Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Fenster auf die Hälfte des Bildschirmes verkleinern

Hallo, eine kleine Frage:

Wenn man ein Fenster nach recht/links zieht, ändert sich die Größe des Fensters auf die Hälfte des Bildschirmes und schmiegt sich nach rechts/links an den Rand des Bildschirmes an.

Wenn man aber das Fenster maximiert und anschließend wieder verkleinert, ändert sich die Größe des Fensters nicht wieder auf die Hälfte des Bildschirmes und ist schmiegt sich nicht an den Rand an, sondern es ändert sich wieder auf die Größe wie es am Anfang war.

Ein Video zur Erklärung.
https://www.dropbox.com/s/e77cprlbac5j2yn/20131101_2051_30.avi

Ist es möglich, dies zu umgehen? Wenn ich also ein Fenster wieder verkleinere, dass es sich wieder auf die Hälfte des Bildschirmes verkleinert und an den Rand anschmiegt???

Danke,

Petra.



Antworten zu Fenster auf die Hälfte des Bildschirmes verkleinern:

Zieh ein Fenster an den Außenkanten auf die gewünschte Größe.
Schließe das Fenster und starte das Programm im Anschluß neu.
Das Fenster öffnet so wie du es geschlossen hast.
(Die letzte Einstellung wird mit gespeichjert.)

Das stimmt leider nciht.


Kann jemand anderes helfen?

Bei Windows 7 geht das so....

Win+Pfeil Taste  nach links/rechts: Fenster an eine Seite des Bildschirms docken.

« Letzte Änderung: 03.11.13, 13:59:45 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Wenn man ein Fenster nach recht/links zieht, ändert sich die Größe des Fensters auf die Hälfte des Bildschirmes und schmiegt sich nach rechts/links an den Rand des Bildschirmes an
Abhilfe:
Systemsteuerung => Center für erleichterte bedienung => Ausführen von Aufgaben erleichtern = > Haken rein bei "Verhindern das Fenster automatisch angeordnet werden, wenn sie an den Rand des Bildschirms verschoben werden"

Jürgen
« Letzte Änderung: 03.11.13, 11:57:15 von jüki »

Ihr versteht nicht meine Frage:

Ich will die Funktion des Andockens.

Mein Problem ist:
* Ich docke ein Fenster an den Rand.
* Ich maximiere es wieder auf den ganzen Bildschirm
( Schön und gut bis jetzt)
* Wenn ich jetzt aber das Fenster wieder minimiere:

---> Das Fenster ändert sich nun  NICHT auf die Hälfte des Bildschirm, SONDERN wieder auf die Größe, wie es ganz am Anfang war.


ANLEITUNG:
Das Fenster ist auf dieser Größe.

Ich ziehe es nach links, es dockt sich an. Und anschließend drücke ich "maximieren"

Es maximiert sich auf den volle Bildschirm. Ich klicke wieder auf "verkleinern"

Nun ist es NICHT an der Seite angedockt, sondern wieder auf der Größe wie am Anfang.




KANN MAN WAS DAGEGEN TUN???


DANKE, eure Petra

Im Gegensatz zu Windows Vista und XP ist Windows 7 nicht in der Lage, verschiedene Größen und Positionen für Fenster zu speichern.Das geht dann leider nur über ein Zusatztool.

« Letzte Änderung: 03.11.13, 16:10:39 von Exit »

« Windows Vista: Updates können nicht konfiguriert werden...Mein DVD Laufwerk funktioniert nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...