Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: XP-Setup kann nicht abgebrochen werden

Hi
mein technisch unbegabter Bruder, hat am PC rumgeklickt, und dabei die Windows-XP-Neuinstallation gestartet (CD lag dummerweise im Laufwerk)
Jetzt hat die Installation an der Stelle, wo die Treiber für die NVIDIA-Netwerkkarte gebraucht werden abgebrochen. Soweit so gut.
Aber eigentlich will ich ja garnicht neu installieren...

Wie b ringe ich den PC dazu, nichtmehr in die angefangene Setuproutine bei Neustart zu gehen, sondern wieder normal und brav mein Windows zu laden? es wurde nichts formatiert, die Daten die bisher überschrieben wurden, waren im originalzustand vorhande,, ergo müsste ich doch nur die Datei austauschen per Wiederherstellungskonsole, welche die Setuproutine startet!
hmm...
ich habs mit
PC mit der XP Setup-CD booten und die Wiederherstellungskonsole starten. Dort dann folgende Befehle eingeben:

   1. FIXMBR C:
   2. FIXBOOT C:
   3. COPY x:\I386\NTLDR C:\
   4. COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\

Das "x" ist jeweils durch den Laufwerksbuchstaben des CD-ROM Laufwerks zu ersetzen.

von winpage.info schon versucht, aber das hilft mir auch nicht weiter!
hat jemand ne intelligente Lösung?
Danke im Vorraus



Antworten zu Win XP: XP-Setup kann nicht abgebrochen werden:

wenn du direkt beim Start von Windows F8 drückst (aber sofort beim Start !) sollte sich das Boot-Menu aufmachen, in dem du sowohl das Installations-Windows wie auch das bereits installierte Windows findest. Das alte Windows hochfahren, über Systemsteuerung -> System -> Erweitert das alte System einstellen und die Datei c:\boot.ini (Systemdatei, schreibgeschützt d.h. erst einstellen, das Systemdateien angezeigt werden sollen und Schreibschutz entfernen) bearbeiten:
Die Zeile mit dem Installations-Windows entfernen und sichern.

hi danke für den schnellen rat
dass da ein menü bei F8 erscheint ist ja schon mal gut, aber leider kann ich nicht auswählen, dass die alte version kommt.
Da stehen nur dei verschiedenen Abgesicherten MOdi (bei denen ich aber zurück ins Setup gelenkt werde mit der begründnung, dass setup nicht im abgesicherten ausgeführt werden kann=) und der debug, der vga-modus
protokollierung, verzeichniswiederherstellung, letzte bekannt konfiguration (geht auch ins setup) und windows normal

noch n guter rat?

Wenn da ganz oben nicht verschiedene Boot-Varianten stehen, aus denen du auswählen kannst, dann schauts schon schlechter aus. Hast du als Filesystem NTFS oder FAT32? Bei FAT 32 hättest du vielleicht noch eine Chance, indem du mit Win98/ME CD startest, prüfst, ob das Verzeichnis "Windows" noch ok ist, und die Boot.ini manipulierst.

Solltest du bei der Installation die Partition gelöscht und neu erstellt haben, oder über das alte Verzeichnis drüber installiert haben, dann hast du keine Chance. Nur wenn du die alte Partition gelassen und in ein neues Verzeichnis "Windows.1" oder (.x) installiert hast, kann das beschriebene Verfahren hinhauen,

genau das glaub ich ist passiert, dass über das alte drüber geschrieben wird...
jdf steht oben nix drin...
aber in irgendeiner datei muss der doch die informationen haben, dass setup und nicht windows gestartet wird?
in der boot.ini steht nix!

Die boot.ini schaut normalerweise so ähnlich aus:
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /noexecute=optin /fastdetect

dabei bestimmt der default-Eintrag, mit welchem System nach Ablauf des Timeout's gestartet wird, wenn bis dahin keine manuelle Eingabe erfolgt ist. unterhalb "operating systems" sind dann die verschiedenen Boot-Varianten aufgeführt.
Und bei dir steht da gar nichts drin ?

bei mir steht genau das drin... also nix von wegen setup...

Dann fürchte ich, hast du die alte Installation schon soweit überschrieben, dass ich auch nix mehr weiss, als wirklich fertig neu zu installieren.


« Win XP: Win XP: Win XP: Netzwerkzugriff auf XP ProfessionalWin XP: Ihre Frage:Eintrag "verfügbare Netzwerke" verschwunden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!