Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win2000: word kann nich geöffnet werden

ich habe an meinem PC nen problem,wenn ich eine abgespeicherte Worddatei öffnen möchte geht dies nicht,außer wenn man es mit "Öffnen mit" macht.Aber auch da bleibt er dann meißt hängen.
Aber auch bei Spybot,dem anti-vieren programm,kommt immer wieder die selbe viere,ich habe mir vielleicht gedacht das es zusammenhängt,sie heißt "DSO exploit".
Ich hoffe mal ihr könnt mir helfen da es ziemlich blöde ist,da man ja so auch nix mehr abspeichern und dann wieder auf rufen kann!! ??? :)



Antworten zu Win2000: word kann nich geöffnet werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Cache des Browsers im abgesicherten Modsu mal leeren (Da sitzt der meistens) und dann im abgesicherten Modus nach Viren scannen und noch nach Spyware).

hi
Ich kann dir leider nicht mit Word und so helfen aber ich kann dir bei der Spybot Meldung helfen
Dieses DSO Exploit ist ein Problem von Spybot und nicht von Windows. Die Spybot FAQ erklärt das Problem sehr gut:

«Bei dem DSO Exploit handelt es sich um eine Sicherheitslücke im Internet Explorer, diese betrifft auch Outlook und Outlook Express. Microsoft hat diese Sicherheitslücke bereits mit einem Sicherheitsupdate für den Internet Explorer behoben (updaten falls noch nicht geschehen).
Spybot S&D 1.3 macht leider beim Entfernen dieser Sicherheitslücke einen falschen Eintrag, wodurch Spybot diesen DSO Exploit immer wieder findet. Dieses wird mit einem baldigen Update von Spybot S&D behoben werden. Der DSO Exploit stellt aber keine Gefahr mehr dar, wenn die Microsoft Sicherheitsupdates installiert sind, auch wenn Spybot die DSO Exploit Einträge noch findet.
Das Main-Update ist mittlerweile schon als TX-Version verfügbar.
Laden Sie diese Datei herunter, führen Sie sie aus und wählen Sie den Spybot-S&D-Ordner für die Installation. Dann starten Sie den Computer neu, öffnen Spybot-S&D und führen eine Suche durch. Beheben Sie nun die DSO Exploits. In zukünftigen Suchen sollten diese nicht wieder erkannt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist, die DSO-Überprüfung auszuschalten. Wählen Sie dazu unter «Modus» den «Erweiterten Modus», dann setzen Sie unter «Produkt-Ausnahmen» den Haken bei «DSO Exploit». So wird beim nächsten Scann der DSO Exploit nicht mehr angezeigt. Natürlich sollten alle Updates von Windows installiert sein. (ba)  


« Win XP: Standby defekt?Win XP: CD Autostart funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Cache
Der Begriff Chache stammt aus dem Englischen und bezeichnet in der elektronischen Datenverarbeitung einen schnellen Puffer-Speicher. Der Prozessor-Cache ist ein schneller...