Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Anbieter-Dschungel bei Internet und Telefonie; Wer schafft hier Aufklärung?

Hallo!

Ich habe bis jetzt als Anbieter fürs Internet die Telekom. 6000èr DSL-Flat + Analog Anschluss = 55,88 Euro.

Fürs telefonieren habe ich eine Flat bei O2. Mehr brauche ich in Sachen telefonieren auch gar nicht.

 Erste Frage
Aber was mache ich nun für einen Internetanschluss? Ich meine, die Telekom ist von der Qualität her in meinem Fall richtig toll gewesen. Allerdings ist mir der Preis doch wichtiger. Gibts Anbieter, die mir einfach eine günstige DSL-Flat bieten können? (6000èr muss wirklich sein)

Zweite Frage
Eine Person will Internet-Flatrate und Telefon-Flatrate. (Raum Stuttgart) Beim Internet reicht DSL2000 aus und eine Volumenbegrenzung auf 5 GB auch. Was würdet Ihr dieser Person raten?


Sorry für die vielen Fragen, aber hier bekommt man eh die besten Antworten!  ;D



Antworten zu Anbieter-Dschungel bei Internet und Telefonie; Wer schafft hier Aufklärung?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Definitiv keine Volumenbegrenzung das ist völliger ** Netiquette! **!
DSL2000 flat + TelefonieFlat würde ich ihm empfehlen, je nachdem welche Anbieter es dort gibt, den günstigsten auswählen..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 
Zitat
Eine Person will Internet-Flatrate und Telefon-Flatrate.

Also was er will, ist bereits klar ;)

Dachte nur, es gibt irgendwo Übersichten, wo man sich informieren kann, ohne diesen Dschungel zu durchqueren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!!

Zur ersten Frage würde ich sagen, dass wenn du wechseln willst Dir mal die Seiten von Arcor oder Hansenet anschauen solltest. Das sind natürlich nur Tipps. Letztenendes musst Du entscheiden was Dir beliebt. Allerdings sind beide vom Preis her recht günstig und bieten die schnellsten Download und Upload Eigenschaften im Vergleich zur Telekom die eigentlich bei fast jedem Internetprovider drinhängt. Außer bei Arcor, die arbeiten ohne die Telekom.

Zur zweiten Frage. Wenn Du so einen Anschluß für diese Person suchst hast Du doch schon alle Eigenschaften die man braucht, um im Internet selbst bei den Anbietern nachzuforschen. Dir zu sagen, welcher nun am Günstigsten ist ist schwierig, weil die Provider häufig regionale Sonderangebote erschaffen über die man keine Aussagen treffen kann.

Aber um jimbob mal entgegenzutreten. Eine Volumenbegrenzung ist kein ** Netiquette! **, wenn ich mich nicht den ganzen Tag im I-net aufhalte. Sollte die entsprechende Person nur im Internet rumsucht und Mails schreibt ist soetwas völlig ausreichend. Nur wenn man anfangen sollte zu downloaden wäre der Weg zur Flatrate wahrlich geebnet.  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das stimmt, aber selbst Radio hören sofern man das tut könnte eine Volumenbegrenzung sprengen, und die Preise für eine Flat sind nicht unbedingt höher?!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok, also ich stimme Golden Boy soweit zu. Nehmen wir meine Mutter. Die ist 4 mal im Monat im Netz. Ihre Internetkosten bei der Telekom beschränken sich auf 2 bis 3 Euro pro Monat. Hier ist eine Flatrate sicherlich überflüssig.  ;D

Alice DSL 39,90 Euro, Telefonflat und DSL-Flat (4000)
Arcor DSL 44,85 Euro. Telefonflat und DSL-Flat (2000)
Versatel  44,98 Euro, Telefonflat und DSL-Flat (2000)

Soweit richtig?

Hier kannst du dich bestens informieren:

http://www.verivox.de (DSL-Rechner, Vorwahl und Speed eingeben)


Ich kann dir freenet sehr empfehlen.
Hab noch keinen Provider gesehen/gefunden der da preislich ran kommt, Preis/Leistung.
Schau mal hier z. B. noch ->  Klick

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, das Problem am unübersichtlichen ist, welcher Anschluss bzw. welche Kosten muss man bei der T-Com behalten, und wann benötige ich die T-Com gar nicht.

Es sind viele tolle Angebote, nur nicht immer ist es so günstig, wie es scheint.

DSL16000 für 24,99 Euro hört sich super an. Nur kommt da ja noch einiges dazu.

Zweite Frage
Eine Person will Internet-Flatrate und Telefon-Flatrate. (Raum Stuttgart) Beim Internet reicht DSL2000 aus und eine Volumenbegrenzung auf 5 GB auch. Was würdet Ihr dieser Person raten?

Ich hab z. B. eine echte Flat + eine Tel.Flat und zahl
im Moment 19,95 Euro + Grundgebühr Telekom - für alles also ca. 36,- Euro.
Wer nur eine echte Flat + DSL 2000 möchte zahlt bei freenet 16,99 Euro.

Von Volumen-Flats halte ich überhaupt nichts! Warum auch?
Bei diesen Preisen von z. B. 16,99 Euro brauch sich das keiner  mehr antun.
Man muss nur ständig drauf achten was man downloadet und wie viel, wozu das...
Daher hätte sich die Frage wohl auch schon erübrigt.
Wenn man eine Volumenbegrenzung von 5 GB hat und dazu eine Tel-Flat, regelmässiger Download und so weiter, da muss man immer nur aufpassen das man nich zu viel telefoniert, nich zu viel downloadet, das fänd ich zu stressig und von den Preisen her isses wie schon gesagt absolut nich mehr nötig. 

