Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 10 wird nicht installiert

Hey,

heute wollte ich auf meinem Windows 7 PC Windows 10 installieren. Also lege ich die installations cd ein, drücke F8 und wähle die CD zum booten aus. Es folgen mehrere Fenster bevor ich zur Betriebssystemauswahl komme. Ich wähle Windows 10 aus und im nächsten Fenster ob Dateien behalten werden sollen oder nicht. Ich wähle die Installationsart aus bei welcher alle Daten gelöscht werden. (Möchte sowieso alles neu installieren damit es nicht irgendein gemischtes Gedöns ist haha) Danach wähle ich aus worauf ich es Speichern möchte und wähle eine Partition mit genügen Speicher aus. Irgendwann erscheint eine Fehlermeldung das die Installation nicht funktionerte. Das gleiche Problem tritt bei der anderen Installationsart auf und tritt auch auf wenn ich einen anderen Speicherort auswähle...

Bitte helft mir. Was soll ich tun?



Antworten zu Windows 10 wird nicht installiert:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Partion mit Gparted löschen und MBR zu GPT umändern. Dann setup nochmals starten.

Auf GPT ändern ist als pauschaler Tipp totaler Quatsch. Der Recher kann nur von Platten mit GPT-Partitionsstil booten wenn er schon UEFI hat und UEFI auch aktiv ist.

UNd obendrein ist diese Vorgehensweise wohl auch komplett falsch falls der TO auf W10 upgraden will - und eben keine Neuinstallation. Für das Upgrade muss man die setup.exe von der W10-DVD direkt aus dem installierten W7 heraus ausführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was spricht dagegen, system sauber neu aufzusetzen, statt alten ballast mitzuschleppen?
Ein nachsehen, wie die platte eingerichtet ist, dürfte kaum schaden, abgesehen davon kann man sich eine saubere win10 DVD bei winzigweich besorgen.

Hallo!

Es spricht nichts grundsätzlich dagegen, komplett neu aufzusetzen, nur braucht es dazu keine GPT-Partitionstabelle, da Win 10 ja bekanntermaßen auch mit MBR/MSDOS läuft. GPT setzt bei Windows aber UEFI  für die Systemplatte voraus, wozu der TE kein Wort verlauten hat lassen, ob vorhanden. Deshalb erst mal abklären was vorhanden ist, bevor es ans "Rat geben" geht.

Gruß

« Letzte Änderung: 15.01.17, 10:20:00 von Klaus P »
was spricht dagegen, system sauber neu aufzusetzen, statt alten ballast mitzuschleppen?
Ein nachsehen, wie die platte eingerichtet ist, dürfte kaum schaden, abgesehen davon kann man sich eine saubere win10 DVD bei winzigweich besorgen.

OMG q1, hast du eigentlich mal selbst so ein Upgrade gemacht?  ::)
Man hat da schon die Möglichkeit zu bestimmen was behalten werden soll und was nicht. Man muss nicht jedes Mal ohne Not verbissen alles wegformatieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Frickeleien sind nicht meine abteilung, das überlasse ich den experten...

Frickeleien sind nicht meine abteilung, das überlasse ich den experten...

Das hat nix mit Frickel Frickel zu tun  ;D (obwohl eigentlich doch, es ist ja Windows  ;D;D)
Diese Upgrademethode wird ständig gemacht auch wenn W10 sich upgraden will zB von 1510 auf 1607.

« BrennenKomme nicht mehr ins Internet. Die meldung sagt es ist keine gultige i »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...