Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Systemwiederherstellung funktioniert nicht richtig

mein PC ist ein Medion Titanium 8000, mit Windows XP home SP2

hallo,
ich habe meinen PC nach gründlicher Reinigung der Festplatte mit einer OEM Version wiederhergestellt.
Die Systemwiederherstellung ist aktiv, ich kann jedoch keinen Wiederherstellungspunkt wieder herstellen, auch keinen selbst gesetzten.

Kann mir bitte jemand helfen?

Gruß Brilly



Antworten zu Win XP: Systemwiederherstellung funktioniert nicht richtig:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ??? ???
Systemwiederherstellung fehlt  ( irgendwo gefunden , nicht selber getestet )

Plattform:      Win XP
Aus irgendeinem Grund fehlt die Systemwiederherstellung, hier die Abhilfe:
Unter Systemsteuerung - Verwaltung - Lokale Sicherheitsrichtlinie - Lokale Richtlinien - Sicherheitsoptionen - Wiederherstellungskonsole:
Kopieren von Disketten und Zugriff auf alle Laufwerke und alle Ordner zulassen - Eigenschaften - aktivieren.

Dann ein Reboot und in die Recovery-Console starten, hier die jeweilige Windows-Installation auswählen und ggf. das Login-Passwort eingeben.

Mit "cd .." wird ins Rootverzeichnis gewechselt und der Ordner gelöscht, in dem Windows die Dateien zur Systemwiederherstellung gespeichert hat:

del "system volume information"

Dann noch den Ordner ganz entfernen mit:

rd "system volume information"

Diese Prozedur ist in sämtlichen Rootverzeichnissen aller Festplatten bzw. Partitionen zu wiederholen.

Nun noch ein "exit" eintippen und den Rechner neu starten.
Danach sollte die Systemwiederherstellung wieder funktionieren.

 WinTotal Forum-User ricke24

Danke für die Nachricht,
bis"Verwaltung" komme ich, aber da gibt es dann nichts für alle weiteren Klicks bis inkl. "Wiederherstellungskonsole" anzuklicken.
Wo kann ich - "Lokale Sicherheitslinien"
usw. sonst noch finden?

Gruß Brilly

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warnung:
Den Ordner "System Volume Information" insgesamt zu entfernen, ist recht gefährlich. Unter bestimmten, nicht einmal seltenen Bedingungen kann dadurch das Betriebssystem irreparabel beschädigt werden. Diese Maßnahme sollte nur wirklich Sachkundigen empfohlen werden.
Besser ist es (meiner Meinung nach) diesen Ordner in Besitz zu nehmen. und nur den Inhalt bis auf diese beiden Werte:



zu löschen.
Mein (unvermeidlicher) Ratschlag - vergesse diese Systemwiederherstellung. Sie ist geeignet, gezielt vor einer (kleinen) Veränderung des Systems den vorherigen Zustand wieder herzustellen. Jedenfalls klappt das manchmal.
Als Sicherheits- oder Rettungsmaßnahme im Ernstfall ist dies ungeeignet.
Ich empfehle dafür die konsequente Anwendung der

Imagetechnologie:
*********************
http://home.arcor.de/j120542/allgemein/Image-Erstellung.pdf

Jürgen


Edit: Dieser Ordner ist bitteschön nicht grundlos maximal vor Zugriffen geschützt!

« Letzte Änderung: 16.10.07, 08:28:45 von jüki »

« Win XP: BenutzerkontenWin XP: Problem software?hardware?keine ahnung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

OEM
OEM, die Abkürzung für Original Equipment Manufacturer (Originalausrüstungshersteller) bezeichnet Produkte, die direkt mit einem neuen Computer zusammen al...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...