Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mission: winXP 32Bit + win7 32Bit auf 500GB

nabend,

hab hier eine neue 500GB Festplatte rumliegen und wollt auf dieser gerne WinXp 32Bit sowie Win7 ulti. 32Bit Installieren. Die Frage ist nur welches Bs zuerst und wie Partitioniere ich da am besten?
Auf jeden Fall möchte ich beim Hochfahren gefragt werden welches Bs gestartet werden soll. Zudem sollte man daran denken, dass man Win ja öfter mal neu Installieren muss, ärgerlich wenn dann immer alle Daten mit weg sind. Deshalb wäre eine möglichkeit:

40-50GB win XP / 40-50GB Win7 / 400GB

würd das so laufen und sind 3 Partition zuviel?
Gibt es noch bessere Lösungen?

Gruss
Umotion

 



Antworten zu Mission: winXP 32Bit + win7 32Bit auf 500GB:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das würde so auf jeden Fall laufen. Wenn du allerdings einiges an Spielen und Software installierst werden 50 GB i-wann knapp.

P.S.: Unbedingt zuerst XP installieren, dann 7. Wenn du zuerst Win 7 installierst, überschreibt XP den Bootloader von Win 7 - installierst du zuerst XP, fügt Windows 7 deine XP-Installation automatisch in die Boot-Auswahl ein.

ok, danke für den Hinweis mit der Reihnfolge der Installation!

Sagen wir zB mal:
A(Partition winXp 50GB)
B(Partition win7  50GB)
C(freie Partition 400GB)

Wieso knapp? Nur die Betriebssysteme und halt die nötige Programme kommen auf die zwei 50GB Partitionen (A&B). Spiele, Filme und Musik wollte ich grundsätzlich auf die freien 400GB installieren/kopieren (C). Damit wenn ich mal ein Betriebssystem neu Aufsetzten muss- ich halt wirklich nur das Betriebssystem und die nötigen Programme neu installieren muss, Filme/Spiele jedoch. erhalten bleiben(sicher auf C), geht das?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wenn Du Programme unter beiden Systemen laufen haben willst musst du sie auch 2x installieren. Nach einer Neuinstallation sind auch die Einträge in der jeweiligen Registrierung mit weg und auch dann musst du neu installieren. Ausnahmen: Portable Aplliakationen die keine Einträge benötigen. OpenOffice Portable z.B. Aber Daten wie Bilder, Musik, Dokumente etc. die kannst du natürlich von beiden aus nutzen. 

Frohes neues Jahr!

ok, Danke für Deine ausführliche Erläuterung! Somit werd ich dann wie folgt Aufteilen: WinXP 150GB/Win7 200GB/frei 150GB!
und zuerst XP installieren, kann ich bei der XP Installation die Platte schon so Partitionieren? Also 150/200/150, oder mach ich das dann bei Win7?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schlaue leute trennen OS und pogramme sowie persönliche daten.
Desweiteren wäre es besser,pro Os nur eine platte.Die besonderheiten mit winXP und SATA werden als bekannt vorausgesetzt.

hmm, ich hab noch eine 80GB SataII Platte, nähmlich die mit der ich gerade Unterwegs bin. Aber bevor ich diese Formatiere, müssen noch ein paar Daten kopiert werden. Dann hätt ich 80GB für winXP und die 500Gb dann für win7 (a la 2x250GB)

Aber wie muss ich dann vorgehen?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auf eine platte win xp,auf die andere win7.so kommen sich bootmanger nicht ins gehege und man haqt jederzeit ein funktionierendes Os.

muss die xp 80Gb Platte angeschlossen sein, wenn ich auf der 500 (2x250GB) win7 installiere? Weil die winXp 80GB wird dannach auch nochmal frisch aufgesezt!  ??? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

jede platte einzeln anklemmen.wenn win7 instaliert wird,sollte die 80 Gb platte besser aus dem system bleiben.man beugt so unliebsamen überraschungen vor.

jede platte einzeln anklemmen.
so hab die 80Gb mit XP angeklemmt und die noch leere 500GB.

wenn win7 instaliert wird,sollte die 80 Gb platte besser aus dem system bleiben.
Also wieder raus damit?

