Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win2000: PC ist langsam und ruckelt manchmal ... und es ist bestimmt nicht WIndo

Hallo Leute,
ich hab seit wenigen Tagen ein Problem mit Windows, oder besser: mit meinem PC.

Und zwar ist es so, dass zum einen in Spielen, der PC alle 5-7 sekunden eine kurze "Auszeit" von 1/2 oder 1/4 sek. zu machen scheint. Das passiert die ganze Zeit über und nach einiger Zeit nervt das schon.

Dazu kommt, dass der PC sich auch schonmal eine "Auszeit" nimmt, wenn mehrere Fenster und beispielsweise noch WinAmp offen sind und ich dann das eine oder andere Fenster minimiere. Ich muss dann einige Sekunden warten, in denen nichts passiert, wenn ich auf irgendwas klicke. Wenn sich der PC aber wieder beruhigt hat, werden alle Aktionen "nachträglich" ausgeführt.

Kann das am virtuellen Arbeitsspeicher liegen, wie ich vermute? Wenn ja, wie kann ich den hochsetzen (ich hab den ganz am Anfang unter Anleitung runter gesetzt, kann mich aber nicht mehr dran erinnern, wie ich zu der Einstellung gekommen bin)

Ich wär wirklich froh, wenn mir da jemand helfen könnte. Greets, Chris


« Win98: brennvorgang schlägt fehl-warum?Win XP: Wie kann ich mein Cd key wehseln? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...