 RAM leicht bis 280 MHz und drüber funktionieren.
Möchte meinen Multiplikator nur deshalb senken, weil mir der Endtakt nicht so wichtig ist, hauptsache der RAM läuft "hoch"

Deshalb wollte ich wissen, die die "Overclocker" Ram auf dem Board arbeiten.
Hat jemand solche Speicher schon mal mit der Taktrate stabil laufen gehabt?

MfG
big_ben12

also übertakten nur dass der ram schneller läuft des hab ich auch noch nie gehört aber wems gefällt. ich mein ein hoher FSB ist immer besser als ein hoher multiplikator aber du weißt schon dass du evtl auch alle anschlüsse (PCI,AGP,PCI-e) übertaktest, die lassen sich nämlich nicht bei allen mainboards vom FSB entkoppeln was nicht alle geräte verkraften (GraKa, LAN usw).

vermutlich wird das problem bei dir auch nicht ma RAM liegen sondern eher an der CPU die einen so hohen FSB einfach nicht mehr annimmt obwohl das Board und die RAMs evtl noch mher könnten.

mfg

Das glaube ich eigentlich nicht.
Der Athlon 64-4000+ (San Diego) Kern soll ja gut zum Übertakten gehen.
Was man so liest müßte der auf jeden Fall von seinen 2400 MHz auf 2800 MHz, also FX-57 Leistung gehen.

Mir würden wie gesagt schon entweder 11 * 250 MHz genügen oder

10 * 270 MHz oder 9 * 300 MHz.

Welcher von diesen Speichern ist eurer Meinung nach dafür am besten geeignet?

MfG


« Mein Computer (Gehäuse und Monitor) stehen unter StromComputer bootet nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...