Ja, das Problem am unübersichtlichen ist, welcher Anschluss bzw. welche Kosten muss man bei der T-Com behalten, und wann benötige ich die T-Com gar nicht.

Du brauchst lediglich den Festnetzanschluss, zahlst also die Grundgebühr an die Telekom.

Zitat
DSL16000 für 24,99 Euro hört sich super an. Nur kommt da ja noch einiges dazu.

Da kommt nichts weiter dazu, ausser halt die Gebühr für den Festnetzanschluss!
Oder was meinst du kommt noch dazu?
Die Preise sind ständig am sinken bei diversen Providern.
Das is auch gut so!  :)
« Letzte Änderung: 11.09.06, 19:46:19 von orchidee »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Du brauchst lediglich den Festnetzanschluss, zahlst also die Grundgebühr an die Telekom.

Ich meinte eigentlich die Unübersichtlichkeit. Also bei manchen benötige ich den Festnetzanschluss nicht, bei anderen wiederum doch.

Wie hoch ist denn der Telekom Grundanschluss? Da gibts doch auch wieder Unterschiede oder? Ich meine, stellen die nicht auch die DSL-Leitung? Oder gibt es da bei den Anbietern auch wieder Unterschiede?

Ja, bei den meisten Providern brauchste aber noch den Festnetzanschluss,
es sei denn du beziehst dein Internet über Kabel.
Arcor is der einzige Anbieter den ich kenne wo es ohne Festnetz (also ohne Grundgebühr an die Telekom, billiger scheint es aber nicht zu sein, denn dafür is der Komplett-Betrag den man im Monat zahlt auch höher) geht, jetzt seit neuestem auch freenet, aber die sind noch ganz am Anfang, müssen erst alles ausbauen wie es aussieht, was ja auch normal wäre/is.
Und Arcor kostet insgesamt ca. 44,- Euro glaub ich, da würde ich bei meinem Beispiel noch fast 10 Euro drauf zahlen müssen.

Ich zahl monatlich ca. 16,- Euro Grundgebühr an die Telekom.
Das is der einfache, ganz normale Festnetzanschluss.

Hier eine kleine Tabelle mit den Grundgebühren:
(zweite Reihe bezieht sich auf ISDN auf dem Bild)



Einen normalen Festnetzanschluss wirst du doch sicher schon haben oder?  ???

Grundgebühr also an die Telekom, DSL/Internet-Kosten an den Provider
(Provider
= z. B. freenet, Arcor, 1&1, usw.).

Beispiel von mir:
Grundgebühr = ~ 16,- Euro -> Rechnung von Telekom
DSL 2000, echte Flat, Tel-Flat = 19,95 Euro -> Rechnung von freenet


Ok?  :)

« Letzte Änderung: 11.09.06, 20:21:45 von orchidee »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok  ;D

Nur um das nochmal klar zu machen.

Person1 bin ich. Ich benötige nur DSL6000Flat. Telefonieren soll so billig wie möglich sein, ich telefoniere nicht mit dem FestnetzTelefonAnschluss.


Also ich benötige dann wohl nur den normalen Telekom-Anschluss für 15,95 Euro und Freenet 6000DSL für 19,99 Euro.
Dann bin ich bei knapp 36 Euro. Richtig?

Person2 benötigt allerdings genau das, was du als Beispiel genannt hast.

 
Zitat
Grundgebühr = ~ 16,- Euro -> Rechnung von Telekom
DSL
2000, echte Flat, Tel-Flat = 19,95 Euro -> Rechnung von freenet

Somit liegen Person1 und Person2 beide bei knapp 36 Euro, haben aber beide, was sie benötigen.

Wenn jemand einen besseren Vorschlag hat, nur her damit.

Ein letztes Problem. Person2 benötigt etwas kabelloses, da die Festnetzdose nicht in der Nähe vom PC ist. Bekommt man bei Freenet ein w/lan Router dazu`? Ich werd aus dem Angebot nicht schlau  ???

Zitat
Also ich benötige dann wohl nur den normalen Telekom-Anschluss für 15,95 Euro und Freenet 6000DSL für 19,99 Euro.
Dann bin ich bei knapp 36 Euro. Richtig?

Genau, siehste ja da auch am Bild bzw. an den Bildern oben.

Zitat
Person2 benötigt allerdings genau das, was du als Beispiel genannt hast.

Grundgebühr = ~ 16,- Euro -> Rechnung von Telekom
DSL 2000, echte Flat, Tel-Flat = 19,95 Euro -> Rechnung von freenet 

Auch richtig. Jedoch muss man hier erwähnen das die Tel-Flat im ersten Jahr kostenlos ist, im zweiten dann 9,95 Euro kostet. Was ich aber ehrlich gesagt nich so glaube, denn es wird so schnell alles immer billiger, was natürlich sehr positiv ist (selbst wenn wäre immer noch alles nicht teurer als bei anderen Providern).
Der Vertrag läuft bei freenet über 24 Monate, meiner jedenfalls.
Wird was günstiger kann man jederzeit den Tarif wechseln, man ist also nicht gebunden daran.

Zitat
Person2 benötigt etwas kabelloses, da die Festnetzdose nicht in der Nähe vom PC ist. Bekommt man bei Freenet ein w/lan Router dazu`?

Fritz! Box Fon WLAN 7050 hab ich kostenlos von freenet mit dazu bekommen.
Bekommt man aber schon von vielen Providern mit dazu.

Weitere Angebote findest du hier:
http://www.verivox.de
Das einzige was du machen musst ist lesen.
Lesen, lesen, lesen.  ;D;)

« Msi Moinbord 649 Neo-Vwindows vista installationsproblemen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...