Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Unnötige Windows XP / Vista Dienste abschalten

Hallo,
ich wollte fragen ob mir jemand ein Link zu einer Seite schicken kann, wo drauf steht, welche Dienste man bei der Xp und Vista abschalten kann und welche nicht.

Ich habe schon selbst etwas geoogelt und bin auf diese Seiten gestoßen:

http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip2000/onlinefaq.php?h=tip2322.htm

http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

Leider sind auf beiden Seiten nicht alle Dienste aufgelistet und durch die Anleitung von einer dieser Seiten, habe ich unbewusst einen Dienst abgestellt,wodurch ich kein Internet mehr hatte!

Also bitte eine Vorlage, welche Dienste man wirklich abschalten kann, sodass man den Pc wie zuvor ohne Probleme benutzen kann.

Ich habe keine Pc Kenntnisse und befolge daher nur das, was mir vorgegeben ist und dann sollte es auch bitte richtig sein. 

« Letzte Änderung: 23.11.10, 15:09:20 von Newbie4 »


Antworten zu Unnötige Windows XP / Vista Dienste abschalten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hier UNTEN unter ÄHNLICHE ....  ::) ??? 8)

 ??? ??? ???
Win7 Dienste
http://www.win-lite.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=2774

-------------------------------------------------------------------------------

http://www.juekirs.de/Foren/computerhilfen/Dienste-2.htm

Übersicht: Abschaltbare XP-Dienste

http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

http://www.dingens.org/

-------------------------------------------------------------------------------

 Vista Dienste
http://www.drwindows.de/vista-bedienen-und-einrichten/306-vista-dienste-ubersicht.html  

 

Zitat
Ich habe keine Pc Kenntnisse und befolge daher nur das, was mir vorgegeben ist und dann sollte es auch bitte richtig sein.
Dann laß' die Finger davon!

Kaum einer hier kennt deine genaue Konfiguration und deine Bedürfnisse!

Folglich kann es immer bei pauschalisierten "Empfehlungen" zu Problemen führen

 

Mh naja, ich dachte halt das es sinnvoll wäre, Dienste abzuschalten die man nicht braucht, damit der Pc nicht immer so überlastet ist.

Ich meinte mit unnötige Dienste sowas wie diese Fehlerbericht Erstattung usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Folglich kann es immer bei pauschalisierten "Empfehlungen" zu Problemen führen

Zu 100% Zustimmung  :)

Vorschlag:

Jedes neue Programm stets "Benutzerdefiniert" installieren!!

Anschließend Kontrolle im Taskmanager:

- Anzahl der Prozesse erhöht?

- Neue Einträge dabei?

- Falls ja: googlen -> warum + wieso + weshalb ??

- Bei Nicht-Bedarf: diese Einträge aus dem Systemstart nehmen. ;)

 

 

Zitat
Ich meinte mit unnötige Dienste sowas wie diese Fehlerbericht Erstattung 
Bei Windows hängen meist bestimmte Dienste von anderen ab!

Das kann dann in's Auge gehen!

Deaktiviere die Fehlerbereichterstatung!

Wenn du glaubst das derartige Dienste deinen PC überlasten!

Dafür gibt es sicher andere Kandidaten!

« Win XP: Windows startet sehr langsam und stockt im SystemWindows Vista: BootMgr is missing »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dead Link
Als Dead Link, also einen toten Link, bezeichnet man eine Verlinkung oder Verknüpfung, die ins Leere führt. Der Link bezieht sich auf einen Zielpunkt, der nicht...

Deep Link
Die Begriffe Surface Link und Deep Link (in Deutsch: Oberflächenverknüpfung und tiefe Verknüpfung) sind Begriffe aus dem Webmaster-Bereich und bezeichnen v...

Hyperlink
Ein Hyperlink, kurz Link, ist eine Verknüpfung oder ein elektronischer Verweis in Hypertext-Systemen, die es ermöglicht innerhalb eines Hypertextes einen Verwei...