Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Abbruch der Installation von Windows 98

Nachdem ich meine Festplatte formatiert habe, kann ich Windows 98 nicht mehr istallierten. Das System stürzt nach den Laden des Setup-Assistenten ab. Die dann erscheinede Fehlermeldung erscheint nur noch als schwarzes Feld.
Vielen Dank für eine hilfreiche Antwort



Antworten zu Win98: Abbruch der Installation von Windows 98:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
... erscheinede Fehlermeldung erscheint nur noch als schwarzes Feld.

Hallo,

kannst du die Installation mal mit einer ganz einfachen Grafikkarte oder einer evtl. vorhandenen Onboard-Grafikkarte versuchen. Die momentane Grafikkarte ausbauen und erst nach der Windowsinstallation wieder einbauen.

Hallo, habe gleiche probleme.
М810lrh sis730
AGP onboard
GeForce 5200
Wollte XP installieren
Versuchte schon ohne GraKa und mit.
98 und 2000 Geht nicht, immer systemabsturtzt. Aber kein Fehlermeldung,
system hängt einfach an.
XP - "Ungültige system Datenträger wechseln und Taste drücken"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Läßt du von der Original CD booten ?
Gib an der ersten Auswahl einmal "Computer mit Cd-Rom Unterstützung starten" ein. Am Dos Prompt dann Eingabe von D: (kann auch e. oder f:, von deinem System abhängig) um auf die CD zugreifen zu können. Dort dann einmal Eingabe von cd\win98 und dann mittel Eingabe von scandisc die HD auf Fehler prüfen lassen.

Ja, genau so hab ich gemacht, aber nach Hardwareprüfung startet Setup Assistent und bis
90% leuft alles gut, dann Stop. Maus leuft auch nicht.Hängt. Mit xp noch schlimmer. cd laufwerk
sieht keine bootcd und sagt ungueltige system pla pla. im bios bootdevice cdrom.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal auf dieser Seite von Microsoft ob du mit einem veränderten Startparameter bei setup das Problem beheben kannst.
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;d40769

Oder du kopierst die CD auf die Festplatte oder du änderst die startdateien(autoexec.bat, config.sys) so ab das die Cd-rom unterstützung auch beim booten von der Platte vorhanden hast.

Gruß

mir iss dat prob auch bekannt:

Nochmanl Format c:

Kaffe trinken..

dann scandisk, ob noch was auf der platte...

wenn clean...dann setup von der cd

Prob es mal ;)

Ja meist kommts das er nach dem installieren nach dem neustart kein CD-rom unterstützung mehr hat

Am besten nach dem formatieren autoexec.bat und config.sys auf c:\ anlegen

Autoexec.bat:
a:\MSCDEX.EXE /D:mscd001
a:\mode con codepage prepare=((850) a:\ega.cpi)
a:\mode con codepage select=850
a:\keyb gr,,a:\keyboard.sys

Config.sys:
device=a:\oakcdrom.sys /D:mscd001
device=a:\display.sys con=(ega,,1)
country=049,850,a:\country.sys

Dann findet er das Cd-rom auf jedenfall egal ob er von A oder C bootet

Gruß

Nighty

1.Hab als boot cd laufwerk aopen crw 1232
Und vor 1,5 Jahre hab ich neues firmwareupdate für laufwerk downloaded und installiert,
aber startdiskette nicht neu erstellt.
2.wie kann ich autoexec.bat und configsys.exe auf c: anlegen?
DOS wiess ich nicht.
Vielleicht was mit hardware passiert, festplatte im ..,. oder noch was?
Versuchte schon alle cards nacheinander ausbauen und
windows installieren - ohne erfolg

Entweder mit der Boot-Diskette booten und dann edit aufrufen die Zeilen reinschreiben und dann auf C:\ speichern

Oder direkt nach c:\ gehn und dann gibste ein:

copy con: autoexec.bat (+return)
1.Zeile schreiben (+return)
.
.
letzte Zeile  (+F6)

Gleiches Spiel mit der config.sys

copy con: config.sys ....etc

Gruß

Nighty.
Danke für den Tipp.
Aber funkzioniert auch nicht mit dem gleichen Ergebnis.

Wenn ich Firmware für CDR 1232 v.1.31 aktualisiere dann steht da dass ich ein paar zeilen in config.sys und autoexec.bat eingeben muss damit das laufwerk korekt funktioniert. jetzt habe ich die befehle die ich eingegeben habe vergessen. kann das zur fehlgeschlagener instalation von win98 führen?

So, hab ich gefunden.
"...
In general, you can just continuously press the Enter key to install
     the default settings. A directory (default C:\CDROM) containing the
     CD-ROM driver will be created during installation. Your AUTOEXEC.BAT
     and CONFIG.SYS files will also be modified to include the following
     lines:

     CONFIG.SYS :
              [common]
              DEVICE=C:\CDROM\AOATAPI.SYS /D:IDECD000
             

     AUTOEXEC.BAT :
              C:\DOS\MSCDEX.EXE /D:IDECD000



     IV.  Changing Settings after Installation
     =========================================

     To reconfigure the settings of the CD-ROM driver, use a text editor,
     such as EDIT.COM, to modify the previous two command lines in CONFIG.SYS
     and AUTOEXEC.BAT and then restart your computer to activate it.


     Changing the CONFIG.SYS file, and enabling DMA function
     -------------------------------------------------------
     DEVICE=<path>\AOATAPI.SYS /D:<device_name> [/DMA or /ULT] [/P:xxx,yy]

     The <device_name> is the name MSCDEX will use to find the device
     driver. The maximum length of <device_name> string is 8 characters.

     Example:
               DEVICE=C:\CDROM\AOATAPI.SYS /D:IDECD000 /P:1F0,14
       OR      DEVICE=C:\CDROM\AOATAPI.SYS /D:IDECD000 /DMA /P:1F0,14
       OR      DEVICE=C:\CDROM\AOATAPI.SYS /D:IDECD000 /ULT /P:1F0,14

     The option "/DMA" enables BUS MASTER function if your mother board
     supports this function.
     The option "/ULT" enables ULTRA DMA function if your mother board
     supports this function.
   

     ********************************************************************
     The option "/P:" specifies the I/O port address and IRQ level.
     The number xxx in hex specifies the I/O port address (such as 1F0,
     170, 1E8, or 168 in HEX), and yy specifies the IRQ level (such as
     14, 15, 11, or 10 in decimal).
     ***  Please do not add /P option if you are not familiar  ***
     ***  with I/O port address and IRQ level                  ***
     ********************************************************************


     Changing the AUTOEXEC.BAT file
     ----------------------------
     MSCDEX /D:driver [/E] [/K] [/S] [/V] [/L:letter] [/M:number]

     Example:
               C:\DOS\MSCDEX /D:IDECD001 /L:G /M:10

     For more information, please refer to MS-DOS online help for MSCDEX
     by typing HELP MSCDEX.


« Win XP: InternetWin XP: Fehlermeldung "atapi "wie lösen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...