Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

systemwiederherstellung funktioniert nicht

hallo!

nach dem absturz meines notebooks
wurde mir anscheinend office 2000 und
der acrobat reader gelöscht,
ich habe keinen zugriff mehr auf diese programme.

ich habe es mit einer systemwiederherstellung versucht,
aber auch dies funktioniert nicht.
es erscheint permanent die meldung : "
SWH kann erst nach neustart ausgeführt werden. starten sie das system neu u. führen sie die SWH erneut aus."
nach dem neustart kommt wieder diese meldung ....

was kann ich tun?
vielen dank!

antje
 



Antworten zu systemwiederherstellung funktioniert nicht:

Guten Morgen,

kann verschiedene Ursachen haben. Postest Du mal Dein Betriebssystem, bitte?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

XP: aus meinen Spickzetteln .....

Systemwiederherstellung AUS / AN
Rechtsklick auf Arb-Platz , Eigenschaften , Systemwiederherstellung.
Deaktivieren / Aktivieren & ggf. Speicher zuweisen
--------------------------------------------------------------------
Systemwiederherstellung bereinigen
Neuen Punkt setzen und beschriften. , dann ArbPlatz-Rechtsklick ,
Eigenschaften , Platte bereinigen .
Wenn die Anzeige mit den zu löschenden kommt , oben auf Weitere Optionen ,
dann auf Systemwiederherstellung : Bereinigen.
Danach OK , dann werden ALLE Punkte bis auf den Neuen gelöscht

Alles löschen : Sys-WHh  AUS & wieder AN-Schalten
--------------------------------------------------------------------
Systemwiederherstellung fehlt
Plattform:      Win XP

Aus irgendeinem Grund fehlt die Systemwiederherstellung, hier die Abhilfe:
Unter Systemsteuerung - Verwaltung - Lokale Sicherheitsrichtlinie - Lokale Richtlinien - Sicherheitsoptionen - Wiederherstellungskonsole:
Kopieren von Disketten und Zugriff auf alle Laufwerke und alle Ordner zulassen - Eigenschaften - aktivieren.

Dann ein Reboot und in die Recovery-Console starten, hier die jeweilige Windows-Installation auswählen und ggf. das Login-Passwort eingeben.

Mit "cd .." wird ins Rootverzeichnis gewechselt und der Ordner gelöscht, in dem Windows die Dateien zur Systemwiederherstellung gespeichert hat:

del "system volume information"

Dann noch den Ordner ganz entfernen mit:

rd "system volume information"

Diese Prozedur ist in sämtlichen Rootverzeichnissen aller Festplatten bzw. Partitionen zu wiederholen.

Nun noch ein "exit" eintippen und den Rechner neu starten.
Danach sollte die Systemwiederherstellung wieder funktionieren.

 WinTotal Forum-User ricke24

 

Jaja... aber wenn Sie nun nicht XP sondern ME hat?

Da hat's dann schonmal sowas wie ein Problem mit den Updates...  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann hätte sie es schreiben müssen .... oder ?
Und : wie hilt dann deine Antwort weiter ??

Häh? Meine Antwort weiterhelfen? Wie soll ich auf etwas antworten, von dem ich die Grundlagen des Problems nicht kenne?  ??? Deshalb die Bitte, das BS zu posten...

Hatte ich mich da unverständlich ausgedrückt? Sorry, aber bei ME hast Du z. B. das Problem, dass die SWH vor 09.2000 nicht ohne update funzt. Aber warum sollte ich auf solxhe Dinge eingehen, wenn sie vielleicht garnicht zum Prob passen?  ???


« Win XP: Ich glaube meiun PC spinnt totalWin XP: Hohe Ping bei Online-Spielen! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Systemwiederherstellung
Microsoft hat mit Windows ME die  Systemwiederherstellung eingeführt: Während des Betriebes lassen sich "Wiederherstellungspunkte" setzen, auf die spä...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...