Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

bitte um Hilfe zu DDRAM

habe mir neue mbram gekauft 1024 mb DDR RAM PC 400 Infineon 3rd

und die gehn bei mir nicht, habe zwar 333er drin aber vom kumpel 400er getesten müssten eig gehen, aber ich weiß nicht warum die hier jetzt nicht gehen..

habbe im bios bissel umgestellt als 4 bänke für 400er
aber ka warum es nicht geht, kanns vll sein das 1024 bauklotz nicht bei mir funtzt , oder hat das ddr kein dual channel oderso?

bitte um hilfe



Antworten zu bitte um Hilfe zu DDRAM:

das müsstest du eigentlich an deinem mainboard sehen, wenn das keinen 400er unterstütz, kannst du den wieder einbauen und weiterverkaufen, also würde mal nachgucken ob das unterstützt wird

udn wo soll ich das schaun obs unterstützt

die mbram vom kumpel waren uach ddr 400 aber sind problem los gegangen
ohne irgendwelchen umstellungen ...

Danke für das Kompliment!

Was für ein Board hast Du?

Es gibt manche ältere Boards, die unterstützen keine 1GB-Riegel.

ABBA ich glaube es liegt daran, dass das SPD-ROM zu scharf für das BIOS ist.

Stelle im BIOS die Timings von SPD auf manuell, gib den Takt deines RAMs an und stelle die Zugriffszeiten manuell ein.

Die Bänke gibst Du an (für beidseitig bestückte RAM-Module = 2 Bänke; einseitig eine Bank(z. B. 2 Double-sided-Module haben vier Bänke; 2 Singel-sided-Module haben 2 Bänke))und stellst die "CAS-Latenz" auf 2.5 oder 3.0, die "RAS to CAS delay" und "RAS precharge Time" ("Precharge to Active(Trp)" und "Active to CMD(Trcd)" auf 3 oder 4 und die "RAS Active Time" auf 6 oder 8.

Und stell die Voltangabe auf 1,6V für 400Mhz-RAM oder 1,5V für DDR-Normal

Vielleicht hilft das.

Viel Erfolg!


« Hilfe bei Installation von Canon Drucker im NetzwerkIRQL_not_less_or_equal »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...