Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Schwere Sicherheitslücke bei Norton und Symantec



Antworten zu Schwere Sicherheitslücke bei Norton und Symantec:

Schwere Sicherheitslücke bei Norton und Symantec
Ein durch und durch und extrem wichtiges Windows-Thema?   [???]
mit dem Titel
"How to Compromise the Enterprise Endpoint"    ::)

Hallo Manual!

Wenn du ein Problem wie...

Zitat
Sobald eine infizierte Datei im Posteingang des Nutzers landet, können Hacker den Rechner übernehmen. Ein manuelles Öffnen der Schadsoftware ist nicht nötig. Da die Produkte von Symantec und Norton auf das gleiche Grundgerüst aufbauen, lässt sich die Lücke in zahlreichen Produkten ausnutzen.
....für vernachlässigbar hältst, solltest du diese Meinung besser für sich behalten. Betroffen sind i.Ü. Windowsprodukte.

Und die Nutzung eines Übersetzers hätte dir mitgeteilt, dass  "to compromise" hier mit "aufs Spiel setzen", "gefährden" zu übersetzen ist.

Die Kommentare unter dem Blogbeitrag vom 25.06.2016 bei "googleprojectzero.blogspot" sind sicher auch interessant, wenn ein "Rechercheur" seine Erkenntnisse in's Internet pustet...
wie z.B.:

  • As a matter of interest, how much notice was Symantec given
    to patch before your research was published?
Haben vielleicht die Finanzverantwortlichen bei Symantec die Zahlungen an Google reduziert?

Das ist deutschsprachig und paßt da ran:
Kritische Lücken in fast allen Antiviren-Produkten von Symantec und Norton
http://www.heise.de/security/meldung/Kritische-Luecken-in-fast-allen-Antiviren-Produkten-von-Symantec-und-Norton-3250784.html
Und da auch Linux, OS X und UNIX betroffen sind, kann das Thema eigentlich nach "Sicherheit" verlagert werden.
Oder sollte mit der Thematik der Ruf von Microsoft-Systemen einmal mehr angekratzt werden? - Mit der Veränderung von Symantec-Produkten ist aber in Redmond niemand beschäftigt.

Hallo!

Zitat
Oder sollte mit der Thematik der Ruf von Microsoft-Systemen einmal mehr angekratzt werden? 
Sicher! Denn jede Kritik an Problematiken eines OS impiziert ja genau dies. Heißt im Umkehrschluss.....?!

Zitat
Und da auch Linux, OS X und UNIX betroffen sind, kann das Thema eigentlich nach "Sicherheit" verlagert werden.
Im Prinzip jein! Die Verbreitung unter Mac kann ich, ehrlich gesagt, nicht richtig einschätzen. Unter Linux dagegen würde ich mal, vorsichtig formuliert, sagen, kaum jemand ist die Existenz einer solchen Software überhaupt bekannt. Daher ging ich bei der Platzierung davon aus, dass es im Windowsforum am besten aufgehoben ist, da es hier den größten Schaden anrichten kann mit Eingriffen ins OS bzw. den Kernel selbst, also über die reine Softwareproblematik hinaus.
Soll imho also ruhig ein Admin entscheiden, wo es am besten aufgehoben ist.

Gruß
« Letzte Änderung: 01.07.16, 10:04:45 von Klaus P »

« Meine Laptop tastatur reagiert nicht mehr was mache ich jetzt?ext. Festplatte wird unter Win10 nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Schmutztitel
Als Schmutztitel - auch Schutztitel, Vortitel oder Vorsatztitel genannt - bezeichnet man die erste  gedruckte Seite eines Buches, auf der nur Autorenname und Titel s...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...