Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Freecom Hard Drive XS wird im Computer-Laufwerke nicht angezeigt

Hallo zusammen. Ich habe eine Externe Festplatte Freecom HD XS. Der Computer erkennt es zwar, aber es wird im Computer-Laufwerke nicht angezeigt. Aber bei der Systemsteuerung, Geräte und Drucker ja. Ich kann also auf die Externe Festplatte nicht zugreifen.
Was soll ich tun?
Besten dank im Voraus.
Gruss WildStyle85


Mein Computer-System: Windows 7
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: Festplatte (S-ATA)  

« Letzte Änderung: 12.10.11, 23:32:51 von WildStyle85 »


Antworten zu Windows 7: Freecom Hard Drive XS wird im Computer-Laufwerke nicht angezeigt:

Zitat
Ich habe neue Hardware installiert: Festplatte (S-ATA) 
welche Hardware ist das? - die bewußte externe Festplatte von Freecom - oder?
Erstelle bitte mal einen Screenshot der Datenträgerverwaltung bei angesteckter externer Festplatte
Tabelle und Grafik zur Darstellung der Partitionen sind von Interesse.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Problem wurde gelöst. Ich musste die Festplatte nur noch zuordnen,
Besten dank!
Gruss
WildStyle85  ;)

Wie ist denn das "Festplatte zuordnen" abgelaufen?
Gibt es da ein ganz individuelles Verfahren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Klink.
Keine Ahnung was da abgelaufen ist, ich habe bei der Datenträgerverwaltung gesehen, dass die Externe Festplatte zwar erkannt wurde, aber nicht zugeordnet war, ich habe die Festplatte mit Acronis Disc Director die Volume Grösse erstellt, und zugeordnet. Normalerweise sollte ja der PC die Externe Festplatte nach dem einstecken sofort erkennen, und zugreifen.
Gruss WildStyle85

Zitat
habe die Festplatte mit Acronis Disc Director die Volume Grösse erstellt
das läßt vermuten, daß die externe Platte noch gar nicht in Partitionen eingeteilt war und Windows dadurch keinen Laufwerksbuchstaben an eine nicht erkannte Platte geben konnte.
Partition erstellen und Formatieren einer externen Platte muß Windows-7 über die Datenträgerverwaltung selbst ausführen können.
Aber: Problem gelöst - AcronisDiskDirectorSuite ist auf alle Fälle komfortabler als die Datenträgerverwaltung von Windows-7.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo al-fredi.
Die Festplatte S-ATA habe ich nur erwähnt weil vor ein paar Monaten, mein PC vor die Hunden ging. Beim erstellen des Beitrags, kommt ja die Frage ob eine neue Festplatte installiert wurde, darum habe ich auch das erwähnt. Was oder wie die neue Festplatte heisst weiss ich nicht.
Gruss WildStyle85

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal eine ganz andere Frage. Da ich jetzt Win7 habe, brauche ich das PQ Service noch? Ist diese Partition nicht für den Notfall gedacht, falls das Vorinstallierte BS an die Wand fährt? Habe alles auf eine Externe Festplatte gesichert...
Danke und Gruss
WildStyle85  

« Letzte Änderung: 13.10.11, 16:53:02 von WildStyle85 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich frage weil die Vorgänger Version Vista war. Meiner Meinung nach, sind auf diese Partition Vista Dateien drauf...

Es ist Zufall, daß ich hier nochmals rein schaute!
Kenne die konkrete Hardware auch gar nicht - wurde nicht genau beschrieben...
(Die Begriffe "Windows-7" und "Freecom Hard Drive XS" erlauben keine konkrete Vorstellung
womit Du insgesamt "beschäftigt" bist...)

Wenn aus der Folge der Beiträge nicht hervorgeht was wie ineinandergreift, ist ein veröffentlichtes Bild immer hilfreich. - Das fehlte bisher und die "zwischengestreuten Bildausscnitte" kann man als nur Lesender ohne zumindest beschriebene Hardware nicht selbst "zusammenreimen".

Stört es Dich, daß es ein ca. 27 GB großes Laufwerk ohne Laufwerksbezeichnung gibt, in dem "PQService" abgelegt ist? Normalerweise ist (bei Acer-Rechnern) solche Partition als versteckte Partition angelegt - wie hast Du die sichtbar gemacht? / Brauchst Du den Platz auf einer 1 TB Festplatte (931,5 GB fehlerfrei) tatsächlich?

Die Daten des "PQ-Service" kenne ich nicht (und kann sie nicht einsehen -> "Vista Recovery"??) - da mußt Du selbst entscheiden ob sie so unwichtig sind und auch nicht gebraucht werden falls der Rechner mal im "Auslieferungszustand" verkauft werden soll.

In welchem Programm (oder aus welchem Menü heraus) wurde denn der "Bildschnipsel" in Antwort #7 erstellt, daß da
zu lesen ist "Laufwerk 1" und nicht etwa "Datenträger 0" und woher stammt das Bild in der Ausgangslage
"Data (D) - 119 GB frei von 481 GB"? <- erweckt den Eindruck einer zweiten physikalisch existenten Platte im Rechner.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo al-fredi.
Das Problem wurde gelöst, leider kann ich auf diesen Tread nicht mehr antworten...danke trotzdem
Gruss WildStyle85
Erledigt.

« Letzte Änderung: 15.10.11, 13:01:53 von WildStyle85 »

« Windows 7: Prozesse beenden sich nach wenigen SekundenWindows XP: media player 11 löschen .... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...