Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Laptop hängt immer mal wieder kurz

Moin. Ich würde mich nicht an euch wenden, wenn dieses Problem leicht wäre. Habe schon im Internet nach Lösungen gesucht aber bis auf das neue raufspielen von Windows gibt es da keine Hilfe.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Seit ein paar Tagen aber ich öfter folgendes Problem:
Mein Laptop hängt sich unregelmäßig auf. Der ganze Bildschirm friert ein und nichts geht mehr. Ich habe eine externe Tastatur angeschlossen. Diese zeigt mit nützliche Daten an wie z.b. Temp und Ausnutzung vom CPU. Auch dort friert alles an. Zahlen bleiben gleich. Uhrzeit friert ein. Das komische ist das ich ab und zu Glück habe und sich das System nach 5-15 sec wieder gefangen hat und ich normal weiter machen kann. Meist kommt der Fehler aber nach 10-30 Minuten erneut oder auch mal öfter. 50% dieser ,,Hänger,, enden mit dem Todesknopf.

Komisch ist nur das es wirklich sehr unregelmäßig passiert. Es ist z.b. noch nie vorgekommen das es wärend einen Videos oder Spiels gehängt hat. Immer nur im ,,normalen,, Betrieb. Sprich Internet.
Mein erste Verdacht war natürlich die Festplatte. Komischer weise kann ich nach diesen Hängern (Also nur diese, die sich wieder fangen) nicht auf meine Festplatten zugreifen. Ich komme zwar noch zum Arbeitsplatz und kann dort beide Festplatten sehen aber ich habe keinen Zugriff mehr drauf. Wen ich einen Doppelklick versuche öffnet sich nur das Eigenschaften Fenster von der jeweiligen Festplatte. Erst nach ein paar Minuten kann ich wieder darauf zugreifen.


Wurden neue Sachen vor dem Problem Installiert?
Nein aber ich habe wohl mein System ein wenig aufgeräumt. Das heißt überflüssige (alte) Software entfernt. Es wurden kein Windows Daten gelöscht sondern ausschließlich Spiele und Programme. Bin der Meinung das es paar Tage danach aufgetreten ist.


Heute saß ich 6 Stunden an einer Präsentation, da mein Laptop 2 mal abgeschmiert ist.

Nächste Woche ist der ,,wichtige,, Vortrag. Ich hoffe bis dahin bekommen wir das wieder hin.


Welche Maßnahmen wurden unternommen?
- Festplatten gecheckt mit verschiedenen Programmen. Sind sich alle einig das diese kein Fehler hat.
- Intel 8 kerne hyperthreading wurde von mir vor Wochen über msconfig auf 4 Kernen beschränkt da die Temp beim umpacken von Videos oder beim Spielen bis an die 98 Crad angekommen sind (100 zulässig). Jetzt erreicht die Temp auch unter Belastung nicht mehr als 70.
- Antivira System Check: 6 Viren gefunden und behoben.
- Treiber auf den neusten Stand gebracht.
- Energiesparmodus geändert ohne Erfolg.
- Virtueller Arbeitsspeicher verkleinert
- Unnötige Sachen gelöscht um mehr Platz auf der Festplatte zu bekommen. (Vorher übriger Speicher 5 GB. Ich weiß. Man sollte immer 10% Spielraum haben. Werden jetzt aber auch erfüllt)



Ich kann nicht wirklich sagen ob diese Maßnahmen eine Verbesserung waren. Mir persönlich kommt es so vor als würde es nicht mehr so oft passieren aber dennoch habe ich unregelmäßige Hänger. Ich kann auch mal Stunden ohne Problem am PC arbeiten aber dann plötzlich ohne Vorwarnung geht überhaupt nichts mehr.


Wer weiß Rat?

Ich danke jetzt schon mal für eure Zeit :)


LG

 



Antworten zu Laptop hängt immer mal wieder kurz:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Was ist das für ein Laptop? Welches Betriebssystem? Wieviel Arbeitsspeicher? Wie alt ist die Festplatte ungefähr? Ist es eine SSD?

