Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computer bleibt beim Hochfahren hängen, superlangsam

Hallo!

Ich habe seit vorgestern das Problem, dass mein Laptop (Medion MD 42200) nicht mehr hochfährt. Bis zur Benutzeranmeldung geht's noch recht schnell, aber danach bleibt er hängen. Nur der Taskmanager lässt sich dann noch öffnen, ansonsten sehe ich meinen Desktophintergrund und erstmal ganz lange nichts. Habe die Fehlermeldung unten angehängt. Auch kam zwischendurch mal die Meldung, dass zu wenig virtueller Speicher vorhanden ist. Den habe ich allerdings bereits erweitert und das Problem ist immer noch da. Ansonsten scheinen mir auch im Task-Manager ziemlich viele Prozesse zu laufen (ca. 30), obwohl ich ja nichts geöffnet habe. Weiß nicht wie und welche ich davon löschen kann.
Und noch was: immer beim Runterfahren wird mir angezeigt, dass "explorer.exe" nicht reagiert und manuell geschlossen werden muss, aber ich hab ja wie gesagt nichts geöffnet?! Im abgesicherten Modus kann ich den Laptop schon noch hochfahren, allerdings auch nur sehr langsam.
Ist wirklich wichtig, ich brauche den Laptop dringend!!!



Antworten zu Computer bleibt beim Hochfahren hängen, superlangsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke dir! Das hört sich aber ziemlich riskant an und würde ich nur im Notfall ausprobieren wollen. Also ich glaube es liegt doch am virtuellen Speicher, da ich gerade nochmal eine solche Fehlermeldung bekommen habe.
Auch wurde mir folgende Meldung angezeigt (ohne, dass ich irgendetwas geöffnet habe): "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe - Die Auslagerungsdatei ist zu klein, um diesen Vorgang durchzuführen"

Die Auslagerungsdatei habe ich schon bei Anfangs- und Maximalgröße auf 1024 MB gesetzt.
Mein PC hat 512 MB RAM.

Kann mir jetzt noch irgendwer weiterhelfen?
Danke!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Okay dann mal in die Systemsteuerung --> System --> Erweitert --> Systemleistung "Einstellungen" --> Erweitert --> Virtueller Arbeitsspeicher --> Anfangsgröße 756 Maximale Größe 1512 dann auf Festlegen und PC neu starten.

Minimum sollte 1,5-fache vom Arbeitsspeicher und Maximum
3-fache sein.

Sollte das Problem nicht behoben sein, kann eventuell den Ram Baustein ausbauen, slot vorsichtig vom Staub befreien und wieder ausbauen helfen.

Btw. die Reperaturinstallation ist an sich ungefährlich wenn kein Hardwaredefekt vorliegt.

Hmm, auf Anfangsgröße 756 und Maximale Größe 1512 war es vorher. Hat ja auch nicht funktioniert. Habe gelesen, dass die beiden Werte identisch sein sollten. Würde es vielleicht helfen den Arbeitsspeicher auszutauschen oder zuerweitern?

Achso, und wie ist denn das mit den laufenden Prozessen, die im Task-Manager angezeigt werden (um die 50, obwohl ich nichts geöffnet habe). Wie kann ich die löschen/abbrechen und welche davon sind unnötig und welche nicht?


« Passwort vergessen Windows neu instaliertUSB-Tastatur »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...