Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Partitionen Ändern Absturz

Hi Leute ich bin neu hier und hab eine bitte an euch und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen

Also ich hab WinXP und wollte meine Partitionen ändern
Habe 3 C:WinXP 15GB D:Daten 40GB und E:Spiele 25GB

Da mir E schon viel zu klein geworden ist wollte ich nun C kleiner machen, habe mich umgehört und bin auf Partition Magic 8.0 gestossen

PM installiert, auf Partitionen ändern gegangen, C: Speicher weggenommen und auf E: dazugegeben hat alles wunderbar funktioniert nur dann startet PM das System neu und er bleibt jedesmal bei 28 prozent hängen und tut absolut nichts mehr

Wisst ihr vielleicht an was das liegen könnte

Danke euch im vorraus und Grüsse aus Wien



Antworten zu Win XP: Partitionen Ändern Absturz:

Bei WinXP mit Partitionsmagic an der Systempartition Änderungen vorzunehmen, ist nicht ganz ungefährlich.
Da kann das passieren, was dir passiert ist.
Deshalb immer zuvor alle wichtigen Daten sichern, weil eine komplette Neueinrichtung aller Laufwerke auf der Festplatte manchmal unausweichlich ist.
Vielleicht kannst du durch mehrmaligen Neustart Partitionsmagic doch noch dazu bewegen, die Vorgänge zu beenden.


MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Eugen

Du sagst, das "alles wunderbar funktioniert hat".
Hat denn PM schon die Laufwerksgrößen geändert oder nicht?
Wieviel GB wolltest du denn von C wegnehmen?
Warum nimmst du nicht die GB's von D weg?
Denn wenn du XP und deine Programme auf C hast, wird es sich nicht viel verkleinern lassen, da XP + Programme 'ne Menge an Speicherplatz brauchen.

Geli

Sorry das ich so spät zurückschreibe aber hab arbeiten müssen!

Also D: ist fast voll! Und auf C: hab ich 15 GB aber das brauch ich ja nie 7-8 reichen vollkommen.

Und mit PartitionMagic wollt ich bei C: ein bißchen was wegnehmen und zu E: geben weil die neuen Spiele eine Menge Speicherplatz brauchen, und das ging Problemlos und ganz easy nur sobald ich die änderungen vornehme und er neu Bootet gehts ganz schnell auf 28% und dann ist schluss (hab gestern 1 Stunde lang gewartet da hat sich nichts getan!

PS: Hatte bis jetzt Glück und keine Datenverluste komme auch noch Problemlos ins Windows rein nur die Partitionen sind die alten!

Danke im Vorraus

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Brauchst dich nicht entschuldigen, wir müßen ja Auch arbeiten  ;)

Du wirst mit 7-8GB auf C NICHT für XP + Programme auskommen.
Wieviel ist denn jetzt auf C belegt?
Und wieviel wolltest du wegnehmen?

Und D ist mit 40GB an nur reinen "Daten" fast voll?


Geli


« Win98: Eigene Dateien verknüpfenWin XP: ATI TV ausgang jedoch keine Farbe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...