Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Mein Windows ist tot - was tun? (Neuaufsetzen nicht möglich)

Guten Morgen!

Wie man sieht habe ich ziemlich große Probleme ^^

Ich besitze seit über einem Jahr einen Alienware Laptop (Alienware AREA51M 7700 mit Windows XP) und habe seit einigen Tagen ein ziemlich großes Problem. Ich denke die Marke tut hierbei nichts zu sache, habe sie aber trotzdem erwähnt... vielleicht hilft das was.
Übrigens habe ich vorhin erfahren, dass mein Laptop 2 Festplatten hat und somit RAID0 ist. Vielleicht hilft das weiter, mir sagt es nichts.

Jedenfalls kenne ich mich mit PCs wirklich ganz und gar nicht aus. Nur das Installieren, Deinstallieren und so Kleinigkeiten kann ich. Deswegen bin ich im Moment total verzweifelt!

Es hat damit angefangen, dass ich den Internet Cache leeren wollte und hierbei der Bildschirm eingefroren ist. Das ist aber kein wunder, weil ich den Cache eigentlich nie geleert habe und sich somit sehr viel angesammelt hat. Also schaltete ich den Laptop manuell (10 sekunden auf schalter drücken) aus und am nächsten Tag wie gewohnt wieder ein. Allerdings war es dann so, dass das Bild beim Windows Ladebildschirm (also dieses Logo mit Ladebalken) einfach steckenblieb und auch nach 6 Stunden nichts weiter passierte.
Auch nach mehrerem ein- und ausschalten funktionierte es nicht.

Also wollte ich das System reparieren und habe dementsprechend die Windows-CD eingelegt... wie gewohnt habe ich "Reparieren" ausgewählt und hatte einen schicken Bluescreen a la "Windows musste aufgrund eines Fehlers heruntergefahren werden" etc.
Daher versuchte ich es über die gleiche CD neu aufzusetzen. Hierbei wurde mir aber angezeigt, dass keine Partition vorhanden sei und ich daher die (angeblich nicht vorhandene) alte nicht löschen könne. Also wollte ich die neue einfach so neu draufinstallieren... ging ja nicht anders.
Das sah auch ganz gut aus, zumal ich den Text mit F8 bestätigen konnte... doch dann gab es, wie sollte es auch anders sein, wieder einen Bluescreen.

(Mit den Alienrespawn CDs kenne ich mich nicht aus, daher erwähne ich sie jetzt nicht)

Nun gibt es beim booten dieses Flat...dings. PowerFlat oder so ähnlich (wenn mal ctrl+f drückt, glaube ich). Hier kann man auch "irgendetwas" (Arrays oder so) löschen. Das habe ich auch getan und anschließend versucht, den PC zu starten. Seitdem sehe ich nichteinmal mehr den Windows Ladebildschirm. Stattdessen kommt auf schwarzem Hintergrund der Text "Operating System not found" (sollte vom Sinn her also ergeben, dass er mein System nicht mehr findet).
Also versuchte ich das System nochmal zu erstellen und habe es auch getan, also CTRL+F gedrückt, Neu erstellt und wie das alte "Performance" ausgewählt und nochmal neu gestartet.
Wieder kein Windows Ladebildschirm, wieder der englische Schriftzug.

Weiß hier vielleicht jemand bescheid?
Ich bin wirklich total verzweifelt... meine Dateien sind mir egal, die wichtigsten sind sowieso auf einer externen Festplatte.
Ich will den PC einfach nur wieder zum laufen bringen... neu Aufsetzen wäre in diesem Fall wohl am besten, denke ich.
Ist mein PC noch zu retten? Was kann ich tun? Oder ist er gar zum "in die Tonne werfen"?



Antworten zu Win XP: Mein Windows ist tot - was tun? (Neuaufsetzen nicht möglich):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unten aufmachen , Minibatterie mal für 5 Min. rasu , richtig wieder rein .
Dann von CD booten ....
GGF vorher:
Bootfolge für CD einstellen
http://youtube.com/watch?v=TX6B2VWgB5Y

Speichern nicht vergessen .

WIN-CD einlegen , Runterfahren , Starten mit CD im LW !!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi,
wenn du 2 platten hast und ein raid 0 erstellst für schnelleren zugriff,kann es sein ,wenn eine platte def. ist, das das dadurch nicht gehen kann.
stell mal deinen controller nicht auf performance sonder auf security ,dann spiegeln sich die platten und wenn eine kaputt ist meckert es.

mfg
hitti

:-\

Die Sache ist doch einfach und eindeutig.
Wegen RAID kann die XP-Boot-CD nicht auf die Festplatte zugreifen.
Dazu wäre ein Treiber nötig, den man in die CD integrieren müßte oder per Diskette zuladen müßte.

Aber als Laie sollte man einen einfacheren Heilversuch machen:
Den Rechner im abgesicherten Modus starten (dauernd F8 beim Starten).
Als administrator anmelden (normalerweise kein Kennwort).
Unter "Zubehör" die Systemwiederherstellung starten - letzten oder vorletzten Wiederherstellungspunkt wählen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Wie krieg ich meinen PC formatiert? Win32-Anwendung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...