Blick da nicht mehr durch...
ich schliess jetzt nur die leere 500Gb Platte an und installiere da einfach win7 und Partitioniere diese in 2 x 250GB. Wenn dann darauf win7 läuft - schliess ich die 80GB Platte mit (noch dem "alten" WinXP und den zu kopierenden daten) an. Kopiere die Daten und Formatiere die 80GB Platte und installiere darauf WinXP?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zugegeben,etwas kompliziert das ganze.
man kann erstmal die 500 gb platte mit win 7 ausrüsten,diese platte sollte als einzige im system bei instalation von win7 sein.es reicht,wenn an der 80gb platte die datenleitung nicht angesteckt ist.
Danach kann man die noch zu kopierenden daten gerne rüberschaufeln,ob man das über win7 oder eine linux cd macht,ist egal.
wenn daten sicher am ziel sind,kann man die win7 platte abkoppeln und die 80 Gb platte ankoppeln und nach gusto behandeln.

und dann kann ich beim Hochfahren wählen, ob er mit winXp oder win7 startet? Auch wenn es eigentlich das einfachste auf der Welt ist, bin ich gerade ziemlich verwirrt, hab hier mal etwas gestöbert und das hier gefunden:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-307902-15.html

zitat"Vorgehen: Du hast zwei Platten, jeweils 1 Partition drauf. Platte 1 (Master) ist Laufwerk C und Platte 2 (Slave) ist Laufwerk D. du installierst nun Windows XP auf C.
Bei diesem Vorgehen kopiert XP alles auf C (Systemdateien, Programmdateien, Bootdateien, einfach alles), schreibt in den MBR von der ersten Platte seinen Bootloader und fertig.

Wenn Du nun den Rechner startest geht der davon aus, Platte 1 soll er starten, schaut in den MBR und findet den Code von XP und startet diesen. alles I.O.

Windows 7 Installation (Normal)

Nun installierst Du Windows 7 auf die zweite Platte (OHNE eine Platte zu deaktivieren oder auszubauen).
Windows 7 kopiert nun alle seine Programmdateien, Systemdateien und und und auf Laufwerk D, die Bootdateien und ein paar wichtige Systemdateien hingegen auf Laufwerk C. Zusätzlich sucht Windows 7 nach alten Windows versionen, schreibt die in seinen Bootmanager ein und schreibt seinen Bootcode in den MBR der ersten Platte.

Nun startest Du Deinen Rechner, Bios sagt: starte von 1. Platte, dort findet er den Code von Windows 7, startet dessen Bootmanager (Code steht vermutlich auf Platte 2) und gibt Dir Dein bekanntes Menü zur Auswahl.

Windows 7 Installation (mit deaktivieren)
Du kannst jetzt auch die Platte 1 deaktivieren und Windows 7 installieren. Das Resultat ist, daß hierbei wie bei der XP Installation alles von Windows 7 auf die vorhandene Platte (Platte 2) geschrieben wird. Systemdateien, Programmdateien, Bootdateien, etc. einfach alles. Der Bootmanager von Windows 7 sucht nach vorhandenen Windows Installationen, findet keine und schreibt somit den Bootsektor der Platte 2 mit seinem Code voll.

Resultat, wenn Du die erste Platte wieder anstöpselst:
Platte 1: Bootsektor von XP mit Menü von XP und Systemdateien von XP
Platte 2: Bootsektor von Win7 mit Menü von Win7 und Systemdateien von Win7 (ohne Eintrag von Windows XP)

Wenn Du jetzt Deinen Rechner starten lässt will das Bios wissen, von welcher Platte (standardmäßig die 1.) hier findet er Windows XP Boot Code, der ja aber nichts von Windows 7 weiß ... demzufolge deht Windows 7 nicht. Sagst Du hingegen dem Bios er soll von Platte 2 starten (durch deaktivieren von PLatte 1 oder durch ändern der Bootreihenfolge oder durch drücken der Taste F11 oder F12 beim start) dann findet et den Bootcode von Windows 7 OHNE Windows XP ..."

LOL, ich weiss schon gar nicht mehr wie ich nun was installieren muß  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die anleitung ist recht brauchbar.leider erfordert die anleitung etwas kentniss vom system,aber nicht wirklich viel.

alles was ich möchte ist: Das ich beim Hochfahren wählen kann zwischen winXP auf der 80GB Festplatte und Win7 auf der 500GB Festplatte!

Hatte nie Probleme WinXp zu installieren, aber das hier verwirrt mich total.

So weiter oben wurde mir geraten erst XP zu Installieren... Das geht schonmal nicht, den XP soll auf die 80GB Patte (die ich jetzt noch benutze und wo noch Daten auf die 500er kopiert werden solln.
Somit muss ich mit Win7 auf der 500GB Festplatte anfangen. Die Frage ist nur: Muss dabei die WinXp 80GB Platte mit angeschlossen sein, oder nicht?
Wenn Win7 dann Fertig installiert hat, Kopiere ich die Daten von der 80iger auf die 500er.
Erst dann kann ich die 80iger Formatieren und da WinXp neu Aufspielen.
Die Frage ist dann nur: Zeigt er mir so beim Hochfahren beide Bss an und ich kann dann wählen zwischen Xp und win7?
Weil Jemand meinte: das geht nur wenn man zuerst Xp installiert und dann Win7?


« PDA:Mein PDA yakumo delta 400 bootet nicht mehr.Windows 7: windows failed to load because the nsl data is missing,or corrupt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...