Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: REMOTEUNTERSTÜTZUNG

hallo,
ich habe ein problem bei der remoteunterstützung von xp.
wenn ich über den messenger von einem freund als helfer eingeladen werde, kommt zwar die meldung das er die bitte gestellt hat aber im selben moment kommt bei mir die meldung das windows die anfrage abgelehnt hat.
angeblich weil das programm nicht installiert oder aktiv ist.
ich hab überall geschaut...unter system sind die richtigen häkchen drin....in der systemverwaltung steht bei allen einträgen zur remote das es aktiviert ist.
auch hab ich versucht über die winxp cd das programm neu zu installieren...es bricht aber ab, weil das prog. schon installiert ist.
hat jemand schon mal dieses problem gehabt?
gibt es ein vergleichbares programm als freeware?
viele grüße und besten dank im voraus.
andreas



Antworten zu Win XP: REMOTEUNTERSTÜTZUNG:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

muss die firewall in windows extra eingestellt werden?
es heisst doch das die im sp2 schon für remote eingestellt ist.
ich hab aber auch ohne firewall probiert.....gleiches ergebnis.


« Win XP: Computer startet nichtWin XP: formatieung mit WindowsXP CD »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...