Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: deutsche IP von China aus?

Hallo zusammen,
ich lebe und arbeite in China.
Um diverse Internetdienste zu nutzen verlangt der Anbieter (z.B Premiere InternetTV) eine deutsche oder österreichische IP Nummer.
Wie kann ich von/in China dieses realisieren das ich den Internetdienst nutzen kann?

Vielen Danke im voraus

Chinaschwabe



Antworten zu Win XP: deutsche IP von China aus?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die IP erteilt Dir grundsätzlich der Anbieter (Provider) mit dem Du ins Internet gehst.
Ich bezweifle, das Deutsche Anbieter in China als Solche auftreten können - soweit ich weiß, werden in China Internet- Inhalte und -zugänge zensiert.
Das bedeutet, das in China eben nur chinesische IPs legal sind.
Eine andere (theoretische) Möglichkeit besteht eventuell, das Du per Satellit bei einem Deutschen Provider einloggst.
Wobei ich vermute, das auch dies in China zumindest gefährlich sein könnte.
Aber dazu Auskunft zu geben, fehlt mir das Wissen.
Jürgen

Es gibt IP verschlüsselungs Systeme. Das Heißt, dass du immer wo anders bist als in echt. Die meißten dieser Systeme wechseln alle X sekunden die IP Nummer. Es gibt aber auch Systeme, die du darauf einstellen kannst eine bestimmte Nummer zu haben. Die sind eigentlich ja nicht für so etwas gedacht wie du es machen willst, aber es dürfte reichen. Einfach mal bei google suchen, oder bei Softwear-herrstellern gucken. Da dürftest du dann fündig werden ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ph4nt0m -
Hast Du Dich schon einmal intensiv damit befaßt? Oder schreibst Du hir nur, was Zeitschriften darüber berichteten - und Dir logisch, sympatisch erschien?
Das ist nämlich nur eine oberflächliche Wahrheit. Eine sehr oberflächliche.
Die Kommunikation eines PCs mit einer Gegenstelle über das Internet über die verschiedenen Protokolle (sozusagen ein Gespräch der Beiden, die da eine Vereinbarung treffen, wie Daten zu übertragen und zu verstehen sind) ist eine nicht ganz einfache - nichtsdestotrotz technische und damit logische, nachvollziehbare Sache.
Wahrheit ist, das so etwas (torpark u.ä.) in Wirklichkeit nur eine Kaschierung ist.
Und wenn ein Staat, ein "totalitärer", wie es China nun mal ist, etwas dagegen hat, das seine Bürger freien Internet- Zugang haben, dann ist es ein Leichtes, derlei Manipulationen zu verhindern. Ganz im Gegenteil, wird ein solcher Anschluß (irgenwo muß er ja an einen Draht, eine Leitung angeschlossen sein, ja?) erkannt, werden die Sicherheitsorgane das kaum als Wackelkontakt einstufen.
Das mußte sogar der Gigant Google einsehen...
Und außerdem braucht der Fragesteller keine laufend wechselnde, bleliebig wechselnde IP - sondern eine Deutsche oder Österreichische!
Nun bleibt es Deiner Intelligenz überlassen, warum dieser Anbieter darauf besteht. Welchen handfesten Grund das hat!
Jürgen

Hallo an  Chinaschwabe,
Erst mal schoenen Gruss aus der Mongolei -hier bin ich taetig ;)
Zum Thema:
 

Zitat
Hallo zusammen,
ich lebe und arbeite in China.
Um diverse Internetdienste zu nutzen verlangt der Anbieter (z.B Premiere InternetTV) eine deutsche oder österreichische IP Nummer.
Wie kann ich von/in China dieses realisieren das ich den Internetdienst nutzen kann?
Ich muss Juekis "primaere Spekulation" bestaetigen.
China ist nun mal ein Land, dass die Internetverbindungen und -inhalte etwas 'uebertrieben' zensiert. Es wird dir daher nicht gelingen an deine gewuenschte IP Adresse zu kommen und den Gedanken via Satellit wuerde ich gleich ignorieren, bevor du dich da in Probleme begibst...
Hey, aber 'take it easy', dafuer ist das Essen dort bestimmt besser als  hier  ;D
Gruss,
DV
PS @ ph4nt0m:
Ich wuerde dir auch mal ans Herz legen, dich etwas intensiver mit den dir 'verkauften' Verschluesslungstechniken zu befassen...

« Win XP: Host-ProblemeSuchen-Icon im Startmenü funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!