Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

windows vista pc schaltet sich nach unbestimmter zeit einfach ab

Hallo zusammen,ich bin neu hier in diesem Forum und hoffe, dass mir der ein oder andere vielleicht bei meinem grossen problem helfen kann...

Problem: siehe Frage

wenn ich den computer einschalte, dann geht er einfach nach ein paar minuten aus..oder nach ein paar stunden..hab es schon mit einem netzteil von einem anderen pc probiert funkt trotzdem nicht..:(
das alles kam zustande, als mir eine typ seine hilfe angeboten hat, als ich mal einen virus drauf hatte..per(teamviewer) jetzt hat der typ alle kontakte zu mir abgebrochen..seitdem funkt mein pc nicht mehr....kann mir vielleicht irgendjemand weiterhelfen...vorschläge was ich machen könnte...habe mittlerweile meine system gebootet mit der recovery cd....funkt trotzdem nicht...wollte eine virenprogramm draufladen und drüberlaufen lassen...klappt nicht, weil der pc dann recht schnell abstürzt..

windows vista home premium 32 bite
neue graka readon hd 6870
quad 2.33


vielen dank für eure hilfe....wenn ihr mehr details braucht, dann sagt es mir...



Antworten zu windows vista pc schaltet sich nach unbestimmter zeit einfach ab:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi BoB94,

es gibt die Möglichkeit den Rechner im "Abgesicherten Modus" zu starten. Dazu drückst du nachdem der Rechner gestartet wurde durchgehend die F8 Taste auf deiner Tastatur.
Bis der Monitor ein schwarz/weisses Menü anzeigt in dem "Abgesicherter Modus", "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" etc steht.

Hier mit der Tastatur auf den "Abgesicherten Modus" (Ohne Netzwerktreiber)navigieren und mit Enter bestätigen.

Windows startet nun im Abgesmodus indem es nur die wichtigsten essenziellern Traiber lädt.
Hier ein Antivierenprogramm starten und durchlaufen lassen.
Wenn der Rechner hier länger ohne abzustürzen läuft, liegt die Ursache mit hoher sicherheit an einem Softwarefehler.

Sonstige Vorgehensweise:

Windows Xp zeigt nicht immer einen Bluescreen, auch wenn du eigentlich einen bekommen solltest. Der Bluescreen beinhaltet Informationen die auf den Fehler hinweisen.

Um die Bluescreenanzeige einzuschalten musst du folgendes tun:
Rechtsklick auf Arbeitsplatz, dann Linksklick auf Eigenschaften. Dann den Reiter Erweitert anklicken und bei Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen klicken. Bei Automatisch Neustart durchführen den Haken entfernen.

gruß redy.

Scan nach Schadsoftware von einer AV-Notfall-CD aus!
z.B. Kaspersky
. http://support.kaspersky.com/de/viruses/rescuedisk
. http://support.kaspersky.com/de/downloads/guides/kasp10.0_rescuedisk_de.pdf
. http://rescuedisk.kaspersky-labs.com/rescuedisk/updatable/

Damit diese Notfall-CD als bootfähige CD funzt, auf einem von Schadsoftware freien PC downloaden und auf leere CD brennen (Brennprogramm muß die Option "Als IMage auf CD brennen" beherrschen -> nur so kann von CD gebootet werden).

AV-Programm von CD starten - Scan der gesamten HDD durchführen! - Gefundene Schadsoftware entfernen.
Scan von CD aus - weil so auch die ansonsten von Windows "geschützten Systembereiche" mit gescannt werden.

Wie arbeitet der Rechner nach solchem AV-Scan? - Kein Abschalten mehr?

Das Abschalten nach .... Zeit ist nicht vielleicht durch Überhitzen von Komponenten bedingt?
Temperaturkontrolle ist auch möglich mit der Analysesoftware "SIW" (System Information for Windows 2011):
. http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2011_18363439.html

Wurde Schadsoftware gefunden und gelöscht... Rat: In der Folge wichtige Daten sichern, danach Betriebssystem neu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Zusammen!:)
habe folegendes problem:
wenn ich meinen rechner hochfahre, fährt er nach unbestimmter zeit einfach wieder herunter..also schaltet sich einfach aus..als würde ich den netzschalter umlegen..
habe schon probiert ein antivirenprogamm zu downloaden um den Virus(oder ähnliches) zu löschen..jedoch schlatet sich der pc dann einfach wieder aus...netzteil kanns nicht sein, da ich es schon mit mehreren probiert habe...auf dem rechner ist auch nichts sehr wichtiges oder aähnliches drauf, daher würde es mich nicht stören das system komplett neu aufzusetzten..habe es mit der recovery-cd schon gemacht...erfolglos:( gibt es irgendwelche möglichkeiten wie ich den pc wieder komplett neu einrichte und der virus 100% entfernt ist???
Würde mich sehr über antworten von euch experten freuen:) und gerne auch en detailierte beschreibung wie ich das system komplett neu aufsetzen kann

zum system:
quad 2.33
windows vista 32 bite
graka readon 6870 hd

greetz BoB

Ps: bei offenen fragen meldet euch einfach!:) ist mir sehr wichtig

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hi.
anleitung für die installation hier.
http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-neu-installieren.html

warum war der versuch mit der recovery cd erfolglos?

weiterhin denke ich ,daß ein hardware problem vor liegt.
ein komplettes "abschalten " des Pcs deutet meist auf ein defektes NT hin.
da du schon mehrere ausprobiert hast ,kann es auch am mainboard liegen.
passiert dies nach längerer zeit könnte ein hitzproblem vorliegen.
dazu müsstest du die temps des rechners überprüfen.
  

« Letzte Änderung: 08.11.11, 15:27:18 von Dice »

Ist das der Rechner, der bereits da "beackert" wurde? - http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-381693-0.html
Warum nicht im alten Thread weiter - wenn auf einen Befall mit Schadsoftware getippt wird?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@klink
gut beobachtet. thx.
 :)

gruss dice
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Themen zusammengelegt.

« Windows XP: Windows lässt sich nicht installieren Stürzt immer ab !!!Windows 7: wo finde ich den Treiber für Alte Schriften von Software Gallery auf Windows 7 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Fn Taste
Die Fn Taste oder auch "Function Taste" gibt es vor allem auf der Notebook-Tastatur: Dort befindet sie sich, je nach Hersteller und Modell, in der Regel unten rechts oder...

CMD Taste
Die CMD Taste, auch Apfel-Taste, Kommando- oder Befehls-Taste ist eine der wichtigsten Tasten auf der Mac Tastatur: Sie entspricht in etwa der STRG- oder CTRL-Taste auf e...