Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Bildbearbeitungsgeräte werden mit Fehler 19 Registrierungsproblem angeze

Hallo zusammen,

Windows XP Professional SP2, habe das Problem,das bei allen Bildverarbeitungsgeräte z.B. EPSON DX5000, Panasonic Camcorder und Canon Digitalcamera die Fehlermeldung: Dieses Hardwaregerät kann nicht gestartet werden, da dessen Konfigurationsinformationen (in der Registrierung) unvollständig oder beschädigt sind. (Code 19)


Nun habe ich zwar bei Microsoft eine Info gefunden,
Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende, das gesamte System betreffende Probleme verursachen, die eine Neuinstallierung Ihres Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung. Microsoft kann keine Gewährleistungen oder Support für Probleme übernehmen, welche durch eine Manipulation der Windows- oder Windows NT-Registrierung verursacht wurden. Es ist Ihr eigenes Risiko, den Windows- oder Windows NT-Registrierungseditor Regedit.exe oder ähnliche Werkzeuge zur Manipulation der Windows- oder Windows NT-Registrierung zu verwenden.

Ist es richtig, das die Geräte sich automatisch registrieren, kann es sein das die Geräte trotz deinstallation weiterhin registiert sind? Kann man diese löschen? Wenn ja wo? Gibt es für die Bildverarbeitungsgeräte einen bestimmten Schlüssel?

Sorry jetzt schon, denn ich bin totaler laie. Bin schon ganz stolz auf mich das ich das alles rausgefunden habe.
 



Antworten zu Win XP: Bildbearbeitungsgeräte werden mit Fehler 19 Registrierungsproblem angeze:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Entferne zuerst einmal das betroffene Geräte unter Systemsteuerung - System - Hardware aus dem Gerätemanager.
Nach Neustart erkennt Windows diese dann neu

Ich habe auch dieses Problem.Erst spielte die Logitech QuickCam nicht mehr mit, dann der Canoscan U670,Ich habe mir einen neuen CanoScan 4400F zugelegt und auch er kann nicht benutzt werden. Eigene Versuche, Korrespondenzen mit der Canao-Fachabteilung und 2-stündige Suche eines IT-Fachmanns blieben erfolglos.
Ob eine Neuinstallation des Betriebssystems (Windows XP) etwas bringt, außer Kosten durchb einen IT-Fachmann???? Das kann doch nicht normal sein, jemand muss doch die Verantwortung tragen, oder einen Lösungsweg zeigen.
 ;D;D;D;D;D ???

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Systemsteuerung - System - Hardware und Gerätemanager
Dort mal unter Ansicht auf ausgeblendete Geräte anzeigen und prüfen ob sie dann auftauchen und deinstallieren.

Eventuelle Neuinstallation nicht für viele Euros einem "Fachmann" überlassen. Das kann auch jeder selber machen !

Eine genaue Anleitung und Hilfestellung hierzu kann dir hier gegeben werden  ;)

Danke für den Tip.Ich habe im Gerätemanager schon mehrmals die Geräte gelöscht,bei den ausgeblendeten Geräten sind sie auch nicht zu finden. Ich mehr (viel)fach die Geräte deinstalliert einschl. der Software und neu installiert nach dem Neustart. Alles ergebnislos, es kommt immer wieder die Anzeige des Gerätemanagers: "Neue Hardware erkannt CanoScan 4400F" und dann eine nächste Meldung" MitHardware kann nicht kommuniziert werden, Hardware wahrscheinlich defekt" an anderer Stelle wird der Fehlercode 19 angegeben. Die Geräte sind in Ordnung, das wurde an anderen PC geprüft.Es kann doch nur ein Fehler im Betriebssystem sein???? Die Vorgängergeräte Scanner und Quickcam liefen, bis "urplötzlich"??? die Fehleranzeige kam. Ich habe die Kamera getauscht und einen neuen Scanner gekauft und nun trotzdem das gleiche Fehlerbild.????

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch mal hiermit versuchen:

http://usb-fehlerbehebung.soft-ware.net/download.asp

Manchmal hilft´s...

Das hatte ich gestern auch gefunden und probiert, hat aber nichts gebracht. ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Reihenfolge eigentlich beachtet, so wie im Handbuch beschrieben ?

Software
deinstallieren und im Gerätemanager prüfen und eventuell ebenfalls dort entfernen

Scanner abziehen !!!

Neustart durchführen

Dann erst die Software des Scanners neu installieren

Dann erst nach der Installation der Software den Scanner wieder anschliessen

Ich danke ganz herzlich für die Hilfetips, aber es geht nichts, was ich mir wünschen würde, d.h. die Kiste ist wohl recht verfahren und der Fehler steckt tiefer (im Betriebssystem).Da ich nicht so ein Experte beim theoretischen PC-Betrieb bin, werde ich wohl an einen Fachmann löhnen müüsen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum nicht selber alle wichtigen Daten sichern und dann selber das Betriebssystem installieren.

Die meisten wichtigen Daten befinden sich bei einer Standardinstallation innerhalb der eigenen Dateien. Notfalls komplett sichern auf externes Medium wie gebrannte DVD oder externe Festplatte. Einstellungen von Programmen können oftmals ebenfalls exportiert werden. Viellicht auch mal die Programme aufgeben, deren Einstellungen erhalten bleiben sollen für genauere Infos.

Prüfen ob Windows Setup CD vorhanden ist (Version bitte aufgeben / XP, XP-SP1, XP-SP2) und ob der notwendige Key mit der Seriennummer vorliegt.

Dann die Daten von dem Rechner aufgeben oder mittels kostenloser Software wie EverstHome ermittelns lassen. Anhand der Daten dann selber oder nach Aufgabe der Rechnerdaten hier können auch entsprechende Links gegeben werden alle notwendigen Treiber herunterladen und absichern.

Kosten für echten Spezialisten kann schnell einmal die Kosten für neuen Rechner erreichen. Neuinstallation ist kein so großes Geheimnis und mit Anleitung und guter Vorbereitung eigentlich kein Problem.


« Win ME: Flash PlayerWindows XP: Ich habe eine nVidia GeForce 7300 eingebaut und jetzt keine Taskleiste »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Canon
Die japanische Firma Canon ist vor allem für ihre Kameras (zum Beispiel die EOS Serie digitaler Spiegelreflex-Kameras) oder ihre Drucker bekannt. Bei den Tintenstrah...

Quellcode
Ein Quellcode, auch als Quelltext bekannt, bezeichnet einen unkompilierten Programm-Code einer Software. Der Quellcode ist meist in einer der verbreiteten Programmierspra...

Unicode
Ein Unicode ist ein "Einheitsschlüssel", der als internationaler Standard gilt. Unicode ist ein digitaler Zeichensatz zur Darstellung von weitestgehend jedem Schrift...