Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Windows XP: Explorer hat ein Problem festegestellt und muss beendet werden

Hallo Zusammen.
Beim Hochfahren des PC kommt die im Betreff genannte Fehlermeldung.
Der Rechner war deshalb letzte Woche im Computergeschäft, da ich mir selbst nicht zu helfen wusste. Angeblich waren 2 Viren drauf (trot AVIRA Premium und Spybot), die vom Computerspezialisten beseitigt worden sind, welche weiß ich nicht. Außerdem habe er mehrer DLL wieder auf den Rechner kopiert.
Als ich nach Hause komme besteht das Problem immer noch. Geld war somit umsonst investiert.
Zwischenzeitlich konnte ich den Fehler dahingehend eingrenzen, dass der Fehler mit dem Explorer nur kommt, wenn ich beim Hochfahren meinen zweiten Bildschirm angestöpselt habe. Bildschirm weg, Windows fährt ohne Probleme hoch, Bildschirm dran Fehlermeldung, welche nur noch über den Taskmanager Herunterfahren zu überwinden ist.
So hab ich dann den Spezialisten wieder angerufen und ihn mit mit meinem neuen Wissen konfrontiert. Er könne sich das nicht erklären (Explorer und Grafikproblem mit 2. Bildschirm/ die sachen hätten nichts miteinander zu tun). Das Glaabe ich sogar, mir kommt das ja auch komisch vor, aber die Tatsachen sehen halt anders aus. Ich habe dann von der Herstellerseite ATI mal die aktuellsten Treiber downgeloadet und installiert und auch die PIVOT-Software musste aktualisiert werden (Bildschirmrotation des 2. Bildschirme).
Dann ging der Rechner wieder ohnen Probleme. Und zwar genau für 1 Woche. Heute morgen das gleiche Fehlerbild. Allerdings sind ja jetzt die aktuellen Treiber schon drauf, somit sind meine Hilfsmittel erschöpft.
Weiß hier jemand Rat? Das Durchsuchen von verschiedenen Foren brachte bisher keinen Erfolg.

Ach ja, was vielleicht noch zu erwähnen ist. Beim erstmaligen Auftreten des Problemes war ein Start unter einem anderen Profil auf dem gleichen Rechner ohne Probleme mit 2. Bildschirm möglich. Könnte dann also doch auch sein, das irgendetwas auf meiner Desktop-oberfläche das Problem verursacht, oder? Ich habe allerdings kein neuen Programme installiert... Grübel....Bisher lief der Rechner immer ohne größere Probleme.


Mein Computer-System:
Windows XP SP 3
Rechner ASUS Laptop X51RL Series mit 2 GB Ram und 120 GB HD
Grafikkarte ATI Radeon Xpress 1100    
Avira AntiVIR Premium, Spybot
2. Monitor FS Scenicview P 17-2
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.

Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten von Windows.
Die Fehlermeldung lautet: Explorer hat ein Problem festgestellt und muss beeendet werden



Antworten zu Windows XP: Windows XP: Explorer hat ein Problem festegestellt und muss beendet werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

downloade Dir zur Sicherheit trotzdem mal Malewarebytes, update es und führe einen Vollscan durch. Logfile dann posten.

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo A.K.,
dank für die schnelle Antwort.
Habe eben die Software downgeloadet und der Vollscan läuft bereits.
Ich habe mal zur Sicherheit meine zwei Netzwerkplatten in den Scan mitaufgenommen, sind aber 2 TB groß, wird somit etwas dauern.
Ich melde mich wenn der Suchlauf fertig ist.

