Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Vista: Neu erstellte Partition wird nach dem Neustart zu EISA-Konfiguration

Hi Leute,

ich hab mir vor ein paar Tagen ein neues Notebook von Acer zugelegt. Betriebsprogramm: Vista mit einer 500GB Festplatte, die folgendermaßen partitioniert war:

Partition 1: 10GB ( Recovery Partition EISA-Konfiguriert )
Partition
2: 450GB ( Boot-Partition mit Vista )
Partition
3: 3GB ( Vermutlich Acer Pogramme auch EISA-Konfiguriert )

Also habe ich eine sichtbare Partition unter Vista.
Da ich gerne 2 sichtbare Partitionen unter Vista hätte, habe ich Partition 2 gelöscht und geteilt. Eine 100GB Partition und eine 350 GB Partition erstellt.
Dann habe ich recovert und auf die 100GB Partition Vista drauf gespielt.
Nun hatte ich das Problem, dass die 350GB Partition unter Vista keinen Laufwerkbuchstaben hat und auch EISA-Konfiguriert war, also ich unter Vista nicht darauf zugreifen kann.

Ich hab mitlerweile 100 Foren durchsucht und mich in das Thema eingelesen. Hab versucht mit diversen Programmen die Partition über ntfs neu zu formatieren, jedoch ist sie nach der Vista Anmeldung immer wieder EISA-Konfiguriert.
Die Foren konnten mir nur sagen, wie ich die Partition lösche, aber das ist nicht mein Problem. Ich möchte sie gerne als permanentes Laufwerk unter Vista zur Verfügung haben.

Nun würde mich interessieren, welches Programm / Dienst / Prozess dafür verantwortlich ist, dass die Partition immer wieder bei einem Neustart zur EISA-Konfiguration umgewandelt wird.

Ich bin dankbar für jeden Lösungsvorschlag! :)



Antworten zu Vista: Vista: Neu erstellte Partition wird nach dem Neustart zu EISA-Konfiguration:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mache dir mit vlite eine masgeschneiderte vista DVD,dann kannst du die platte so nutzen,wie du willst.Ein progamm in  der recovery sorgt für die umwandlung der platte.Nur das weglassen der hersteller dreingaben wird den kreislauf unterbrechen.

klingt gar nicht so schlecht, aber speichert mir "vlite" auch alle Treiber die ich für den Laptop brauche ( auch acer Treiber für Touchpad, oder Fingerscanner u.a. )? Reicht dann eine DVD, da die recoverypartition ja mit knapp 10GB vollgestopft ist. Oder kann das Programm auch mehere Installations DVDs erstellen?

Achja und was ich noch vergessen hab: Ich hab keine orginale vista CD, sondern nur die recovery platte. Kann ich dann mit vlite trotzdem eine installations DVD erstellen?

Aber Vista wie ich lese kannst du starten. Ja?
Dann Datenträgerverwaltung> die 350 Partition löschen, neu erstellen> initialisieren formatieren und LW Buchstaben zuweisen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bislang hatte ich noch nicht das vergnügen,mit vlite zu arbeiten,daher weis ich nicht,ob eine recovery DVd reicht.
Treiber einbinden sollte aber gehn.

Habe gerade gelesen, dass man für vlite eine orginal installations CD benötigt, die ich leider nicht hab. Und ja ich komme in Vista rein, das Problem ist aber, dass ich, wenn ich die Partition lösche, eine neue erstelle und einen Laufwerk buchstaben zuteile, kann ich so lange der PC an bleibt das Laufwerk nutzen, nur wie gesagt wird es nach jedem Neustart wieder zu ner EISA-Partition umgewandelt.

Für alle, die das gleiche Problem haben, es gibt nur eine Lösung: Alles formatieren und Partition so erstellen wie man es gerne haben möchte und von den Recovery DVDs (die man sich natürlich vorher machen muss) Vista neu installieren. Nur dann bleiben die neu erstellten Partitionen unter Vista erreichbar. Wenn ich gewusst hätte, dass man ohne die Recoverypartition nur mit den DVDs recovern kann, hätte ich das vermutlich so oder so gemacht. :)
Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe!


« Windows Vista: Unsichtbaren Ordner löschenWindows XP: dvd laufwerk einbauen und installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...