Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Videos abspielen auf Phillips Fernseher

Moin liebe Gemeinde,
ich verzweifele an meinem Philips Fernseher. Falls jemand mit der Bezeichnung etwas anfangen kann: 37PFL7403D/10. Ich habe diesen im Schaufenster und möchte Videos für Kunden laufen lassen, hinten am Fernseher steht auch das der MPEG-4 abspielen kann. Habe alle Videos auf einen USB-Stick und auf MPEG-4 konvertiert aber tut sich nix...??? Was mache ich falsch? Kann mir jemand helfen?
Vielen Dank im Voraus!



Antworten zu Videos abspielen auf Phillips Fernseher:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Ich habe auch einen Philips TV, wahrscheinlich ein Vorgänger von deinem (von 2009). Mit Videos per USB habe ich daher auch einige Erfahrung damit, das bekommen wir bestimmt hin, dass es bei dir läuft! :-)

Ganz wichtig war bei mir, dass die Videos auch die Endung ".mp4" haben (dazu die Dateiendung anzeigen!): Zahlreiche Konverter erzeugen Videos im .m4v Format: Da lassen sich dann auch Kapitelmarken mit speichern. Das ist auch das Format, wenn man Videos bei iTunes kauft. Wenn du ein .m4v Video in .mp4 umbenennst, funktionieren sie auch ohne Probleme auf dem Fernseher.

Dann wäre noch wichtig, wie du die Filme in MP4 umgewandelt hast (und aus welchem Format): Das bitte kurz mitteilen!

In der Zwischenzeit könntest du versuchen, die Videos mit Handbrake (kostenlos) erneut als MP4 umzuwandeln: Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht!
https://handbrake.fr/downloads.php

Bedienungsanleitung Seite 41 (Technische Daten):
Multimedia
• Anschlüsse: USB
• Wiedergabeformate : MP3, Diashow (.alb), JPEG, MPEG1, MPEG2

Das deutet in die Richtung: einen Player einsetzen, der auch Videos abspielen kann und an einem der vorhandenen Anschlüsse konfigurieren.
(Wiedergabe über Netzwerk von einem PC aus ist leider nicht nutzbar - da kein Netzwerkadapter im TV-Gerät vorhanden)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oh, wie alt ist der Fernseher denn dann?!

Du könntest die Filme mit Handbrake auch in MPEG 2 umwandeln (das ist immerhin noch die Codierung, die auch bei DVDs verwendet wird). Ob das auf dem Fernseher auch noch in Full HD abspielbar ist, oder nur PAL unterstützt wird, musst du testen - die Dateien werden in der Regel aber größer sein und u.U. pixeliger aussehen. Ein Versuch wäre es aber wert - ansonsten: PC, Mediaplayer oder zur Not eine alte Playstation 3 per HDMI anschließen und die Videos darüber abspielen lassen.

Ich würde auch mal testen ob durch Anschluß eines USB-LAN-Adapter das TV-Gerät netzwerkfähig nachgerüstet werden kann und dann von einem PC oder anderem netzwerkfähigen Gerät aus Videodateien zur Anzeige gebracht werden können.


« PC bleibt mit eingefrorenem Bildschirm stehenBildschirm verkleinert. Trotz VersuchsTipp, Auflösung verkleinert sowi »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!