Tut mir sehr leid. War schon spät gestern. Hab ich wohl ganz vergessen:

Medion Erazer X681x Series

Intel Core i7-2670Qm @ 2.2 ghz

4 GB Arbeitspeicher

GTX 570m

Windows 7 64 Bit.

1 SSD mit 80 GB
1 HDD mit 500 GB

Laptop ist 2 Jahre alt.


Vielen Dank für eure Hilfe!

Lg





Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Teste mal den RAM
(http://www.chip.de/downloads/MemTest_13007829.html)

Die SSD ist wohl eine MSATA SSD. Weißt du vielleicht welche, und benutzt du den PC viel?

Programm hat keine Fehler gefunden.

Hitachi HTS 727550A9E364
Intel SSDSA2CW080G3


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie ist die CPU und Speicherauslastung kurz bevor er einfriert?
Lass mal IntelBurnTest mit Stresslevel Very High(falls es nicht klappt High. Very High zieht nämlich volle 4 GB RAM)laufen.
http://download.chip.eu/de/IntelBurnTest_180931019.html
Pass aber auf mit den Temperaturen!

Also ich benutze mein Laptop wirklich in letzter Zeit recht oft. Hatte 4 Wochen Urlaub und habe so einige Stunden drauf gespielt. Vllt ist ja da was kaputt gegangen?

Das ist ja das komische. Wen mein PC voll ausgelastet ist passiert überhaupt nichts. Alles läuft normal. Wie gesagt. Wen ich ein Video laufen lassen friert er auch nicht ein. Mittlerweile lasse ich immer einen langen Film im Hintergrund mitlaufen, sofern ich wichtige Sachen am Pc erarbeite.


Die Gesamte System Ausnutzung bleibt kurz vorher normal. Kein Anstieg beim Arbeitsspeicher oder CPU. Auch die Temp ist Jedesmal im unterem Bereich (50-70)

Ich muss aber zugeben, dass ich regelmäßig die Anzahl der möglichen Kerne ändere. Sollte ich z.b. ein  Anspruchsvolles Game Spielen, so lasse ich 4 Kerne + 2 oder 3 Virtuellen Kerne laufen. Den mit allen 8 geht die Temperatur gefährlich nah an die 100 ran  (98 war das höchste bis jetzt)

Deswegen lasse ich die 8 Kerne wirklich nur noch laufen bei Multimedia Anwendungen.


Kann es damit was zu tun haben? Also ich ändere es ja alle paar Tage mal wieder. Ist das vllt nicht so gut?

Ich werde mal das Programm gleich durchlaufen lassen. Berichte nachher. Danke schon mal!

Time (s)      Speed (GFlops)      Result
17.603      50.7789         3.156799e-002
23.061      38.7617         3.156799e-002
23.843      37.4903         3.156799e-002


Kann man damit was anfangen?

Also CPU hatte 98 temp.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Programm war zum testen ob dein PC unter hoher CPU Lasst stabiel läuft. Lass den Laptop einfach mal ein paar Stunden laufen ohne dass du irgendetwas mit ihm machst. Mich würde interessieren ob er dann auch einfriert. Mit wie vielen aktiven Kernen tritt das Problem am häufigsten auf? Ist Intel Turbo Boost aktiv?

Ich habe es jetzt 3 Stunden laufen lassen.

Nichts eingefroren. Problem war das die Temp auf 105 war.

Naja....das erste mal ist es bei 7 Kernen aufgetreten. Dachte zuerst das es möglicherweise daran liegt aber ob ich jetzt 4 Kerne oder 8 Kerne am laufen habe bringt keinen Unterschied. Mir kommts aber so vor als würde er bei unter 8 Kernen mal öfters zu Hängern tendieren.

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Das geht mir so auf dem Sack mit dem hängen bleiben....


« PC schaltet sich dem Start sofort wieder aus.WIN 8 bleibt während oder kurz nach Boot hängen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...