Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

HP Laptop Fehler

Hallo,
ich war jetzt schon lange nicht mehr hier, aber nun brauche ich eure Hilfe wieder einmal.
Habe mir vor einiger Zeit ein HP laptop zugelegt mit win 10. Nun zu meinem Problem, von heute auf morgen funktionierten die Updates nicht mehr, was mir erst auffiel, als ich auf win 11 upgraden wollte. plötzlich ging der Laptop in die automatische Reparatur und nach jeder Reparatur kam, "Fehler, kann nicht repariert werden"! Nun habe ich alle möglichen versuche unternommen, die automatische Reparatur abzustellen, sämtliche Hilfen im internet misslingen. Es ist scheinbar alles weg! Komme nicht mehr weiter, auch beim abgesicherten Modus erscheint nicht C sondern X. und das Ende vom Lied ist, kein Wiederherstellungspunkt zu finden, immer am Schluß "FEHLER". Bin verzweifelt, vllt weiß jemand noch Rat, wäre dankbar!
Gruß
Norbert



Antworten zu HP Laptop Fehler:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die Installation so defekt ist, dann führt nichts an einer sauberen Neuinstallation vorbei.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, aber wie, wenn die neuen Laptops keine CD mehr dabei haben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ja, aber wie, wenn die neuen Laptops keine CD mehr dabei haben?

Es gibt so da ne brandneue Erfindung, USB-Stick nennt die sich  ;)
Und das DVD-Abbild bekommt man bei MS

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja Gustav, das weiß ich schon, aber was genau muss ich da bei MS suchen damit ich zum kostenlosen Download komme? Und ich hatte ja die Hoffnung, dass ich an meine Daten noch rankommen könnte!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als ich will ja nicht meckern, ein bisschen Selbständigkeit ist ja nun auch nicht zuviel verlangt oder?  [???]

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10%20

Findet man, wenn man nach "windows 10 microsoft" googelt. Und das mit den Daten versteh ich auch nicht. Wieso macht man nicht regelmäßig Backups? Hast du überhaupt schonmal Backups gemacht? Jetzt mit kaputtem Windows bleibt dir nur der Weg über ein Live-Rettungssystem oder du baust die Festplatte aus.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok, passt schon, danke soweit! Wenn man selbst nicht soviel Ahnung davon hat, dann fragt man halt , aber egal, werde schon irgendwie klar kommen, werde hier nicht mehr euch belästigen!
Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schon okay. Aber das mit der ISO-Datei bei Microsoft wurde schon so oft gepostet, das muß doch nun langsam mal jeder wissen  [???]

Hast du echt noch ein Notebook mit dieser schwachen CPU: AMD Brazos Dual Core E 450 1,65 GHz

Würde mich schon sehr wundern, wenn Windows 10 damit überhaupt läuft. Schön kann das nicht sein.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tut mir jetzt auch leid, aber wenn ich schreibe, dass ich mir ein HP zugelegt habe, kann es kein ASUS mehr sein, sorry, habe nur noch nicht geändert, hatte und habe jetzt andere Sorgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann solltest du sinnigerweise auch die Angaben aktualisieren oder komplett rausnehmen. Oder glaubst du Außenstehende steigen bei diesem Wirrwarr durch. Und nur weil du dir ein HP-Notebook zugelegt hast muß das ja nicht heißen, daß der andere überhaupt nicht mehr genutzt wird.   ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Download bei Microsoft kannst du dir eigentlich schenken. HP hat eine Recovery Partition, wo Betriebssystem und Treiber für eine Systemwiederherstellung schon vorhanden sind. Den Recovery Manager kannst du wie folgt aufrufen: Das Notebook einschalten und sofort die ESC Taste drücken. Anschließend mit der Taste F11 den Recovery Manager starten. Über den Recovery Manager kannst du dir auch DVDs brennen oder einen USB Stick erstellen, womit du dein System im Falle eines Falles wiederherstellen kannst. Das steht aber auch alles im Handbuch, welches entweder auf dem Rechner oder als Download verfügbar ist. Nach einer Systemwiederherstellung aber unbedingt sämtliche Updates durchführen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Den Download bei Microsoft kannst du dir eigentlich schenken. HP hat eine Recovery Partition, wo Betriebssystem und Treiber für eine Systemwiederherstellung schon vorhanden sind.

Halt ich für problematisch. Erstens setzt das voraus, daß diese Recoverypartition überhaupt noch vorhanden ist. Und sie muss intakt sein was ich bei dem geschilderten Schadenbild nicht für selbstverständlich halte. Und selbst wenn alles geht:

 
Nach einer Systemwiederherstellung aber unbedingt sämtliche Updates durchführen.

Hat man ein hoffnungslos veraltetes System das mit irgendeinem Unsinn zugeballert ist. Kennt man ja nicht anders von den OEM-Herstellern.

Ich kann von diesem Recovery-Unsinn nur abraten!

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tja, das geht leider auch nicht, springt sofort in die automatische reparatur oder  steht am Schluß dran, kann nicht reparieren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Tja, das geht leider auch nicht, springt sofort in die automatische reparatur oder  steht am Schluß dran, kann nicht reparieren!

Vergiß den Recoverypartitions Unsinn und mach eine normale Neuinstallation über Stick.


Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo liegt das Problem? Kein 2. Rechner zum Download, oder kein USB-Stick vorhanden? Oder Beides?


« Windows Update lässt sich nicht aktivierenLaptop hängt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...