Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: PC bleibt beim Hochfahren hängen

Der PC fährt zügig hoch bis sich die ersten beiden Symbole (Asus ControlPanel + TDSL Speedmanager)rechts in der Taskleiste setzen.
Dann tut sich fast zwei Minuten nix.
Erst DANN fährt er weiter hoch. In der Zeit kann außer der Explorer auch kein Programm gestartet werden. (was ja auch klar ist)
Habe mittlerweile Norton nach Fehler und Viren suchen, Adaware und Spybot drüber laufen lassen. NIX!
Auch eine Datenträgerüberprüfung und Defragmentierung hat auch nix gebracht.
Habe auch wissentlich nichts am System geändert oder etwas installiert.
Jetzt weiß ich nicht weiter.

Wer hat einen Tipp woran es noch liegen könnte?

Geli

 




Antworten zu Win XP: PC bleibt beim Hochfahren hängen:

Wenn du nichts gemacht hast dann kannst du ja auch ganz sorglos über die Systemwiederherstellung dein System zurücksetzen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

DANKE!! :D

Ich habe mich dann mal an die Systemwiederherstellung dran getraut  ;)
Da das Problem ca. fast 2 Wochen schon ist, habe ich einen Wiederherstellungspunkt in dem Zeitraum ausgesucht und es hat auf Anhieb geklappt.

Geli *jetztberuhigtinsWochenendegeht*  ;)


« Win XP: Probleme mit der TaskleisteWin98: AVI-ohne bild...wer kann helfen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Autoresponder
Der Autoresponder, auch autoreply, ist eine spezielle Funktion im Email - Programm oder ein Zusatz auf dem Mailserver: Per Autoresponder lassen sich automatische Antwortm...

E Book Reader
Als E Book Reader bezeichnet man eine spezielle Hardware, um E-Books auch ohne den klassischen Computer zu lesen. E-Book-Reader bestehen meist nur aus einem Flach-Bildsch...

Eingabefelder
Als Eingabefelder werden in einem Programm oder in Online-Formularen die Stellen bezeichnet, an denen Informationen eingetippt werden können. Die Beschriftung neben ...