Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Ordner lassen sich nicht mehr öffnen!

Hallo!

Wollte ne AVI Datei umwandeln und hab dann unterm wandeln auf Abbrechen geklickt. Die Festplatte hat weiter geladen und das Programm wurde nicht beendet. Runterfahren ging auch nicht, da hab ich den PC ausgeschalten. Wieder hochgefahren und jetzt lässt sich kein Arbeitsplatz, Eigene Dateien, Papierkorb, Systemsteuerung, etc. mehr öffen.Bei Click kommt kurz die Uhr und nach ner kurzen Zeit fängt die Festplatte unaufhaltsam zu laden an, öffnen tut sich jedoch nix. Andere Programme, wie MP3Player, etc. lassen sich jedoch übers Desktop Icon öffnen. Ausserdem wählt sich der PC beim hochfahren automatisch ins WEB ein und ein Haufen seltsamer Adressen werden geöffnet.
Was tun?
Wäre sehr dankbar für Tipps!



Antworten zu Win XP: Ordner lassen sich nicht mehr öffnen!:

Es könnte ein Virus sein hast du schon nach Viren gesucht? Mach das mal!

mfg

Ghost Master

es ist hundert pro ein virus...

hab seit gestern das gleiche problem. hat schon jmd eine lösung dafür????das da ein virus im spiel ist, kann ich mir denken.


« Win XP: Im Boot Menü wird 2mal XP angezeigt?!Win98: Hilfe keinerlei Audioausgabe mehr Win98se »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...