Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: unnötige Prozesse / Dienste?

Grade dazu durchgerungen, Windows 7 kennenzulernen, und stelle mit Schrecken fest, dass es frisch installiert mit nur dem nötigsten bereits 950 MB RAM zu sich nimmt.
39 laufende Prozesse, sprich nur das nötigste, und bei der drei Seiten langen Liste von Diensten hab ich keine Ahnung was da überflüssig etc ist.
Nun ja ... wie bekomme ich 7 dazu, sich ein bisschen sparsamer am Laufen zu halten?
Im Endeffekt laufen nur Windows, Avast, Firefox - der Rest ist alles WIndows ...  :-\

Außerdem arbeitet ständig die Festplatte, auch wenn ich gerade einmal gar nichts tuhe ... irgendeine neue Windows-Macke, im Hintergrund irgendwelche Dienste abzuklappern?



Antworten zu Windows 7: unnötige Prozesse / Dienste?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Sebnator,

Ja, ein paar Möglichkeiten gibt es:

Der Index – Dienst: Dieses ist eine Funktion, damit beim Suchen von Dateien diese schneller gefunden werden können! Dafür ist der Index-Dienst aber ständig damit beschäftigt, alle Dateien auf der Festplatte zu registrieren und dieses benötigt einige Ressourcen! Um diese Funktion abzustellen geht folgendermaßen vor: Start – Systemsteuerung - System und Wartung bzw. System und Sicherheit – Verwaltung – Doppelklick auf Dienste – und scrollt dort nach unten bis zu „Windows Suche“ – doppelklickt diesen – Beenden und dann bei Starttyp auf „deaktiviert“ umstellen – OK (Bei Windows 7 heißt der Index-Dienst „Windows Search“)


Die Systemwiederherstellung: Wenn Ihr ein eigenes Programm verwendet um Backups zu erstellen, dann könnt Ihr die Systemwiederherstellung von Windows ganz abstellen! Sie ist eh oft sehr unzuverlässig, daher sollte sich niemand auf sie verlassen, sondern lieber selber eigene Backups erstellen! Auch die Systemwiederherstellung benötigt reichlich Ressourcen – und so könnt Ihr sie abstellen: Start - Rechtsklick auf "Computer" – Computerschutz – und dann die Haken vor allen Datenträger entfernen! (Bei Windows 7 markiert die Zeile der Festplatte und klickt auf Konfigurieren, und dann auf Computerschutz deaktivieren)


Ansonsten wenn Du neu bei Windows 7 bist, kannst Du Dir von diesem Link die Anleitung "PC-Formatieren-Vista/7" herunterladen:

ftp://Bernd123:Bernd123@ftp.softronics.ch

Dort findest Du ab Seite 25 noch einige Tipps für Windows 7!


viele Grüsse,

Bernd

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Gandalf_AwA:
Glatte 5-Stars für deinen Link:

ftp://Bernd123:Bernd123@ftp.softronics.ch/PC--Formatieren%20-%20Vista%20und%207%20-%20Version%206.1%20.pdf
 :):):););)():-)

Eine Super-Ausarbeitung und sehr schöne Erklärungen dazu!!

Ergänzend:
W7 ist weder neu noch sonst irgendwie "unbedienbar".
Vieles, sehr vieles, basiert auf Vista, dieses wiederum auf XP, dieses wiederum auf..........usw. ;)

Als "Stütze" zu den Diensten sollte hier folgendes helfen:

http://www.ma-soft.de/forum/0429899aa509c1703/0429899aa50af1a22/index.html#0429899aa50bdf333

http://www.drvista.de/vista-bedienen-und-einrichten/306-vista-dienste-ubersicht.html

Als Ersatz zum Indexdienst sollte Locate_32 dienen: 1000-mal schneller und präziser ;););)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Links Carpenter und Gandalf.

@Carp - die Auflistung der Dienste ist mal perfekt ... Danach kann man doch mal aussortieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Danach kann man doch mal aussortieren.
Betonung liegt nicht auf "Kann", sondern "Sollte" ;)
Die Dienste sind allesamt so (zugegeben: nicht schlecht!) vor-konfiguriert, aber für den üblichen Single-User schlicht überflüssig!!!

Da lässt sich Einiges sparen ;)

Ergo:
Selbst entscheiden, wer oder was man ist bzw. braucht, dann reduziert sich das ganz schnell.

Faustformel:
XP = ~30 Dienste/Prozesse
Vista = ~40 Dienste/Prozesse
W7 = ~35 Dienste/Prozesse

Weiteres gerne per PM ;)

« Kann mir jemand helfen hab gerade drucker probleme!!!!!!!Win XP: Win XP: PC ruckelt & Bluescreen bei fast allen Anwendungen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...