Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista-Laptop geht immer aus und selbst wieder an

Hallo!

Ich habe seit ein paar Wochen das Problem, dass mein Laptop Acer Aspire 7736Z in unregelmäßigen Abständen (nach 10 Sekunden oder nach einer Stunde bspw.) ausgeht. Statt auszubleiben, geht er dann aber direkt wieder an (bzw. geht dabei wieder aus und wieder an und das so lange, bis ich einmal beim Einschalten das gezielte Ausschalten bewirken kann.)
Was kann es sein? Ist es ein Software-Problem, sollte ich Vista neu installieren? (Wenn ich es schaffe, bei dem Abschalten. Allerdings war auch mal meine Schwester am PC und danach wirkte der Bildschirm bis auf den Mauszeiger verdunkelt - eine Systemwiederherstellung konnte das zurücksetzen, es trat jetzt aber schon zweimal auf, dass ich es zurücksetzen musste). Ein neues Netzteil kaufte ich bereits, davor blieb der PC nicht mehr als 10 Sekunden an (mein Akku ist sehr schrott, scheint mir).
Oder muss ich irgendetwas reinigen? Mein PC erhitzt aber nicht extrem, er steht still auf einem Tisch, kein Wackelkontakt. Auch die Einschalttaste ist nicht eingeklemmt, wenn ich ihn ausschalte, bleibt der PC ja auch aus.

Vielen Dank für eure Hilfe und Ideen!
Masormy



Antworten zu Vista-Laptop geht immer aus und selbst wieder an:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Möglicherweise der automatische Neustart bei Systemfehlern.
Du bekommst dann halt den Blue Screen angezeigt mit der Fehlermeldung.
Auf der Internetseite steht auch einiges zur Fehlersuche.

Hallo Berbo,

Vielen Dank für diesen Tipp, er war mir neu. Allerdings ist der Laptop wieder ausgegangen, ohne Fehlermeldung. Es hat sich also nichts geändert. Er ist auch manchmal recht laut (wie ein Föhn klingt es), aber nicht durchgehend.

Liebe Grüße
Masormy

Laut = hohe Lüfterdrehzahl
Notebook ist schon lange im Gebrauch und im Innenraum des Notebook wurde noch nie Staub und Flusen entfernt?
Neustart wegen thermischer Probleme? - dazu sind vermutlich Einträge in der Windows-Ereignisanzeige zu finden.

Hallo,
Bei den Schlitzen am Lüfter war enorm viel Staub, den habe ich auch entfernt. Jedoch ging der Pc beim Einschalten sogleich nach 20 Sek. wieder aus. Ich habe zwar das Gefühl, dass es besser geworden ist, da er nun häufiger länger durchhält, aber das Problem besteht noch. Gibt es noch weitere Stellen, die ich reinigen muss?
Die Ereignisanzeige zeigt mir bei »Administrative Ereignisse« sehr viele Fehler an, die dann aber nur »Das System wurde zuvor am .... um ... unerwartet heruntergefahren« lauten, d.h. da gibt es keine Erläuterung. Ich weiß aber auch nicht genau, wonach ich da genau suchen soll. Der Anhang zeigt die Ereignisanzeige.
Tut mir leid, dass ich länger nicht schrieb, ich zog gerade um. Vielen Dank für eure Hilfe!
Liebe Grüße
Masormy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Öffnen und die Lüfter reinigen ....

Danke, der Lüfter ist auch gereinigt.
Ich habe heute dann noch einen Virus entfernt. Bis jetzt läuft der Laptop gut.
Vielleicht lag es auch z.T. an dem.

Natürlich ging er wieder aus.
Anbei ein Foto. Grün habe ich geputzt, rot wird warm, keine Ahnung, was das ist und wieso das auf einmal bedenklich zu warm sein sollte. Übrigens frage ich mich, wieso der Pc nach einem "Hitzeschlag" von selbst neustarten sollte, wieso bleibt er dann nicht überlastet aus?
Sorry, für den Schreibstil, bin in Eile, weil Pc so instabil.


« Black Screen of DeathPluszeichen auf schweizer Tastatur »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...