Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: fehler beim hochfahren: windows\system32\l_intl.nls

beim hochfahren des pc kommt meldung: \windows\system32\l_intl.nls (Datei fehlt oder ist beschädigt)
Habe die Datei aber gefunden in: ...system32\l_intl (Dateityp: NLS-Datei) Größe: 6,88 KB Größe auf Datenträger: 8,00 KB
-Wie kann ich den Fehler beheben?-
Gruß, Hans Meidinger



Antworten zu Win XP: fehler beim hochfahren: windows\system32\l_intl.nls:

Du könntest versuchen mit deiner BS CD zu booten und den Reperaturmodus auszuführen

Hatte das selbe Problem...
Über F8 und den VGA Modus konnte ich mich wieder bei WinXP anmelden, habe anschließend die orig. CD eingelegt, die Datei L_INTL.NL_ (komprimierte l_intl.nsl) auf HDD kopiert, Eingabeaufforderung geöffnet
"EXPAND L_INTL.NL_ l_intl.nsl"
die entstandene l_intl.nsl in C:\Windows\System32 kopiert, fertig und läuft wieder...
hoffe, ich konnte auch ohne Neuinstallation weiterhelfen
Viele Grüße
Baerliner

hups, böser schreibfehler...
ÜBERALL wo .NSL steht, natürlich .nls

Moin Moin...

Muss das thema nochma uppen... habe das gleiche problem, nur komm ich auch über vga net ins Windows rein... Auch net über die Windows cd...

Keine andere wahl als neu installatin?? :(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
hört sich an, als hättest Du Dir Systemdateien zerschossen, da bleibt XP dann immer mitten im Startvorgan hängen. Wenn Du nicht mal mehr im "abesicherten Modus" hochfahren kannst, um evtl. mit der Systemwiederherstellung ein sauberes System zurück zu spielen, solltest Du Dich mit dem Gedanken tragen, neu zu installieren. Hast Du noch eine Windows Startdiskette....dann könntest Du mal den Befehl chkdsk /f /r ausführen, das repariert beschädigte Dateien und markiert defekte Sektoren....vielleicht klappts ja damit...

mfg
CallBack

 

Zitat
...Befehl chkdsk /f /r ausführen, das repariert beschädigte Dateien
Das ist keine korrekte Aussage, denn es werden keine Dateien repariert, nur lesbare Fragmente in unbeschädigte Plattenbereiche umgeschrieben.

Wer wissen will was mit Befehlen an der Eingabeaufforderung alles erreicht werden kann, darf unter "Hilfe und Support" nachlesen. - Suchbegriff "Systemwiederherstellung" bringt auch ein Ergebnis zu den nutzbaren Befehlen.

Systemwiederherstellung von der Install-CD aus und die Reparaturinstallation sind noch Varianten - vor der Neuinstallation.


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,
soweit kommt er doch garnicht mehr, er bleibt doch vorher immer hängen, also gehts nur noch mit einer Startdiskette und den Befehlen, die in diesem Rahmen zur Verfügung stehen....

Übrigens...mit chkdsk /? erhälst Du asuführliche Informationen über die möglichen Befehle.....

mfg
CallBack

Hey, danke für die schnellen antworten.

Nein, ich habe keine Windows startdiskette(floppy laufwerk is auch noch netma angeschlosse und laptops besitzen sowas tolles ja noch nichma , sodass ich mir evtl hätte noch eine erstellen können).

Ich habs gestern nochma versucht, indem ich mir mit "ultimate boordisk" ne bootfähige cd gebrannt hab. Selbges habe ich auch mal versucht mit dieser intl.nsl Datei(von dem lappy an dem ich hier nu hock). Beide male wurde auch geladen und dann stand dort etwas von Caldera usw, und wollte ne Eingabe haben. also hätte ich chkdsk ausführen können, aber ging auch net, weil ich net schreiben konnte... ::)

Sorry,falls das kompliziert geschrieben klingt  8)

Vielleicht fällt jemandem noch was ein... :(

Aber wie kann man sich denn bittesehr von jetzt auf gleich diese datei/windows zerschießen??
 

 
Das alte Thema vorzotteln ist nicht in jedem Falle gut - weil Bei Dir evtl. andere Symptome auftreten als bei dem
TO vom Mai 2007 - Dein Thema beginnt bei Antwort #4 :

Zitat
...habe das gleiche problem, nur komm ich auch über vga net ins Windows rein
Was meinst Du mit "vga"?

Mein Hinweis - "Hilfe und Support" zu lesen bezog sich auf ein funktionsfähiges System wie leicht zu schlußfolgern war. Ein "ordentliches" System muß Dir sicher zur Verfügung stehen, sonst wäre dieser Anhang am Thread nicht entstanden und der Download der gepackten Notfall-CD auch nicht möglich gewesen.

Zum Problem weiter:
Zitat
Beide male wurde auch geladen und dann stand dort etwas von Caldera usw, und wollte ne Eingabe haben. also hätte ich chkdsk ausführen können, aber ging auch net, weil ich net schreiben konnte... 
Dazu eine Frage - wieso kannst Du nicht schreiben? - Daß die Tastatureingaben nicht möglich sind - davon schreibst Du erst jetzt.

Wurde am Notebook vorher mit einer zusätzlichen Tastatur per USB gearbeitet und die Notebook-Tastatur im Gerätemanager oder im BIOS abgeschaltet? - Diese Fehlfunktion solltest Du genauer beschreiben.

Ohne daß das Notebook auf Eingaben reagiert ist weder mit einer Install-CD noch mit einer Notfall-CD eine Veränderung zu erreichen.
 

« Nur stand by möglichWin XP: Wechseldatenträger wird nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...