Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Viel zu langsam

Stehe kurz vor einem Ausbruch. Alle Anwendungen sind so langsam, daß ich fast die ganze Zeit mit Warten verbringe.
Jede Mail, jeden Link, den ich aufrufe dauert eine Ewigkeit und im Hintergrund macht es grrrrrrr und das grüne Lämpchen (Festplatte oder optisches Laufwerk aktiv) flackert vor sich hin.
Habe alles Menschenmögliche, von Defragmentierung bis Säuberung der Registry, ne Menge gelöscht oder auch auf Laufwerk D transferiert, Glary Utility eingesetzt etc.,
aber es wird immer schlimmer.
Arbeite mit einem Acer Travelmate 4100 am Netz, Speicherkapazität rd. 26 GB, davon 10,3 GB frei.

Wo liegt der Hase im Pfeffer??? ???
 



Antworten zu Viel zu langsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Betriebssystem?

Daten des Notebooks?

Autostart entrümpelt? Virenbefreit?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für Feedback. WIN XP ist das Betriebssystem
Autostart ist bei mir immer entrümpelt u Antivir hat auch keinen Virus gefunden. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

IE  saubermachen:
Extras , Internetoptionen , Browserverlauf löschen , da ggf alles auswählen.

-----------

FF : Cookies leeren
Extras , Einstellungen , Datenschutz ,
FF : Cache leeren
Extras , Einstellungen , Erweitert , Netzwerk

------------------------------------------

Platte bereinigen
Rechtsklick im Arb-Platz (Vista = Computer) auf die Platte ....
Eigenschaften ... Bereinigen
oder : Start -> Ausführen -> cleanmgr.exe eingeben -> OK

Platte defragmentieren
Rechtsklick im Arb-Platz (Vista = Computer) auf die Platte ....
Eigenschaften ...  Extras & DEFRAG ....

Datenträgerverwaltung : Platten Fehlerfrei ?
Platte prüfen & reparieren
Rechtsklick im Arb-Platz (Vista = Computer) auf die Platte ....
Eigenschaften ...  Extras  ,  Prüfen .... & Neustart. 

-----------------------------------------


Prüfen ...   PIO statt DMA ?   Platte langsam ?
http://winhlp.com/node/15
 

Vielleicht ein unerkannter Prozess im Hintergrund?
Lass dir mal mit Hilfe von PC Rambazamba alle unnötigen Prozesse abstellen. Demoversion hier runterladbar. Wenn sich was ändert, wird es an einem der Prozesse liegen. Darum am besten das Programm am Anfang alles abstellen lassen. Es kann danach alles rückgängig gemacht werden, so findest du eventuell raus, an was es liegt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Antwort 4 würde ich lassen..erstmal Antwort3 beantworten.


« Vista: Vista: Adobe Flash PluginWin 7: tastatur »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Junk Mail
Siehe Spam. ...