Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Startproblem Windows 7

Hallo,
habe eine PC Neuinstallaton gemacht. Festplatte Samsung mit 500 GB.
Datenträger 0
System-reserviert100 MB HTFS
C:202,03 GB NTFS Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, Primäre Partition
Daten F:163,63 GB NTFS Primäre Partition
Downloads E: 100 GB Logisches Laufwerk

Bei der Neuinstalltion habe ich C: formatiert und dann Windows installiert.

Danach funktioniert der PC ganz normal. Nach 1-2 Tagen bleibt er beim Starten hängen, nach Eingabe des User-Kennwortes und danach habe ich versucht mit Startreparatur den PC wieder hinzukriegen, aber es klappt nicht. Habe ausser der Neuinstallation udn den vielen Updates nichts groß verändert (habe nur die Laufwerksbezeichnungen geändert dundie Buchstaben). Bisher habe ich den PC 3 Mal neu installiert dun jedesmal kam der gleiche Fehler. Habe auch immer brav alle Updates uaktualisiert, was ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt. Diesmal habe ich es noch nicht gemacht dun wollte mal nachfragen, an was es liegen könnte. Bei der Neuinsatllation wurde nur C: formatier, da ich auf den anderen Partitionen Daten habe.
Hat jemand eine Idee oder bräuchte man mehr Infos?
Danke für die Hilfe.
compi2000.



Antworten zu Startproblem Windows 7:

Desktop ist in keiner Situation mehr erreichbar?
Wenn - dann wäre der Versuch drin, ein "In-Place-Upgrade" durchzuführen?
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=31978
http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/15634-windows-7-reparaturinstallation-windows-7-inplace-upgrade.html

Deine Hardware war nicht mit einem vorinstallierten (und vom Hersteller aktivierten) Windows-7 ausgestattet und du hast jetzt diese Systemsoftware durch einen anderen Aktivierungskey (vom Etikett am Rechner) "durcheinandergebracvht" (Aktivierung "aufgehoben")

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Habe ausser der Neuinstallation udn den vielen Updates nichts groß verändert (habe nur die Laufwerksbezeichnungen geändert dundie Buchstaben).
Kannst du diesen Satz genauer erklären? Welche Laufwerksbuchstaben und Bezeichnungen hast du geändert?
Die Systemreservierte Partition hat keinen Buchstaben und muss immer aktiv sein.
Die Startpartition muss immer den von der Installation vergebenen Laufwerksbuchstaben haben.
Wenn das Setup diese Partition mit F: bezeichnet, kannst du nicht einfach auf C: änern. Bitte um Aufklärung was getan wurde.
Auch ist es ratsam die 100MB Partition vor der Neuinstallation zu löschen. Ebenso die Startpartition. Die Starpartition dann neu erstellen und auf diese installieren. Keine 100MB erstellen macht Setup selber.
« Letzte Änderung: 24.05.13, 12:36:48 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe nur D: und mit Daten umbenannt und nicht die beiden ersten Partitionen.
Bei der Neuinstallation habe ich die 100 MB mit Systemereserviert so gelassen und die 200 MB  formatiert. Das wars.
Jetzt habe ich im Internet weitergesucht und einen Hinweis gefunden. Da es ja einen OEM Version ist (Computer bei atelco gekauft) müsste ich Windows bei Microsoft noch aktivieren, da die Software nur 3 Tage gültig ist. Dafür habe ich über Start und Computer bei Eingenschaften Windows aktivieren angeklickt und dann wurde wieder eine Key-Nummer vergeben. Kann es sien, dass dies der Grund war, das Windows nicht mehr startbar war? Werde es jetzt mal beobachten. (Ist wie immer, das Problem sitzt 60 cm vor dem Bildschirm!)
Ich dachte, dass ich mit Eingabe des Windows-Keys (25 Stellen) die Originalität der Software bestätigt habe. Da muss ich wohl noch (über Start, Comoputer, Eigenschaften) Windows aktivieren, da es eine OEM ist???
Noch eine Zusatzfrage, reciht es, wenn ich bei der Neuinstallation nur die Startpartition formatiert habe oder müsste ich die vom Sytemreservierte Partition auch löschen/formatieren?
Danke.

« Letzte Änderung: 24.05.13, 12:50:23 von Compi2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
ei der Neuinstallation habe ich die 100 MB mit Systemereserviert so gelassen und die 200 MB  formatiert.
200 MB? Wirst wohl 200 GB gemeint haben. Ok.
Wenn das System einwandfrei funktioniert, kann die 100Mb so belassen werden. Ich lösche dies bei der Neuinstallation aus Sicherheitsgründen.
Eine Win 7 Installation verlangt keinen Key. Ist auch ohne Key-Eingabe installierbar. Wenn es sich jedoch nicht um eine Werksimage, welches bereits aktiviert wurde handelt, muss jedes Windows 7 in angemessener Zeit mit dem Key aktiviert werden Entweder ONLINE oder per Telefon.

« kann ich meinen windows pc mit fensterreiniger putzten?Keine Internetverbindung mit Netzwerkkabel »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

NTFS
Die Abkürzung NTFS steht für New Technology File System und ist ein verbessertes Dateisystem, das unter WindowsNT/2000/XP verwendet wird. Es verfügt ü...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...