Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Stromüberspannung bei USB Hubanschluss

Hi, mein USB am Notebook scheint kaputt zu sein, bekomme immer die Fehlermeldung: Stromüberspannung bei USB Hubanschluss. Ein USB-Gerät funktioniert nicht richtig und hat die Energiegrenzwerte seines Hubanschlusses überschritten. Sie sollten dieses Gerät entfernen.

Ich hab aber überhaupt kein Gerät angesteckt! Die Fehlermeldung erscheint immer und lässt sich nicht richtig abschalten, vielleicht hat ja jemand mit besseren Kenntnissen als ich (kann ja grad mal PC ein- und ausschalten) einen Tipp was ich machen könnte!?

Vielen Dank, lg georg



Antworten zu Win XP: Stromüberspannung bei USB Hubanschluss:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mal testen :
 "Bord entladen" .

Laptop
AUS
Netzteil AB und Akku RAUS,
Startknopf  ca. 3 Minuten lang gedrückt HALTEN
Strom AN , Akku rein , testen ob es wieder geht.
 

danke für den tipp, funktioniert leider nicht. das usb ist glaube ich kaputt, ist aber net so schlimm, dass gerät funktioniert, würde nur gerne diese blöde fehlermeldung für immer von windows löschen, weil sie mir auf die nerven geht.
lg georg

Mein USB ist 100%ig kaputt, aber Computer funktioniert noch, deswegen würde ich gerne diese Fehlermeldung beseitigen. Sie scheint in der Taskleiste auf und wenn ich sie nicht anklicke scheint sie immer wieder auf... und das nervt. Unter Taskleiste und Startmenü kann ich sie zwar ausschalten, aber wenn ich den Computer beim nächsten Mal einschalte, dann ist sie wieder da!

lg georg

@ georg81 :

Wenn Du mit solcher Sicherheit schreibst, dass die USB-Ports Deines Notebook defekt sind, hast Du das sicher festgestellt durch Erkennen, dass die Anschluesse "mechanisch kaputt" sind ?? (Steckt da etwas in einer Steckverbindung ??)

Zum Abschalten des gesamten USB-Komplexes kannst Du doch ueber den Geraetemanager alle Komponenten entfernen - ich denke so sollte dann auch keine Fehlermeldung zu USB mehr aufgerufen werden. ?? -< Trotzdem ?? Dann ist es wohl doch kein "defektes USB".
 

also bis jetzt hat es mir jeder Bestätigt, da der Computer einen Wackelkontakt am USB hat... d.h. wenn ich ihn normal hinstelle funktioniert er nicht mehr, sondern dann hab ich nur ein Standbild und ich muss ein Buch auf der linken Seite (beim USB) reinklemmen um ihn zu benutzen  ::)

naja, er geht, aber diese Meldung kommt immer wieder und ich möchte sie wegbekommen!?

Wo finde ich den Gerätemanager? Und wie schalte ich die Komponenten ab!?

danke, lg georg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unter Verwaltung !!


« Cd/DVD Laufwerk lässt sich nicht öffnenWin XP: Partition erstellen.?! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB. USB Sticks sind kleine Flash-Speicher, die meistens mit einem USB-A Anschluss versehe...