Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Windows Script Host

Hallo!

Ich benötige Hilfe. Ich wollte heute ein Programm installieren, was nicht geklappt hat und nun hab ich das Problem, dass ich die Festplatten C und D nicht mehr mit einem Doppelklick öffnen kann. Dann zeigt mir der PC immer an:

"Die Skriptdatei "C:/PC.vbs" wurde nicht gefunden" bzw. "Die Skriptdatei "D:/PC.vbs" wurde nicht gefunden".

Ich kann die Festplatten oder Ordner über die rechte Maustaste öffnen, aber eben nicht per Doppelklick.

Es wäre toll, wenn mir jemand bei diesem Problem helfen könnte.

Vielen Dank schon einmal!

Amelie



Antworten zu Win XP: Windows Script Host:

welches pogramm?
Die VBS datei ist sicher irgendwo im system eingetragen.Aber wie weit gehen deine kentnisse?
systemwiederherstellung auf zeitpunkt vor dem problem bereits versucht?
Hilfe dazu im hilfe zentrum verfügbar.

Danke für Ihre Antwort.
Ich habe versucht, das Programm "Power Translator 11" von einer DVD des neuen PC Magazins zu installieren. Das hat nicht funktioniert und seither habe ich das beschriebene Problem.
Da ich computertechnisch nicht sehr bewandert bin, hab ich noch nie eine Systemwiederherstellung gemacht. Ist das machbar für "Amateure" und wo finde ich Hinweise dazu?

Vielen Dank schon einmal für Ihre Bemühungen.

Amelie

Hm,scheinbar ist das "hilfe und Suporrtcenter" im betriebssystem Ihnen Unbekannt geblieben?
Bitte dort nachsehen,die erläuterungen sollten reichen.
Von Powertranslator bitte finger weg.das pogramm ist nur dann brauchbar,wenn man die zu übersetztende sprache selber einiger maßen beherscht.Ansonsten sind die die resultate eher unbrauchbar,egal,was der hersteller verzapft.

Pogramme von zeitschriften sollte man nicht auf seinen Arbeitsrechner laden,besser einen testrechner,ist dieser defekt,macht das nix,beim arbeitsrechner wäre dies schon wesentlich schlechter.

Ich habe nun eine Systemwiederherstellung vorgenommen, das Problem besteht aber immer noch.
Gibt es noch weitere Möglichkeiten?

MFG,
Amelie

Hm,schlecht.Dann muß man etwas härter vorgehen.Wäre ein logfile mit Hijack This möglich?
Ansonsten müste man nach der datei bzw ihrem eintrag in der regestry suchen,was aber für laien nicht als trival zu betrachten ist.

Meldungen aus der ereignisanzeige dürfen wir hier auch einsehen?

Ist die datei eventuell noch vorhanden auf CD und könnte im netz zur einsichtnahme deponiert werden?


« Vista: Pflegen meines SystemsWin XP: Homepagegröße ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!