Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Übertackten vom CPU, aber wie richtig?

Hallo Leute,
ich möchte mein CPU übertackten.Ich habe folgende Hardware:

CPU:AMD Athlon XP 2400+ Barton-Kern (L1 Cache:128 ; L2:256)
Mobo:MSI K7N2 (Phoenix Bios, Version 6 laut dxdiag)
RAM:2x512MB 400MHz PC3200 von MDT
Graka:MSI GeforceFX 5900 XT 128MB Speicher
Das sollte das wichtigste gewesen sein.

Mein CPU läuft zur Zeit mit FSB 133 und nem Multiplikator von 15 (habe Highperfomance Settings geladen). Wenn ich nun nun den FSB verstelle geht das bis 142, läuft auch normal. Beim Benchmarkttest habe ich aber weiger Punkte als davor. Und wenn ich den Multiplikator verändere, geht gar nichts mehr. Auch nicht wenn ich den Multi auf z.B. 10 setzt und FSB auf 133 lasse.
Bei der Benchmarksysteminfo steht drinnen, dass ich nen max. internen Clock von 2.2GHz haben kann und mit nem FSB von 166 und Multi 13 is sogar noch bisschen Spielraum.
Wie kann ich mein CPU jetzt übertackten, dass mein Rechner auch starten kann. Und kann vielleicht einer mal erklären wie die einzelne Werte(FSB,Multi,VCore,...,alles was man beim OC beachten muss halt) voneinander abhängen und was man da beachten muss?
Danke schonmal im voraus.
MFG Caboose


« gelegentliches selbstständiges schwarzwerden des Monitors Grafikkarte defekt ??? 6800gt BITT HELFT MIR ICH BIN VERZWEIFELT »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!