Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

1TB SSD Platte mit USB Anschluss in "dynamisch" umwandeln?

Die in meinem Laptop eingebaute 250GB SSD Festplatte ist voll!
Ich kaufte nun eine 1TB SSd Platte und wollte diese uber einen USB Anschluss mit "EaseUS Todo Backup Free" Klonen!
Dort sehe ich nun dass meine C Platte "dynamisch" ist. Ausserdem in 2 Partitionen "System Reserviert" und als "C"?? Die neue Platte ist "basic" formatiert, ohne Partition!
Habe mehrmals das "Klonen" gemacht, alles schien OK zu sein, wenn ich die Platte dann in meinen Laptop einbaue wird gesagt "hat kein boot format?
Dann dachte ich dass es an den 2 verschiedenen Formaten liegt, das EaseUS Programm lässt zu um die neue Platte in "dynamisch" umzuwandeln! Machte ich dann, aber kommt am ende dass diese Format nicht unterstützt wird!
Dann versuchte ich es mit "diskpart" sagt mir dann auch dass (wahrscheinlich WIN 7) nicht unterstützt! Haben sie eine Lösung?



Antworten zu 1TB SSD Platte mit USB Anschluss in "dynamisch" umwandeln?:

dynamische Datenträger bieten unter Windows nur Vorteile wenn man einen Server hat, für den normalen Heimgebrauch in Notebooks oder Desktops ist das völlig überflüßig und hat eigentlich nur Nachteile weil viele Backup und Image programme so ihre Problemchen mit dynamischen Datenträgern haben

Mach doch eine ne normale Neuinstallation. Alte Festplatte ausbauen. neue SSD rein dann gleich Windows 10 installieren. Die alte Platte mit den Daten kannste per USB anschließen um dann eigene Dateien auf die neue Platte zu kopieren.

Gruß vom Giftpilz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als Ergänzung dazu:
Dynamischen Datenträger ins Basisdatenträger umwandeln.
Da steht, das dieses Format veraltet ist und nicht mehr empfohlen wird.
Also alles neu macht der Mai, ach ne, der Juli.


« DVD-R läuft nicht richtig abBrowser fährt nicht mehr hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!