Gruß
Wolibala

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, o.k., das kann mehrere Stunden dauern  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Scan läut noch und er hat bereits 2 infizierte Dateine gefunden. Mal sehen was da noch kommt. ::)

Hat irgendwer schon eine Idee was der Zusammenhang mit dem 2. Bildschirm sein könnte bzw. warum es nur auf meinem Profil Probleme gibt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hängt vielleicht mit den infizierten Einträgen zusammen, mal abwarten  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
hier nun das logfile:
Malwarebytes Anti-Malware 1.60.0.1800
www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2012.01.10.03

Windows XP Service Pack 3 x86 NTFS
Internet Explorer 8.0.6001.18702
User1 :: PMA56308 [Administrator]

10.01.2012 10:50:02
mbam-log-2012-01-10 (19-15-50).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf
Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM
Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P
Durchsuchte Objekte: 533667
Laufzeit: 6 Stunde(n), 12 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 1
HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\SharedDLLs|C:\PROGRAMME\VOFUE\NAFI\NAFIDK.EXE (Trojan.Downloader) -> Daten: 1 -> Keine Aktion durchgeführt.

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0
(Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 1
C:\Programme\Vofue\Nafi\nafidk.exe (Trojan.Downloader) -> Keine Aktion durchgeführt.

(Ende)

Die beiden Einträge kann ich vom Prgramm her zuordnen, obwohl diese Software nicht mehr genutzt wird. Ich als Laie würde hier kein Bedrohung sehen. Aber wer weiß.
Was meint ihr denn jetzt zu meinem Logfile?

wolibala ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Einträge des Logs löschen. Dann Neustart.
Dann erneut MBAM ausführen, jetzt reicht eventl. ein Quickscan. Werden dann keine Einträge mehr angezeigt, ist es im Moment passabel.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank A.K.
Ich werde das sofort umsetzen.

Wie das immer so ist, möchte man ja wissen wo der Fehler herkommt. Kann man da irgendwas sagen?
wolibala

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

eventl. über Emailanhänge oder irgendwelche dubiosen Seiten,
aber kannst beruhigt sein....MBAM hat angezeigt, das keine Aktion durchgeführt wurde ( also "No Action Taken" ).

Bis dann erstmal.

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hoffentlich hast du den "Spezialisten" nicht zuviel Geld dafür bezahlt..solltest du zurückverlangen oder sie zumindest damit konfrontieren.

Nur zum besseren Verständnis-"No Action Taken" heißt,dass bezüglich der Schädlinge keine Aktion durchgeführt wurde!Wenn Funde,dann immer auf "Auswahl entfernen" klicken.

Ausführliche Anleitung hier

http://www.hijackthis-forum.de/tipps-tricks/27959-malwarebytes-anti-malware-anleitung.html

Um welches Programm handelt es sich?   

« Letzte Änderung: 10.01.12, 20:47:03 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wurde vorher schon richtig beschrieben..zuerst einen Neustart.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Holla, da kommt ja richtig Leben in die Bude wenn man den Rechner schnell mal durchstartet.
Die Software aus der die Einträge stammen ist die Software eines großen Versicherungsunternehmens, das es unter dem namen VoFÜ (Volksfürsorge) aber glaub ich schon gar nicht mehr gibt. Die würde ich jetzt aber nicht verdächtigen irgendeinen Schweinkram auf meinen Rechner unterzujubeln.
Aber die Viren etc. können ja aber glaube ich auch bestehedne Dateien verändern oder sich irgendwie tarnen. Whatever. Wichtig ist dass die Kiste jetzt wieder läuft.
So ein ganzer Tag Ausfall (zum wiederholten Male) kann so ein Einmannbetrieb wie ich nicht allzu oft wegstecken.
Vielen Dank so weit.
Wenn mein Problem wieder auftaucht werde ich berichten.
Wolibala

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erneuter Scan hat keinen weiteren Eintrag gebracht.
Somit scheint alles sauber zu sein.
Werde jetzt den Rechner nochmal durchstarten um zu sehen wie es sich jetzt mit angestöpselten Monitor verhält.
Bericht folgt.

Wolibala


« Windows 7: Temporäres profilWindows 8 apps gehen nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

DLL Datei
Die Abkürzung DLL steht für Dynamic Link Library. Dies ist eine Windows-Datei mit Programmroutinen, auf die mehrere verschiedene Programme zurückgreifen k&...

Explorer
Der Windows Explorer, kurz Explorer, ist ein Dateiverwalter von Microsoft und ist von älteren Windows Versionen auch als Arbeitsplatz und seit Windows Vista als Comp...