Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

USB-Stick plötzlich schreibgeschützt und Daten fehlen, was nun?

Hallo, liebe Community!

Ich habe ein riesengroßes Problem. Ich habe heute meinen USB-Stick mit 256 GB wiedergefunden und ihn bei meinem Windows-Computer ganz normal verwendet. Zu Beginn war noch alles ganz normal, jedoch war er, wie immer, etwas langsam, da er fast vollkommen beschreiben war und deswegen natürlich für alle Aktionen etwas länger braucht.

Dann habe ich ihn ganz normal ausgeworfen, ausgesteckt und bei meinem MacBook Air angesteckt. Auch hier funktionierte er noch ganz normal und es gab eigentlich keine großen Umstände mit der Bedienung, außer, dass er, wie bereits erwähnt, etwas langsam war. Dann habe ich mein MacBook Air ausgeschaltet, den USB-Stick entfernt und ihn wieder bei meinem Windows-Comptuer angesteckt.

Und dann funktionierte plötzlich gar nichts mehr. Zuerst wurde mir angezeigt, dass statt der beschriebenen 256 GB, nun nur noch 50 GB beschreiben waren und, dass dieser USB-Stick nun schreibgeschützt ist. Also habe ich mit diversen Datenrettungssoftwares versucht die restlichen Daten wiederherzustellen, was natürlich aufgrund des Schreibschutzes nicht möglich ist.

Kann mir bitte irgendjemand helfen und einen eventuell möglichen Lösungsvorschlag anbieten?

Mit freundlichen Grüßen,

Denis.



Antworten zu USB-Stick plötzlich schreibgeschützt und Daten fehlen, was nun?:

Datenrettung durch den "Nichtfachmann" mit Unterstützung durch irgendwelche Tools (Recuva u. gleichwertig) dürfen nie so ausgeführt werden, daß der gekesene Datenträger (mit den Problemen) auch der Datenträger ist, auf den die gefundenen Daten geschrieben werden.

So hat dich der vorgefundene Schreibschutz vor einem nächsten und nicht wieder umkehrbaren Problem bewahrt.

Hallo!

Nein, ich habe den "kaputten" USB-Stick nicht für die Wiederherstellung verwendet, sondern versuch die Dateien auf meinen Computer zu spielen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann dürfte ja der Schreibschutz auch keine Rolle spielen.


« Wie kann ich den systemadministrator ausschalten?Gescanntes Dokument als E-Mail versenden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!